Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

9 geheime Fakten zur Netflix-Serie „You“! Wetten, du kennst sie nicht?

Spannend!

9 geheime Fakten zur Netflix-Serie „You“! Wetten, du kennst sie nicht?

„You – Du wirst mich lieben“ ist eine der beliebtesten und auch erfolgreichsten Netflix-Serien überhaupt. Fans kennen jedes schmutzige Detail vor der Kamera, doch es gibt noch mehr zu wissen als einfach nur alle Details der Handlung. Und wir würden wetten, dass du einige geheime Fakten noch nicht kennst!

„You – Du wirst mich lieben“: Geheime Fakten zur Netflix-Serie

Seit mehreren Tagen hält sich „You – Du wirst mich lieben“ auf Platz Eins der meistgestreamten Serien. Und das aus gutem Grund, denn nur selten konnte eine Serie so viel Spannung aufbauen und seine Zuschauer*innen immer wieder aufs Neue überraschen. Zeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen:

Fakt #1: Spannende Buchvorlage

Auch wenn Netflix in Zusammenarbeit mit zahlreichen Drehbuchautoren Geschichten aus eigener Feder verfilmt, sind es doch immer wieder Bücher, die die Vorlage für erfolgreiche Filme und Serien sind. Im Fall von „You – Du wirst mich lieben“ sind es drei Romane der Autorin Caroline Kepnes mit den Titeln „You“, „Hidden Bodies – ich werde dich finden“ und „You Love Me: A You Novel“.

Caroline Kepnes Collection 3 Books Set (You, Hidden Bodies, Providence)
Caroline Kepnes Collection 3 Books Set (You, Hidden Bodies, Providence)

Fakt #2: Ein bisschen Menschlichkeit

Erinnerst du dich noch an den kleinen Nachbarsjungen Paco, der Joe Goldberg eine ganze Weile begleitete? Der kam tatsächlich in den Büchern nicht vor. Er wurde von Netflix lediglich hinzugedichtet, um zu verdeutlich, das Joe Goldberg nicht nur ein Monster ist.

Fakt #3: Gut Ding will Weile haben

Eine so umfangreiche Serie wie „You – Du wirst mich lieben“ braucht eine Menge Denkarbeit und genau die braucht eine Menge Zeit. Bis die Serie 2018 auf Netflix startete, vergingen ganze drei Jahre, in denen die Drehbuchautoren die Geschichte niederschrieben.

Weißt du, welche Serie auch eine ganze Weile gebraucht hat, bis sie bei Netflix erschien? „Squid Game“! Doch wie geht es nach dem Hype nun weiter?

Fakt #4: Besuch am Set gefällig?

Gut, direkt bei den Dreharbeiten dabei sein, kannst du wohl nicht so einfach. Einen der Drehorte aus der ersten Staffel besuchen kannst du allerdings ganz spontan, denn „Mooney's Bookstore“, in dem das ganze Drama um Joe Goldberg begann, gibt es in echt. „Logos Bookstore“ findest du in New York unter folgender Adresse: 1575 York Ave, New York, NY 10028.

Fakt #5: Improvisationstalente

Tatsächlich sind nicht alle Szenen bei „You – Du wirst mich lieben“ vorab geplant gewesen. Vor allem eine Szene, die die Zuschauer*innen bewegte, war komplett improvisiert! Als Forty Joe nämlich in Staffel 2 der Serie verrät zu glauben, sein Au-pair getötet zu haben, fanden die Schauspieler ihre Worte ganz spontan. Erst dadurch entstand die ganz besondere Dynamik der Szene.

You Fakten
Forty (James Scully) und Joe (Penn Badgley) kamen sich in einer improvisierten Szene besonders nahe.

Fakt #6: Der Name ist Programm

Alleine in den ersten zwei Staffeln wurde das Wort „Du“ 3.800 mal verwendet. Wenn das nicht nach einem Trinkspiel ruft ...

Fakt #7: Echtes Blut?

Zahlreiche Szenen in „You – Du wirst mich lieben“ sind ziemlich blutig. Doch auch wenn die Szenen täuschend echt wirken, besteht das Blut lediglich aus gefärbtem Zucker.

Pssst! Hier erklären wir dir das kuriose und verwirrende Ende von Staffel 3!

Fakt #8: Joe gab es wirklich

Ein besessener Mörder war zwar nicht die Grundlage für Joe Goldberg, ein Mann, der die Autorin der Bücher jedoch in einem Café heimlich beobachtete dafür schon. Erst die Begegnung mit dem Fremden brachte sie auf die Idee, die Geschichte zu schreiben. Gruselig ...

Fakt #9: Candace anderes Schicksal

Joes vermeintliches erstes Opfer war lange Zeit seine Ex-Freundin Candace. In der Serie kehrte sie jedoch überraschend lebendig zurück. In den Büchern hingegen wurde sie kaltblütig von Joe ertränkt, nachdem sie mit ihm Schluss gemacht hatte.

Ziemlich spannend, was hinter den Kulissen passiert, oder? Aber kehren wir nun zurück zu der Serie selbst. Denn du solltest dein Wissen unbedingt mit unserem Test auf die Probe stellen:

„You – Du wirst mich lieben“: Wie gut kennst du die Serie wirklich?

Bildquelle:

Netflix

Galerien

Lies auch

Teste dich