Du im 2. Trimester

Zweites Trimester

Du im 2. Trimester

Die Veränderungen in Deinem Körper werden mit dem 2. Trimester zunehmen. Im zweiten Drittel Deiner Schwangerschaft wird Deine Schwangerschaft außerdem in Form Deines Babybauches auch für andere sichtbar werden.

Video: Diese Veränderungen erwarten Dich im 2. Trimester

Im Video haben wir kurz und knapp zusammengestellt, welche Veränderungen in Schwangerschaftswoche 13 bis 27 auf Dich zukommen.

Alle sehen, was Du schon weißt

Auch durch die Ausstrahlung sieht man die Schwangerschaft.

Durch den Schwangerschaftsglow strahlst Du Zufriedenheit aus.

Außer Dir und Deinem Partner wissen wahrscheinlich auch enge Freunde und Verwandte von Eurem baldigen Babyglück. Es gibt aber auch Menschen, mit denen Du aus verschiedenen Gründen bisher nicht über Deine Schwangerschaft gesprochen hast. Zu diesen Personen können beispielsweise Arbeitskollegen oder Dein Chef gehören. Während Du im ersten Trimester Dein Geheimnis noch relativ problemlos hüten konntest, wird es jetzt Zeit, die Karten auf den Tisch zu legen. Denn bald ist Dein Babybauch deutlich zu sehen.

Der Schwangerschaftsglow

Irgendwann im zweiten Trimester kommt der Moment , in dem Du Dein Baby erstmals spüren kannst. Dieser Moment ist etwas ganz Besonderes. Dein Kind wird sich bewegen, strampeln oder drehen. All das fühlst Du am besten, wenn Du Dich flach auf den Rücken legst und eine Hand auf Deinen Bauch legst. Spätestens jetzt wird Dir bewusst werden, dass da tatsächlich ein kleines Baby in Deinem Bauch ist. Dieses Gefühl empfinden viele Frauen als großartig und strahlen das auch aus. Ab dem zweiten Semester strahlen schwangere Frauen nämlich den sogenannten „Schwangerschaftsglow“ aus. Bei manchen Schwangeren wird diese Ausstrahlung sogar noch durch besonders tolle Haare und Haut unterstrichen.

Entspannung ist im zweiten Trimester wichtig.

Hör auf die Zeichen Deines Körpers und geh die Dinge im zweiten Trimester ruhig an.

Was in Deinem Körper vorgeht

Was die Veränderungen in Deinem Körper betrifft, war das 1. Trimester quasi „die Ruhe vor dem Sturm“. Das wirst Du vielleicht nicht direkt merken, da Du Dich wahrscheinlich erst einmal darüber freust, dass die morgendliche Übelkeit abgenommen hat. Du wirst eventuell leichter als gewohnt anfangen zu schwitzen. Das liegt daran, dass Deine Körpertemperatur während der Schwangerschaft höher ist. Schmerzen, die Dir vielleicht bislang erspart blieben, wirst Du jetzt im Bereich der Gebärmutter spüren. Diese wird im Verlauf des zweiten Trimesters immer größer. Das hat zur Folge, dass die Bänder, die Deine Gebärmutter halten, gedehnt werden. Dabei entsteht ein ziemlich unangenehmes Ziehen. Wenn es zu schlimm wird, solltest Du Deinen Arzt um Rat fragen. Bestimmt hat er Tipps, wie Du die Schmerzen lindern kannst. Wahrscheinlich haben Deine Brüste bereits während des ersten Trimesters an Größe zugenommen. Im zweiten Trimester wird sich dann bemerkbar machen, wodurch es zu diesem Wachstum kam. Milch wird ab und an aus Deinen Brustwarzen tröpfeln. Dabei handelt es sich nicht um die richtige, sondern um eine Vormilch. Das ist ganz normal, da sich Deine Brust darauf vorbereitet, dass Dein Kind nach der Geburt gestillt wird. Das bedeutet natürlich nicht, dass Du Dein Baby auch tatsächlich stillen musst. Wenn es Dich stört, dass Dein BH durch diese Vormilch etwas feucht wird, kannst Du Dir bereits jetzt Stilleinlagen anschaffen. Eine weitere entscheidende Veränderung im zweiten Trimester ist die Verlagerung Deines Körperschwerpunktes durch die wachsende Gebärmutter. Das kann sich durch Rückenschmerzen bemerkbar machen. Das Wachstum Deiner Gebärmutter hat aber noch eine weitere Auswirkung: Du wirst schneller als gewohnt aus der Puste kommen, da Deine anderen Organe durch die Gebärmutter zur Seite gedrängt werden.

Hör auf die Zeichen Deines Körpers

Hör auf die Zeichen, die Dir Dein Körper vermittelt und gehe die Dinge etwas ruhiger an. Vielleicht können Dir kleine Rituale dabei helfen, Dich richtig gut zu entspannen. Falls Du das zu Hause nicht schaffst, solltest Du Dir mit Deinem Partner noch ein paar Tage Urlaub gönnen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?