GNTM: Die neue Staffel startet mit schlechten Quoten

Bei „Germany’s Next Topmodel“ soll es in der neuen Staffel viel Neues geben, um die Zuschauer an die Sendung zu binden. Doch die achte Staffel von „GNTM“ startet mit schlechteren Quoten als ihre Vorgänger.

Ist das ein böses Omen? Heidi Klums Modelsuche startete am Donnerstag in die achte Runde, doch die Quoten von „Germanys Next Topmodel“ gehen in den Keller. Die neue Staffel startete schlechter als die Staffeln zuvor. Nur die erste Runde von „GNTM“, die 2006 lief, legte einen noch schwächeren Start hin. Durchschnittlich 1,92 Millionen Zuschauer der werberelevanten Zielgruppe der 14 bis 49-Jährigen wollten Heidis neue Mädchen bei „Germanys Next Topmodel“ sehen.

Das entspricht einem Marktanteil von 16,5 Prozent. In den Spitzenzeiten hatte „Germany’s Next Topmodel“ einen Marktanteil von 23 Prozent in der werberelevanten Gruppe. Davon können Heidi Klum und die Macher von GNTM bei der aktuellen Staffel nur träumen.

„GNTM“: Was bringen die Neuerungen bei der Modelsuche?

Zu den Neuerungen bei „GNTM“ gehört, dass es kein Casting zu sehen gab, die 25 besten Mädchen standen in der ersten Folge bereits fest. Um den Zuschauern die private Seite der Mädchen zu zeigen, überraschten Heidi Klum und ihr GNTM-Jury-Kollege Thomas Hayo die angehenden Models zuhause und nahmen die Mädchen direkt zum ersten Fotoshooting nach Wiesbaden mit. In der ersten Folge zeigten die neuen Ideen aber scheinbar keine Wirkung bei den Zuschauern. Immerhin fuhr ProSieben mit „Germany’s Next Topmodel“ bessere Quoten ein als in den Wochen zuvor, in denen die Castingshow noch nicht lief.

Die Begeisterung der Zuschauer für „Germanys Next Topmodel“ scheint sich in Grenzen zu halten. Wir sind gespannt, wie es weitergeht- mit den angehenden Models und den Einschaltquoten von GNTM.

Bildquelle: Bulls / Bauer Griffin

Topics:

GNTM


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?