Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. Schluss mit TVNOW: So heißt RTLs Streamingdienst jetzt!

Große Änderung

Schluss mit TVNOW: So heißt RTLs Streamingdienst jetzt!

Du liebst es, Serien wie „Der Bachelor”, „Are You The One?” oder andere TV-, Film- und Serienhighlights auf TVNOW zu gucken? Dann mach dich gefasst: Den Streamingdienst gibt es ab sofort so nicht mehr!

Wie RTL kürzlich verkündet hat, verabschiedet sich der Sender von seiner Marke TVNOW. Doch keine Angst: Das große Streamingangebot des Senders verschwindet glücklicherweise nicht komplett. Stattdessen ist er jetzt unter einem neuen Markennamen aufzurufen.

Neuer Name: So heißt TVNOW jetzt

Goodbye TVNOW: Schon am 4. November ist es so weit und der Name verschwindet endgültig. Ab dann wird die Streamingplattform RTL+ heißen. Dadurch werden sich auch die Namen der verschiedenen Abos ändern: Künftig gibt es RTL+ Free (kostenlos), RTL+ Premium (4,99 Euro) und RTL+ Premium Duo (7,99 Euro). Die Preise bleiben aber unverändert zu denen von TVNOW. Hier kannst du dir zu den Kosten nochmal alles durchlesen:

Doch das ist noch nicht alles: Mit dem Rebranding soll künftig auch mehr „hochkarätige Unterhaltung” auf der Webseite verfügbar sein, erklärt Henning Tewes, Co-Geschäftsleiter von RTL+. Dazu gehören neben neuen, exklusiven Serien wie dem „Gossip Girl”-Reboot auch spannende Eigenproduktionen wie die Serien „Ferdinand von Schirach – Glauben” und „Sisi” (ja, die Kaiserin von Österreich!). Auch eine brandneue Kreuzfahrt-Serie, die ans ZDF-Traumschiff erinnert, startet bald bei RTL+. Ebenso soll es mehr Reality-TV-Produktionen zu sehen geben, wir hoffen natürlich insgeheim auf unterhaltsame neue Trash-TV-Perlen! Und auch Fußballfans dürfen sich freuen, denn es sollen unter anderem vermehrt Spiele der UEFA Europa League auf RTL+ laufen.

Welcher Streamingdienst neben RTL+ der richtige für dich sein könnte, erfährst du übrigens hier im Video:

Alle bisherigen Streamingangebote von TVNOW/RTL+ bleiben neben den neuen Angeboten weiterhin bestehen. Bleibt nun also abzuwarten, wie spannend das erweiterte Angebot von RTL+ wirklich sein wird und ob es uns neben Netflix, Prime Video & Co. die kuschelige Herbst- und Winterzeit versüßen kann.

Bildquelle:

RTL

Hat dir "Schluss mit TVNOW: So heißt RTLs Streamingdienst jetzt!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.