Russell Brand wird Märchenonkel

Neben seiner Karriere als Komiker möchte Russell Brand jetzt auch unter die Autoren gehen. Der 38-jährige Brite hat dabei auch schon ein genaues Ziel vor Augen: Russell Brand will auch seine kleinen Fans beglücken und versucht sich laut „telegraph.co.uk“ jetzt an Kinderbüchern.

Wer hätte das gedacht: Russell Brand geht unter die Kinderbuchautoren! Der Berufskomiker ist für sein bizarres und teilweise kontroverses Verhalten bekannt, möchte aber dennoch den ganz Kleinen erzählen, wie es im Leben läuft.

Russell Brand aufgedreht wie eh und je

Russell Brand steht auf alte Märchen

Der Brite möchte laut „telegraph.co.uk“ eine Kinderbuchreihe herausbringen, die bekannte, aber abgewandelte Märchen erzählt. Russell Brand berichtete Anfang der Woche auf seinem YouTube-Kanal von seiner Idee und verriet auch gleich schon den Namen seines literarischen Werkes: „Russell Brand’s Trickster Tales“ (zu Deutsch: „Russell Brands Gaunergeschichten“). Anfang November diesen Jahres soll das erste der insgesamt drei Bücher auf dem Markt erscheinen.

Russell Brand will eine Botschaft vermitteln

Russell Brand verrät auf seinem YouTube-Kanal auch gleich schon mal den Anfang seiner Märchentrilogie, die mit der Geschichte „Rattengfänger von Hameln“ beginnt. Die Bücher sollen laut „telegraph.co.uk“ auch Zeichnungen des britischen Buch-Illustrators Chris Riddell enthalten, der schon einen Illustratoren-Award erhielt. Dieser lobt auch gleich das besondere Talent von Russell Brand: „Russells Sprache ist einzigartig – witzig, klug und fesselnd.“ Der 38-Jährige Brite möchte mit seinen Kinderbüchern keine neuen Geschichten erzählen, sondern die Botschaft der alten Märchen herausstellen: „Ich interpretiere Märchen und Volkssagen, weil ich glaube, dass sie der Schlüssel sind, um Ansichten in unserem Bewusstsein zu öffnen.“ Mit seinen Büchern könnte Russell Brand viele Kinderaugen schon bald zum Leuchten bringen.

Russell Brand zeigt ein Herz für Kinder und möchte die Kleinen mit neuaufgelegten Märchengeschichten unterhalten. Sehr ungewöhnlich, wenn man sich vorstellt, dass Russell Brand auch schon mal dazu neigt, Bettgeschichten über seine Ex-Frau Katy Perry auszuplaudern. Aber vielleicht sind ja Kinderbücher wider Erwarten genau sein Ding.

Getty Images / Slaven Vlasic


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?