Lady Gaga: Unfall auf der Bühne

Lady Gaga ist wirklich hart im Nehmen: Bei ihrem Konzert im neuseeländischen Auckland wurde sie von einer Metallstange am Kopf getroffen und setzte trotz Gehirnerschütterung die Show fort.

Lady Gaga in Auckland

Lady Gaga: Für ihre Fans geht sie an ihre Grenzen.

Wenn es um ihre Fans geht, lässt sich Lady Gaga von nichts und niemandem aufhalten. Schon gar nicht von einer Eisenstange. Eine solche traf die Sängerin bei ihrem gestrigen Neuseeland-Konzert am Kopf – kein Grund für Lady Gaga, ihre Show abzubrechen. Sie wankte kurz, entschuldigte sich bei ihrem Publikum und rockte dann unbeirrt weiter. Zu dem Unfall war es gekommen, als einer der Tänzer die 26-Jährige während der Performance zu „Judas“ aus Versehen mit einer schweren Metallstange am Kopf traf.

Lady Gaga haut nichts so schnell um

Noch während des Konzerts bat Lady ihre Fans um Verzeihung: „Ich möchte mich entschuldigen, falls ich heute Abend wirres Zeug rede. Ich weiß nicht, ob Ihr es gesehen habt, aber ich habe mir vorhin den Kopf gestoßen und glaube, ich könnte eine Gehirnerschütterung haben”, erklärte die Sängerin laut “Gagamedia.net” ihrem Publikum – und beglückte ihre Anhänger dann tatsächlich noch mit 16 weiteren Liedern. Nach der Show verkündete die Maskenbildnerin von Lady Gaga, dass die Popdiva wirklich eine Gehirnerschütterung erlitten habe, dass es ihr aber soweit gut gehe. „Sie möchte Euch wissen lassen, dass sie Euch alle liebt. Ich kümmere mich um sie. Kann nicht glauben, dass sie die Show fortgesetzt hat.“, heißt es auf Twitter.

Viel Zeit hat Lady Gaga nicht, um sich von ihrer Gehirnerschütterung zu erholen. Ihre „Born This Way Ball“-Tour ist in vollem Gange und rund um den Erdball warten Tausende kleiner Monster auf ihr großes Idol. Aber wie wir Lady Gaga kennen, lässt sie sich mit Sicherheit nicht so schnell aus der Bahn werfen und steht bestimmt pünktlich zum nächsten Konzert wieder fit und gesund auf der Bühne.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Lady Gaga


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Woelkchen1990 am 11.06.2012 um 14:19 Uhr

    Lady Gaga ist aber auch eine Granate - aber eine total durchgeknallte. Die Gehirnerschütterung tut mir zwar leid für sie, aber sehen wir's mal positiv: den Dachschaden hat die Gaga doch eh schon, dafür braucht sie sich den Kopf nicht erst zu stoßen.

    Antworten
  • Salbeitee am 11.06.2012 um 10:16 Uhr

    Lady Gaga ist echt hart im Nehmen.

    Antworten