Mobbing Plattform in Hacker-Hand

Der Hacker Angriff auf die Mobbing Plattform I-ShareGossip geht weiter. Angeblich sollen die Betreiber der Mobbing Plattform ihre Seite immer noch nicht unter Kontrolle haben.

Mobbing Plattform gehackt

Hackerangriff auf Mobbing-Plattform

Die bekannte Mobbing Plattform I-ShareGossip wurde gehackt und soll immer noch nicht wieder unter Kontrolle der Betreiber sein. Die Hacker fordern auf der Startseite der Mobbing-Plattform die Betreiber dazu auf, sich innerhalb einer Woche der Polizei zu stellen. Ansonsten drohen die Hacker damit, die Namen, Mails und Zugangsdaten der Administratoren und Moderatoren der Mobbing Plattform bekann zu geben.

Auf der Mobbing-Seite taten sich in der Vergangenheit vor allem Schüler und Jugendliche zusammen, um über ihre Opfer zu lästern. Eine regelrechte Hetzjagd gab es sogar auf einen Streitschlichter in Berlin. Die Schläger hatten sich auf der Internetseite organisiert. Angesichts zunehmender Fälle von Cyber-Mobbing können Eltern und Opfer wohl froh über den Hacker-Angriff sein.

Die Betreiber der Mobbing Plattform fühlten sich zunächst nicht in Gefahr, da sie der Meinung waren, die Nutzer der Mobbing Plattform seien nicht identifizierbar. Nun müssen sie aber fürchten, dass zumindest ihre Daten von den Hackern aufspürbar sind. Leider ist immer noch unklar, ob die komplette Geschichte der Wahrheit entspricht oder nur ein PR Gag ist.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?