Lady Gaga: Fulminanter Tourstart

Gestern Abend startete Lady Gaga ihre große „Born This Way Ball“-Tour und begeisterte in Seoul 45.000 Fans mit ihrer abgefahrenen Show. 109 weitere Konzerte in aller Welt werden folgen.

Lady Gaga

Lady Gaga beim Konzert in Seoul

Wenn Lady Gaga nach ihren „kleinen Monstern“ ruft, kommen sie alle. 45.000 waren es, um genau zu sein, beim gestrigen Start ihrer großen Welttournee in Seoul. Damit schafft es die 26-Jährige auf Platz zwei der am besten besuchten Konzerte der Geschichte von Südkorea. Doch nicht alle dort waren von Lady Gaga begeistert. Bereits im Vorfeld ihres Auftrittes hatte es Proteste christlicher Gruppen gegeben, die der Sängerin eine „pornographische Bühnenshow“ und die „Verbreitung von Homosexualität“ vorwarfen. Während ihres Konzerts kam es allerdings nicht zu Ausschreitungen, es wurden lediglich vor dem Stadion Protestplakate hochgehalten.

Lady Gaga bedankt sich bei ihren Fans

Lady Gaga selbst ließ sich von ihren konservativen Gegnern natürlich nicht aus dem Konzept bringen. Via Twitter kommunizierte sie vor und nach ihrem großen Auftaktkonzert mit ihren Fans. „Ich kann Dich hören, Korea, ich zittere!“, zwitscherte sie aufgeregt kurz vor dem Auftritt. Am Morgen nach dem Gig twitterte sie: „Ich konnte kaum schlafen. Es war das am zweitbesten besuchte Konzert in der Geschichte Koreas. Ich bin Euch allen so dankbar. Danke, Ihr kleinen Monster. Gestern Abend war es so, als wäre ich auf etwas vorbereitet gewesen, auf das man sich gar nicht vorbereiten kann.“ Lady Gaga war also selbst äußerst beeindruckt von ihrem gigantischen Tourstart.

Ihre „Born This Way Ball“-Tour wird Lady Gaga in den nächsten Monaten rund um den Erdball führen.109 Konzerte in aller Herren Länder folgen dem sensationellen Auftakt in Südkorea, unter anderem drei Gigs in Deutschland. Am 4. und 5. September wird Lady Gaga in Köln zu Gast sein und am 24. September rockt sie Hannover.

Bildquelle: Twitter/Lady Gaga

Topics:

Lady Gaga


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?