Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kolumne

„Sommerhaus der Stars“: Die schlimmsten Momente der 5. Folge

„Sommerhaus der Stars“: Die schlimmsten Momente der 5. Folge

Hallo Freunde der schlechten Unterhaltung! Es ist mal wieder soweit. Ich quäle mich für euch durch die 5. Folge vom Ferienlager der Vollidioten „Sommerhaus der Stars“. Auch in der brandaktuellen Folge gibt es neben fieser Läster-Attacken und hochintellektueller Unterhaltungen auch wieder einmal richtig schlimme Fremdschäm-Momente, die kaum zu ertragen waren. Oder die mich, wie Toast-Frau Elena immer so gerne sagt, „richtig wütend gemacht haben!“

#1 Kates elendiges Geschrei

Kates Stimme lässt mein Gehirn echt noch explodieren. Immerzu schreit sie in Oktaven, die man sicher bis hoch zur ISS hören kann. Selbst wenn ihr Liebster Benjamin (Wie hält er es nur mit ihr aus?) sie bittet nicht so zu schreien, brüllt sie einfach noch lauter. Macht Sinn! Vor allem beim ersten Spiel, bei dem die Männer Nägel durch eine Wand klopfen und Ballons, die sie nicht sehen können, zerplatzen lassen müssen, scheitert es daran, dass Kate schreit und schreit und Benjamin sie nicht verstehen kann. Oder um es mit seinen Worten zu sagen: „Kate, du schreist so laut, ich höre dich nicht!“ Auch ich wünsche mir gerade nichts sehnlicher, als dass unser Boyband-Häschen mir einen Nagel ins Trommelfell schlägt. Schnell!

*SING*: „I've been waiting for you silently....“

Doch nicht nur Kate und Benjamin sind schlecht in diesem Spiel. Auch Steffi und Roland verkacken es (Steffi sieht nicht einen Nagel. Hat aber auch ihre Brille nicht auf. Logik? Wo ist nur die Logik?), Willi bekommt nicht einen Nagel gerade in die Decke (War ja irgendwie klar!) und Johannes redet die ganze Zeit nur davon, dass er ja so gut im Nageln ist (bäh!!). Muss man das wirklich die ganze Zeit erwähnen? Noch ekliger finde ich nur Jasmins Aussage, dass Willi 20 Zentimeter weiter drüben den Nagel versenken soll (that's what she said!). Eine Penis-Länge entfernt. Wo ist nur der Nagel für mein Trommelfell? Und der für mein Gehirn? Es ist ein bisschen wie, wenn die eigenen Eltern auf einmal über Sex reden. Einfach nur mega unangenehm!

#2 Die tiefgründigen Unterhaltungen von Toast-Mann und Toast-Frau

Ja, schon wieder! Man sollte meinen, wir sind mittlerweile darüber hinweg, dass bei Elena und Mike immer nur Müll kommt, sobald sie den Mund aufmachen. Aber ihre Gespräche müssen einfach für die Nachwelt festgehalten werden. Nur um sicher zu gehen, dass sich alle genügend Nägel besorgen, die sie sich ins Hirn jagen können. Einen Auszug gefällig?

Toast-Frau: „Jetzt genau nach links gehen, also dein Finger, dein Daumen geht so beim Nagel und dann so die Hand muss nach links gucken, der Rest.“
Toast-Mann: „Schatz, ich verstehe das nicht.“
Toast-Frau: „Mein Gott. Der Nagel ... Mein Gott! Wie stehst du?“
Toast-Mann: „Mein Gott.“

Nix Gott! Diese Konversation ist ja wohl der beste Beweis dafür, dass Gott nicht existiert. Oder, dass er eventuell einen in der Krone hatte, als er zugelassen hat, dass die beiden auf die Welt kommen durften. Mein Gott, echt, ich frage mich, wie diese Menschen überhaupt existieren können. Und wie ertragen die sich selbst? Vorratspack Nägel oder gibt es da auch was von Ratiopharm?

Aber warte! Es kommt noch besser:

Toast-Frau: „Wo, wo bist du?“
Toast-Mann: „Vom dem in der Mitte nach rechts. Sechs Zentimeter.“
Toast-Frau: „Also eine Hand breit nach links, aber gegen die Wand, aber nur ungefähr zwei Zentimeter. Nicht mehr!“
Toast-Mann: „Häh?!?“

Jap... HÄH ist auch das Einzige, dass ich noch denken kann. Häh, häh, häh! Darauf erst mal eine Scheibe Toast. Ich glaube übrigens, dass Toast-Mann Mike den Kopf seiner Frau statt die Ballons getroffen hat. Oder die haben Elenas Gehirnmasse aus Versehen in ihre Brüste operiert. Wo wir übrigens beim dritten Punkt sind.

#3 Brüste, Brüste, Brüste

Ja, ja, Sex sells. Das weiß auch RTL. Aber wieso müssen die bitte ständig mit den Kameras auf die Brüste der Kandidaten draufzoomen? In der Sendung gab es ganze sieben Momente, in denen von den Damen im Haus immer nur der Busen gezeigt wurde. NUR DER BUSEN! Dazu dann so Sprüche wie: „Der Ballon ist größer.“ WOW! Sexismus at its best. Vielleicht ist es aber auch nur eine Art Schleichwerbung eines ziemlich bekannten aufdringlichen Sportklamotten-Herstellers, der uns auch ständig bei Instagram auf die Nerven geht. Wer weiß das schon!

„And when I get that feeling... I want sexual healing, oh baby...“ Selbst Marvin Gaye wäre das zu viel gewesen!

#4 Jasmins Vorstellung von Loyalität

Ja, Sabrina ist nervig. Sehr nervig sogar! Jedes Mal, wenn sie lacht, rollen sich mir die Zehennägel nach oben. Und sie hat ziemlich gemeine Sachen zu Jasmin gesagt. Ich kann also sehr gut verstehen, dass Herrens Angebetete gerade nicht so gut auf die Rockerbraut zu sprechen ist. Aber das Jasmin Willi nun verbietet mit Sabrina zu reden, erinnert mich doch eher an längst vergessene Kindergarten-Streitereien. Willi wohl auch: Denn er redet kurze Zeit später schon wieder mit Sabrina. Gefährlich, gefährlich, gefährlich! Das kommt natürlich auch bei Jasmin nicht gut an. Doch statt ihren Ärger und ihre Eifersucht beim Namen zu nennen, heißt es immer nur: „Schatziii, das ist total unloyal von dir.“ Unloyal? Wäre ungehorsam nicht der zutreffendere Begriff? Wie dem auch sei: Außer „Hallo“ und „Tschüß“ darf Willi jetzt auf jeden Fall nichts mehr zu Sabrina sagen. Nur gut, dass die beiden in einem Haus zusammen wohnen. Haha!

#5 Willis Geburtstag oder auch: Peinlicher kann es kaum noch werden!

Apropos Willi: Kommen wir doch zu seinem ganz schön peinlichen Geburtstag! Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, dass Erwachsene in „Wahrheit oder Pflicht“-Manier pikante Fragen beantworten, deckt Jasmin auch noch Willis Seitensprung auf. Ups! Dumm gelaufen. War das denn jetzt eigentlich loyal von ihr? Hätte sie an dieser Stelle nicht eher schweigen müssen? Egal! Es wird noch peinlicher. Denn unsere Vollpfosten, also ich meine die Promis schaffen es nicht, pünktlich um Mitternacht Willi ein Ständchen zu bringen. Ganze drei (DREI!!) Mal beginnen sie, zu früh zu singen. Hahahaha!

(Noch mehr Ärger im Paradies gibt es auch beim Geburtstagsfrühstück, dass Jasmin unbedingt für Willi machen wollte. Denn... Ja, unsere Hexe Sabrina kommt ihr zuvor. Die langweiligen, immer wieder gleichen Diskussionen erwähne ich an dieser Stelle jetzt aber nicht. Die kennen wir alle schon! Viel mehr denke ich an das erlösende Gefühl des Nagels in meinem Kopf, der mein Schamgefühl blockiert und mich ein bisschen mehr wie Mike sein lässt!)

#6 Das zweite Spiel: Der Wein, der das Fass im wahrsten Sinne des Wortes überlaufen lässt

Uhhh, das Spiel „Reinen Wein einschenken“ kombiniert die zwei größten Talente unserer Stars: Saufen und Lästern. Ich frage mich allerdings, warum die nur Wein und keinen Schnaps trinken. Heißt es nicht, Betrunkene und Kinder sagen immer die Wahrheit? Das wäre so viel lustiger. Moment! Die trinken den Wein ja gar nicht. Es geht nur darum, bei wem das Glas zuerst überläuft. LANGWEILIG! Die Kandidaten müssen auf jeden Fall Fragen beantworten und geigen sich schonungslos ehrlich die Meinung.

Besonders witzig: Elena regt sich darüber auf, dass Roland und Thomas ihren Toast-Mann Mike schlecht darstellen, weil sie behaupten, Toast-Frau hätte die Hosen in der Beziehung an. War sie nicht diejenige, die über zehnmal gesagt hat, dass Mike sooooo dumm ist? Ja sogar als behindert hat sie ihn betitelt. Ist das nicht viel schlimmer? Auch Jasmin teilt ordentlich aus. Wäscht Willis schmutzige Wäsche und beschimpft Thomas über den Pokertisch hinweg. Willi hingegen cheert sie vom Spielrand (der siffigen Couch im Haus) aus an. Unfassbar, dass er sich so darüber freut, dass Jasmin seine Streitereien austrägt. Ist wohl die Herren'sche Loyalität.

Wenn es nach Willi gegangen wäre, hätte er wohl auch nichts gegen Schlammcatchen.

Wooohooo! Das Spiel ist doch nicht langweilig! Denn Thomas und Roland plus Partnerinnen dürfen bei der nächsten Nominierung nicht gewählt werden, weil sie bei dem Spiel so viel einstecken mussten. HAHA. Sorry! Jetzt ist diese ganze peinliche Kriegsführung der ganzen anderen Paare vollkommen hinfällig. Eine Verschiebung der Machtverhältnisse also. Damn RTL, ihr wisst doch immer wieder, wie man eine Sendung rettet.

#7 Der große Verrat

Willi, du kleiner geldgeiler Bock – wie kann man sich nur so mies verhalten? Nochmal zur Erinnerung: Roland, Steffi, Speed-Hexe Sabrina und ihr nichtsnutziger Graf, sowie der Nagler Johannes und seine Braut sind geschützt und dürfen nicht mehr nominiert werden. Es bleiben nur noch drei Paare übrig. Darunter eben auch Willi, seine loyale Frau und ihre besten Freunde, Benjamin und sein Schreihals, die sich mehrfach gegenseitig versprechen, dass sie sich auf keinen Fall nominieren werden. Ganze zehnmal (ja, ich habe nachgezählt) beteuert Willi, dass es einfach nicht gehen würde. Schließlich hätte Jasmin ja keine Freundinnen und Kate könnte wirklich eine Seelenverwandte für sein Schoßhündchen sein. Das darf man nicht kaputt machen. Nun.... er macht es aber kaputt. Denn Willi schickt seine Frau los, um die Entscheidung zu verkünden und seinen Freunden Benjamin Boyce und Nino-De-Angelo-Ex Kate in den Rücken zu fallen. Willi findet wohl, dass 50.000 Euro die besseren Freundinnen für sein Schatziiiii Jasmin sind.

Auch die anderen Kandidaten wählen den Boyband-Sänger und seine Freundin raus und entscheiden damit über deren Auszug. Der Startschuss für richtig Beef und schlechte Laune im Haus. RTL sollte auf jeden Fall die Nägel in Sicherheit bringen, sonst gibt es in der nächsten Folge noch weniger Gehirn und viele Verletzte. Wir sind auf jeden Fall gespannt!

Übrigens: Wenn du die nächste Folge „Sommerhaus der Stars” noch vor der TV-Ausstrahlung aussehen willst, dann kannst du dich hier bei TVNOW anmelden und 30 Tage kostenlos den exklusiven Streaming-Dienst ohne Werbeunterbrechungen testen.* 

Bildquelle:

TVNOW, Giphy

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich