Mädchen aus Liebe braucht keine Ferien

Echte Verwandlung

So sehen die Mädchen aus „The Holiday” heute aus

Alannah Benferam 21.12.2018

2006 spielten Miffy Englefield und Emma Pritchard in der romantischen Komödie „Liebe braucht keine Ferien“ (Original: „The Holiday“) die Töchter von Witwer Graham alias Hollywood-Hottie Jude Law. Zwölf Jahre nach dem Filmerfolg haben beide eine wahnsinnige Verwandlung hingelegt: So sehen die 19- und 18-Jährige heute aus!

Liebe braucht keine Ferien Sophie Olivia

2006 waren die beiden noch ganz jung.

Wir erinnern uns: Trailer-Produzentin Amanda Woods ist fertig mit der Männerwelt. Nachdem ihr Freund sie betrogen hat, macht sie sich im Zuge eines Online-Häusertauschs über die Feiertage von L.A. auf ins britische Surrey. Statt dort jedoch die Abgeschiedenheit zu genießen, lernt sie den Bruder ihrer Tauschpartnerin Iris, Graham, kennen – und lieben. Dieser hat vor einiger Zeit seine Frau verloren und zieht seine Kinder Sophie und Olivia alleine groß. Damals sind die beiden Kinderschauspielerinnen zuckersüß. Heute sind Miffy und Emma durch ihre krasse Typveränderung kaum wiederzuerkennen!

Auf ihrem Instagram-Profil beschreibt sich Miffy selbst so: „Klein, laut und meistens albern. Wohnhaft in Hampshire, Punk-Rocker mit der Körpergröße einer Bierflasche, die wahrscheinlich schärferes Essen essen kann als du.“ Ihre blonden Wellen färbte sich die Schauspielerin in den vergangenen Jahren in den unterschiedlichsten Farben. Hinzu kamen diverse Piercings und Tätowierungen. Nach ihrem Schulabschluss besuchte Miffy das College, um darstellende Künste zu studieren. Bis auf ein paar wenige Auftritte in der britischen Krankenhausserie „Casualty“ sah man sie seit 2011 aber nicht mehr auf der Leinwand oder im TV. Und was wurde aus Emma?

Auch die mittlerweile 18-Jährige ist zwölf Jahre nach der Premiere nicht mehr wiederzuerkennen. Im Gegensatz zu Miffy wirkt Emma jedoch fast wie ein Mauerblümchen. Doch auch die Brünette ging mit Farbe an ihre Haare und verpasste ihnen einen dunkleren Touch. Hinzu kommt eine rechteckige Brille. Während Emma als Sechsjährige in „The Holiday“ von Filmpapa Graham als Mr. Servietten-Kopf begeistert wurde, verbringt sie ihre Freizeit als Teenie heute aber lieber mit ihren Freunden.

Während die erwachsenen Stars des Streifens also einfach nur ein bisschen älter geworden sind, haben die beiden Teenager sich äußerlich total verändert. Hättest du die beiden erkannt? Verrate es uns in den Kommentaren.

Bildquelle:

Universal


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?