Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. „Bridgerton“ Diese krassen Filmfehler hast du garantiert übersehen

Uuuups!

„Bridgerton“ Diese krassen Filmfehler hast du garantiert übersehen

Der Hype um die Serie „Bridgerton“ nimmt nicht ab. Und auch, wenn du alle acht Episoden an nur einem Wochenende durchgesuchtet hast, sind wir uns sicher: Die vielen heißen Szenen von Daphne und Simon haben dich so sehr abgelenkt, dass dir gar nicht aufgefallen ist, wie viele Filmfehler in der Serie stecken. Nicht schlimm, wir zeigen sie dir!

Filmfehler in Bridgerton: Aufmerksame Fans sehen alles!

Noch mal zur Erinnerung: Die Serie, in der es um die adelige Familie Bridgerton geht, spielt zur Ballsaison im Jahr 1813. Nicht nur, dass es heute, im Jahr 2021, keine offiziellen Ballsaisons mehr gibt, auch andere Details im täglichen Leben haben sich stark verändert. Bei der Produktion der Serie sind es aber vor allem diese Kleinigkeiten, die von den Machern nicht beachtet wurden. Welche das sind?

Bridgerton (Covers from the Netflix Original Series)
Bridgerton (Covers from the Netflix Original Series)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.06.2022 02:09 Uhr

Fehler #1: Moderne Straßenmarkierung

Den ersten groben Schnitzer entdecken aufmerksame Fans gleich zu Beginn der ersten Folge. Als der Grosvenor Square im wohlhabenden Mayfair-Viertel in London gezeigt wird, kommen doch tatsächlich neben den Rädern der Kutsche Markierungslinien zum Vorschein.

1813 gab es aber noch gar keine Markierungslinien für den Straßenverkehr, diese wurden ein Jahrhundert später das erste Mal verwendet.

16 „Bridgerton“-Fakten, die nur wahre Fans kennen

16 „Bridgerton“-Fakten, die nur wahre Fans kennen
BILDERSTRECKE STARTEN (18 BILDER)

Fehler #2: Ein Primark Poster

Doch es wird noch besser! Ein Detail, das nur besonders aufmerksame Zuschauer wahrgenommen haben, ist ein Poster der bekannten Fast-Fashion-Kette Primark. Allerdings wissen wir natürlich alle, dass es die Läden 1813 definitiv noch nicht gab.

Fehler #3: Die weißen Fassaden

Auf den Tweet mit dem Primark-Poster antwortete ein anderer Zuschauer mit einem weiteren Filmfehler aus Bridgerton. Und zwar bemängelt er die vielen weißen Fassaden. Diese würden schlichtweg nicht zur Bauart der Georgischen Ära passen, in der die Serie spielt.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Fehler #4: Gullydeckel

Mit der Hygiene nahm man es 1813 leider noch nicht so genau und natürlich gab es selbst im wunderschönen London damals noch keine Kanalisation. Erst im Jahr 1858 wurde nach zahlreichen Cholera-Epidemien und dem Großen Gestank mit dem Bau begonnen. Wie kann es also sein, dass wir in Bridgerton Gullydeckel zu Gesicht bekommen? Fail!

Fehler #5: Weintrauben ohne Kerne

Zugegeben, diese Entdeckung fällt schon in die Sparte Korinthenkackerei, doch auch sie wollen wir dir nicht vorenthalten. Ein besonders geschultes Auge entdeckt in den Bridgerton“-Folgen, dass die Weintrauben kernlos sind. Kernlose Weintrauben in 1813? Unmöglich!

Bildquelle: Netflix

Hat dir "„Bridgerton“ Diese krassen Filmfehler hast du garantiert übersehen" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: