35. SSW Schwangerschaftswoche

Schwangerschaftskalender

25. SSW

SSW 25: Dein Baby in der 25. Schwangerschaftswoche

Dein Baby wiegt in der 25. SSW schon ungefähr 700 Gramm und gewinnt jede Woche um die 85 Gramm dazu. Aus diesem Grund dehnt sich die Gebärmutter immer weiter aus und drückt ab der gegen Magen und Zwerchfell. Dein Baby tritt ab der 25. SSW immer kräftiger zu, turnt fröhlich rum und verändert oft seine Position: Es zieht die Knie an, setzt sich hin und schlingt die Arme über die Brust. Von außen kannst Du diese Bewegungen in der 25. Schwangerschaftswoche ab und zu spüren und fühlst hin und wieder ein Füßchen oder ein Ärmchen. Da Dein Baby immer kräftiger wird, kann dies auch schon einmal etwas schmerzhaft werden. Auch der Gleichgewichtssinn entwickelt sich ab der 25. SSW, so dass Dein Baby seine Position langsam austarieren kann. Das Baby trinkt weiterhin sein Fruchtwasser und scheidet es als Urin wieder aus. Der Darm nimmt seine Tätigkeit jedoch erst nach der Geburt auf. Der kleine Wurm trainiert in SSW 25 weiterhin fleißig seine Atmung. Die Lungen sind allerdings noch nicht mit Luft gefüllt. Die Sauerstoffversorgung geschieht im Moment noch ausschließlich über die Nabelschnur.rnDen Nerv getroffen!rnAuch wenn Dein Baby sein Augen in der SSW 25 noch nicht öffnet, kann er dennoch bereits einige Ding mit seinem Sehnerv wahrnehmen. So wird er mittlerweile mit dem Kopf nach vorne blicken, sobald ein Lichtstrahl auf den Bauch der Mutter fällt. Auch das restliche Nervensystem Deines Babys entwickelt sich in dieser Woche kräftig weiter. Berühre doch einfach mal das Bein oder den Arm von Deinem Baby, wenn er sich an Deinem Bauch abzeichnet und Du wirst sehen, dass Dein Baby in der 25. SSW bereits auf jede Deiner Berührungen reagiert.rnrn

SSW 25: Du in der 25. Schwangerschaftswoche

Deine Beine könnten sich in der 25. Schwangerschaftswoche besonders abends schwer anfühlen. Versuche auch tagsüber immer mal wieder die Füße etwas hochzulegen. Wenn das nicht geht, dann sorge dafür, dass Du Dir zumindest am Abend eine lange Auszeit nimmst. Es gibt auch kühlende Gels oder erfrischende Fußbäder, die das „Schwere-Beine-Gefühl“ in der 25. SSW etwas lindern. Ab der 25. SSW verlagert sich Dein Körperschwerpunkt weiter nach vorne. Falls Du nun unter Rückenschmerzen leidest, solltest Du Deinen Rücken kräftigen und nicht zu schwer belasten. Achte auf eine richtige Haltung und hebe Gegenstände aus den Knien heraus. rnTrinken, trinken, trinken!rnDein Körper wechselt nun circa im Zwei-Stunden-Rhythmus einmal das komplette Fruchtwasser aus. Grund genug für Dich, noch einen Schluck aus der Wasserflasche zu nehmen und viel zu trinken, wenn Du die 25. SSW erreicht hast. Dabei ist es auch wichtig, dass Du viel trinkst, obwohl Dir der vermehrte Harndrang im Moment vermutlich eher lästig erscheint. Harnwegsinfektionen sind in diesem Abschnitt der Schwangerschaft sehr häufig. Deswegen ist es wichtig, dass Du den Harn nicht einhälst und Deine Blase bei jedem Toilettengang vollständig entleerst. Solltest Du doch an einer Harnwegsinfektion erkranken, ist es wichtig, dass Du zeitig einen Arzt aufsuchst. Eine Verschleppung kann ab der 25. SSW zu schwerwiegenden Komplikationen bis hin zu Fehlgeburten führen. rnDie lästigen Streifen kommen!rnDu kannst Deine Gebärmutter ab der 25. SSW über Deinem Bauchnabel ertasten, sie ist jetzt schon so groß wie ein Fußball! Das merkt leider auch die Haut drum herum. Schwangerschaftsstreifen sind ab der 25. SSW kaum noch zu vermeiden. Und nicht nur auf dem Bauch, sondern auch an Oberschenkeln, Po und den Brüsten. Cremen und Ölen hilft, die Haut zu unterstützen, vermeiden jedoch kannst Du die Dehnungsstreifen meistens leider nicht komplett.

Jetzt erledigen

Sicherlich hast Du in der 25. SSW schon einige Schwangerschaftsbücher und Ratgeber von Deinem Frauenarzt oder Deiner Hebamme gelesen. Falls Dir doch noch etwas fehlen sollte oder Du etwas Spezielles wissen möchtest, kannst Du Dir von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) kostenlos diverse Materialien zuschicken lassen.

Jetzt kaufen

Ein schönes Entspannungsbad. Das beruhigt und lindert die Rückenschmerzen nicht nur in der 25. SSW.

Jetzt gönnen

Mehrmals pro Tag eine kleine Pause einlegen. Einfach mal 5 Minuten zurücklehnen und die Gedanken kreisen lassen.

Jetzt essen

Viel trinken und viel Obst und Gemüse, um den Wasserhaushalt auch in der 25. SSW aufzufüllen. Dein Körper wechselt alle zwei Stunden das Fruchtwasser aus. Deshalb ist es wichtig, dass Du genügend Flüssigkeit zu Dir nimmst.

Tipp der Woche 25 SSW

25. SSW: Es ist wichtig auch in der Schwangerschaft fit und aktiv zu bleiben. Sport und Bewegung macht Dich leistungsfähiger, verringert Unzufriedenheit und bereitet Dich auf Die Anstrengungen der Geburt vor.

Bildquelle: iStock/grinvalds


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?