Schockdiagnose

Brustkrebs: Manuela Schwesig tritt von SPD-Vorsitz zurück

Brustkrebs: Manuela Schwesig tritt von SPD-Vorsitz zurück

Eine von acht Frauen erkrankt in ihrem Leben an Brustkrebs – eine erschreckende Zahl. Und doch denkt man immer, es könnte einen selbst nicht treffen. Dabei zeigen auch viele prominente Beispiele, dass die Schockdiagnose Brustkrebs jeden treffen kann. Wie aktuell Politikerin Manuela Schwesig, die heute öffentlich bekannt gab, dass sie an Brustkrebs erkrankt ist.

Die kommissarische SPD-Chefin Manuela Schwesig (45) erklärte heute in der Schweriner Staatskanzlei der Öffentlichkeit, dass sie an Brustkrebs leidet. Dabei sah man ihr die Betroffenheit an. „Mich und meine Familie hat die Nachricht schwer getroffen,“ erklärte eSchwesig, die aktuell Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern ist.

Der Krebs wäre bei ihr bereits „vor einiger Zeit“ diagnostiziert worden und die Politikerin wird nun ambulant behandelt. Daher wird Schwesig ihre Parteiämter auf Bundesebene niederlegen. Das Amt der Ministerpräsidentin und den Parteivorsitz auf Landesebene wird sie jedoch weiter ausüben.

Manuela Schwesig sagt dem Brustkrebs den Kampf an

Die 45-Jährige ist zuversichtlich, dass sie wieder gesund wird. „Ich habe schon einige Kämpfe in meinem Leben geführt und werde auch diesen Kampf führen.“ Tatsächlich sind die Heilungschancen gerade bei Brustkrebs – wenn er frühzeitig erkannt wird – weitaus besser als bei anderen Krebsarten.

Um Brustkrebs frühzeitig zu erkennen, ist es wichtig, regelmäßig zur Vorsorge beim Frauenarzt zu gehen. Zudem können Frauen die Brust regelmäßig selbst abtasten.

10 starke Promi-Frauen, die den Brustkrebs besiegt haben

10 starke Promi-Frauen, die den Brustkrebs besiegt haben
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)

Der Kampf gegen den Krebs erfordert nicht nur vom Betroffenen, sondern auch von den Angehörigen unglaublich viel Kraft und Stärke. Diesen Kampf auch noch unter den Augen der Öffentlichkeit auszutragen - davor haben wir den allergrößten Respekt. Wir wünschen Manuela Schwesig von ganzem Herzen, dass ihre Behandlung gut verläuft und sie den Krebs besiegt.

Bildquelle:

Getty/Adam Berry

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich