Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kleid der Eiskönigin verzweifelt gesucht

Disney's "Die Eiskönigin"

Kleid der Eiskönigin verzweifelt gesucht

Der Film „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ hat bereits an den Kinokassen Rekorde geschrieben. Auch der Verkauf auf DVD läuft gut an. Doch Mamis und ihren Töchtern reicht es noch nicht, den Film jederzeit zuhause gucken zu können. Kleine Mädchen weltweit wollen aussehen wie Eiskönigin Elsa, doch das blaue Glitzerkleid ist in allen Shops ausverkauft und geht im Internet für über 1000 Dollar über die virtuelle Ladentheke.

Der finanziell erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten, Disney`s „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ (Originaltitel: „Frozen“), bringt auch nach der DVD-Ausstrahlung noch Rekorde mit sich. Auch wenn Halloween und Karneval noch in weiter Ferne sind, wollen kleine Mädchen aussehen wie die Eiskönigin Elsa. Das Kostüm, ein blaues Glitzerkleid und eine weiße Perücke, sind in den amerikanischen Disney-Stores vergriffen, wie die Seite TODAY.com berichtet. Auf der verzweifelten Suche nach dem Kostüm stoßen Mütter auf Internetverkäufer, die zwischen 1000 und 1500 Dollar für das begehrte Kleid verlangen. „Jedes Mal, wenn wir zum Disney-Store gingen, hatten sie nur Strandtücher. Mir war gar nicht bewusst, wie schwer die Kleider zu finden sind“, erzählt Mama Lyla Gleason, die ihrer 4-jährigen Tochter Giselle den Wunsch erfüllen möchte, wie die Eiskönigin aus dem Animationshit auszusehen. Anscheinend haben die Verantwortlichen aus der Merchandising-Abteilung von „Frozen“ nicht mit diesem enormen Erfolg gerechnet.

Die Eiskönigin – Erfolg war nicht abzusehen

Ein Flop sind Disneyfilme selten. Vor allem, wenn sie im starken Kinowinter erscheinen und zusätzlich Schnee und Eis thematisieren. Trotzdem hätte niemand mit dem Ausmaß des Erfolges von „Die Eiskönigin“ gerechnet. Über eine Milliarde Dollar spielte der Film weltweit an den Kinokassen ein und ist damit der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten und in der Liste der erfolgreichsten Filme überhaupt auf Platz 8. Aber nicht nur das Publikum liebt „Die Eiskönigin“, auch Kritiker kann der animierte Film überzeugen, der lose auf dem Märchen „Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen basiert. Anfang März gab es den Oscar als Bester Animationsfilm und das Lied „Let it Go“ wurde als Bester Filmsong ausgezeichnet und läuft im Radio rauf und runter. Dass die Merchandising-Abteilung da kaum mitkommt, ist also nicht so verwunderlich. Normalerweise ebbt der Verkauf von Merchandise-Artikeln mit dem DVD-Verkauf wieder ab, doch im Fall von „Die Eiskönigin“ steigt dadurch die Nachfrage sogar noch. „Wir wussten, dieser Film würde ein Gewinner“, sagt Erin Barrier, Pressesprecherin des Disney-Store, „aber er übertraf alle Erwartungen so sehr, dass wir tun was wir können, um so schnell wie möglich mehr Produkte in die Läden zu bekommen“. Eine erste Welle an Nachschub brachte bereits der DVD-Starttermin. Den hat auch Lyla Gleason genutzt, um nachts am Computer zu sitzen und das Kleid der Eiskönigin für 50 Dollar zu bestellen. "Ich war so glücklich", berichtet die stolze Mutter von dem Moment, als sie ihrer Tochter das langersehnte Kostüm überreicht, "sie war so aufgeregt, so glücklich habe ich sie noch nie gesehen!" Doch nicht alle Mütter hatten so viel Glück. Wieder ist das Kleid vergriffen und noch immer ist die Nachfrage enorm.

Das Kleid der Eiskönigin selbst nähen?

Die Eiskönigin: Elsa
Ausverkauft: Das Kostüm zu "Die Eiskönigin" ist bereits ausverkauft und wird im Internet zu horrenden Preisen gehandelt.

Natürlich ist der Gedanke, das Kleid der Eiskönigin selbst zu nähen, vielen Müttern gekommen. Schnittmuster und Nähanleitungen gibt es viele im Internet, zum Beispiel auf YouTube und Pinterest. Doch Anfängerinnen erscheint das Kleid aus Organzastoff, Pailletten und Glitzer zu schwer, um es selbst zu schneidern. In Deutschland sind die in Amerika ausverkauften Puppen noch über den Disney-Store zu erhalten. Das Originalkleid der Eiskönigin ist jedoch auch hierzulande nicht zu bekommen. Inzwischen bieten einige Anbieter verschiedene Replika an, doch ob die kleinen Prinzessinnen die möchten, wenn nicht der originale Disney-Anhänger daran baumelt, ist ungewiss. Spätestens im Mai, so verspricht Disney, soll es Nachschub an Frozen-Merchandise-Artikeln geben. Die Frage ist nur, ob bis dahin nicht eine andere Obessession „Die Eiskönigin“ vom Thron stößt.

Der Film „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ bricht alle Rekorde. Auch die Kleinen möchten an diesem Phänomen teilhaben und aussehen wie die Eiskönigin Elsa. Leider kommt die Merchandising-Abteilung von Disney nicht hinterher und es entstehen Engpässe, die die Preise für Kostüme und Puppen explodieren lassen. Wenn Mamis ihren Kindern den Wunsch trotzdem erfüllen möchten, müssen sie entweder tief in die Tasche greifen, oder sich mit jeder Menge Organza und Glitzerstoff an die Nähmaschine setzen.

Bildquelle: Facebook/Frozen

Galerien

Lies auch

Teste dich