Joachim Fuchsberger ist friedlich eingeschlafen

Die traurige Nachricht, dass Joachim Fuchsberger im Alter von 87 Jahren verstorben sei, schockierte am gestrigen Donnerstag nicht nur seine vielen Fans, sondern auch seine zahlreichen Kollegen aus Kino und Fernsehen. Doch zumindest eine gute Nachricht hatte seine große Liebe Gundula noch zu verkünden: Joachim Fuchsberger starb genauso, wie er es sich immer gewünscht hatte.

Auch fast 24 Stunden nach der Bekanntgabe des Todes von Schauspiellegende Joachim Fuchsberger ist die Bestürzung über die traurige Nachricht noch immer nicht verflogen. Doch nun meldete sich seine Frau mit einer tröstenden Botschaft zu Wort: Joachim Fuchsberger hat vor seinem Tod nicht leiden müssen. „Er ist friedlich eingeschlafen, in seinem eigenen Bett, so wie er es sich immer gewünscht hatte“, erklärte seine Witwe Gundula im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung.

Joachim Fuchsberger mit seiner Frau Gundula

Joachim Fuchsberger: Seine Frau war an seiner Seite

Dennoch scheint auch die Witwe des beliebten Entertainers von der plötzlichen Verschlechterung des Gesundheitszustands ihres Mannes Joachim Fuchsberger überrascht worden zu sein. „Es ging alles so plötzlich. Blacky war noch so guter Dinge, wollte nach dem langen Klinikaufenthalt das Leben wieder angreifen. Tagsüber waren wir im Garten, ein Freund hat Schweinsbraten gebracht. Doch nachts ging es ihm plötzlich schlechter“, verriet die 84-Jährige weiter. Kurz zuvor war Joachim Fuchsberger nach mehreren Krankenhausaufenthalten aufgrund eines Nierenversagens im Juli in sein Haus im bayerischen Grünwald zurückgekehrt.

Joachim Fuchsberger hat bis zuletzt gekämpft

Im Laufe seiner letzten Stunden wollte sich der Gesundheitszustand von Joachim Fuchsberger dann nicht mehr verbessern, obwohl der 87-Jährige bis zuletzt zuversichtlich war. „Ich habe den Arzt geholt, aber die Organe haben nicht mehr mitgemacht. Seine Nieren haben nicht mehr funktioniert, das viele Wasser im Körper hat auf die Lunge gedrückt. Er hat immer gesagt: ‚Ich schaffe das‘. Aber am Ende war einfach zu viel kaputt…“, berichtete die Frau von Joachim Fuchsberger. Bei aller Trauer ist sich Gundula Fuchsberger aber sicher, dass es ihrem Mann nun besser geht: „Ich hielt ihn bis zuletzt in den Armen. Jetzt hat er’s überstanden…“

Die Nachricht, dass Joachim Fuchsberger so gestorben ist, wie er es sich immer gewünscht hatte, dürfte vielen Fans und Wegbegleitern des Entertainers viel Kraft geben. Diese Kraft wünschen wir auch weiterhin seiner Frau und seiner Familie.

Bildquelle: © Getty Images / Mathis Wienand


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Kerzenkunst am 12.09.2014 um 15:06 Uhr

    Wenn jemand im eigenen Heim einschläft und hat er dann den seelischen Frieden gefunden ist es schrecklich für die Familie aber für ihn selber ein schöner Tod.Lieber ohne Schmerzen und Qualen einschlafen als ein langes Siechtum.Trotzdem mein herzliches Beileid.

    Antworten
  • Pequina am 12.09.2014 um 10:01 Uhr

    Die Nachricht, dass Joachim Fuchsberger nicht leiden musste, macht mich wirklich froh. Auch von mir herzliches Beileid an die Familie!

    Antworten