Katy Perry und John Mayer: Offizielles Liebes-Aus!

Über die Trennung der beiden Musiker wurde in den vergangenen Tagen viel diskutiert und spekuliert, ein offizielles Statement gab es jedoch weder von Katy Perry noch von John Mayer. Jetzt stellte der Sänger klar, dass Katy Perry und er ab sofort getrennte Wege gehen.

Ihre Beziehung war ein Auf und Ab, an dem die Öffentlichkeit sich rege beteiligte. Auch über die Trennung von Katy Perry und John Mayer wurde viel geschrieben, obwohl keiner der beiden offiziell bestätigte, dass sie kein Paar mehr sind. Jetzt sprach John Mayer jedoch mit US-Talkerin Ellen DeGeneres über seine Beziehung zu der Sängerin und bestätigte die Trennung der beiden.

Katy Perry und John Mayer in glücklicheren Tagen bei der Grammy-Verleihung

Katy Perry und John Mayer gehen getrennte Wege.

Weitere Details wollte John Mayer jedoch nicht verraten – seine Beziehung zu Katy Perry möchte er auch im Nachhinein nicht in der Öffentlichkeit breit treten. „Es war von Anfang an eine sehr private Beziehung. Es blieb auch im weiteren Verlauf eine private Beziehung und das soll auch in Zukunft so bleiben. Ich kann die Fragen angesichts mancher Antworten, die ich zuvor gegeben habe, verstehen, aber ich habe endlich gelernt, wie ich eine Mauer zwischen zwei Dinge schiebe“, erklärte John Mayer in der Talkshow.

Katy Perry und John Mayer verzichten auf Rosenkrieg

Über die Gründe der Trennung zwischen ihm und Katy Perry erzählte John Mayer nichts. Gerüchten zufolge haben sich die beiden Musiker getrennt, als Katy Perry eine Serviette mit einer fremden Telefonnummer im Auto von John Mayer gefunden habe. Aber auch das wollte John Mayer nicht kommentieren. Es scheint so, als wolle er keinen Rosenkrieg mit seiner Ex-Freundin beginnen und seine Privatsphäre schützen, statt schmutzige Wäsche zu waschen. Schade ist es allemal, dass Katy Perry und John Mayer sich getrennt haben.

Wir finden es sehr löblich, dass John Mayer keine intimen Details über die Trennung von Katy Perry verraten hat – schließlich gibt es Dinge, die privat bleiben sollten, auch wenn man prominent ist.

Bildquelle: gettyimages / Larry Busacca

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?