Miley Cyrus sorgt mit ihrer Tour für Furore

Miley Cyrus tourt derzeit durch die USA und sorgt damit mal wieder für jede Menge Aufsehen. Die 21-Jährige provoziert laut „ProSieben.de“ mit ihren gewagten Showeinlagen und aufreizenden Outfits die Gemüter. Miley Cyrus selbst versteht allerdings nicht, was die ganze Aufregung um ihre Person zu bedeuten hat und macht ihrem Ärger über Twitter Luft.

Miley Cyrus auf der Bühne

Miley dreht auf

Miley Cyrus ist eifrig damit beschäftigt, ihr Image als „Bad Girl“ auszuweiten und nun nicht mehr nur durch ihre Videos Diskussionen auszulösen: Auch ihre Live-Auftritte während der „Bangerz“-Tour sorgen mittlerweile für Zündstoff. Die „Wrecking Ball“-Sängerin tritt dabei in sehr knappen Outfits vor das Publikum, die oftmals mehr zeigen als verhüllen. Zudem soll sich die Sängerin während ihrer Tanzeinlagen in den Schritt greifen, um ihre Twerking Moves zu perfektionieren. Bei ihrem Auftritt in Vancouver vor einer Woche soll Miley Cyrus laut Informationen von „ProSieben.de“ sogar eine Oralsexszene mit einem Tänzer nachgestellt haben, der eine Bill Clinton-Maske getragen haben soll. All das löste eine heftige Welle der Entrüstung aus. Konservative US-Medien kritisierten die 21-Jährige für ihr Verhalten und auch so manche Eltern versuchen angeblich, bereits gekaufte Tickets für die „Bangerz“-Show wieder umzutauschen.
Miley Cyrus auf der Bühne

Miley in action

Miley Cyrus steht zu ihrer Show

Miley Cyrus kann den Rummel um ihre Auftritte allerdings nicht nachvollziehen und äußerte sich via Twitter in gewohnt rebellischer Art zu den Vorwürfen. So schrieb die Sängerin: „Ihr könnt nicht sagen, dass ich euch nicht gewarnt habe. Jetzt lehnt euch zurück, entspannt euch und genießt die Show.“ Zudem lassen sich auf ihrem Account Bilder ihrer Konzertreihe mit einer sehr leicht bekleideten Miley Cyrus finden, die frech für die Kamera posiert. Im Hintergrund der Bühnenausstattung prankt zudem die Warnung: „Parental Advisory — Explicit Content“ („Hinweis für Erziehungsberechtigte: freizügiger Inhalt“). Ihren Kritikern schleuderte die 21-Jährige über Twitter dann schließlich noch ein „Spart euch die Beschwerden für den McDrive bei McDonald`s, wenn sie die Pommes vergessen“ entgegen – und betrachtete die Sache damit scheinbar als abgehakt.

Miley Cyrus steht zu ihrer provokanten Show und will sich nicht in ihre Performances und Outfits reinreden lassen. Kritiker werden via Twitter im Handumdrehen ausgekontert. Vielleicht sollte Miley Cyrus bei allem Selbstbewusstsein dennoch einen Gang zurückschalten. Schließlich sollte man auch ihr herausragendes Gesangstalent noch wahrnehmen können.

Bild 1: Getty Images / Christopher Polk
Bild 2: Twitter / Miley Cyrus


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Casablanca75 am 21.02.2014 um 16:43 Uhr

    Bei Miley Cyrus fehlen einem mittlerweile wirklich dir Worte =/

    Antworten