Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Jobportrait

Schauspieler werden: Ein Leben auf der Bühne

Schauspieler werden: Ein Leben auf der Bühne

Viele Menschen träumen von der ganz großen Bühne. Aber die wenigsten schaffen es. Die Schauspiel-Szene ist ein ziemlich hartes Pflaster und dennoch beinhaltet sie so viel Schönes. Zurecht  träumen viele von einer Karriere als Schauspielerin. Wir verraten dir, was du mitbringen musst, um deinen Traumberuf ausführen zu können.

Zugegeben: Das Leben als Schauspielerin klingt sehr verlockend. Gleichzeitig ist dieser Beruf jedoch auch an verschiedene Voraussetzungen geknüpft, die zunächst überwunden werden müssen.

Wie wird man Schauspieler?

Viele Personen, die sich entscheiden Schauspieler zu werden, haben bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung. Wer sich jedoch für ein Leben auf der Bühne oder vor der Kamera entscheidet, besucht in der Regel zunächst eine Schauspielschule. In einer vierjährigen Ausbildung erlernen die Leute das Handwerk und erweitern ihr Wissen rund um die Themen „Theater“ und „Film“. Einige dieser Schulen verlangen eine monatliche Gebühr.

Schauspieler auf der Bühne.
Der Weg zum richtigen Schauspieler erfordert viel Übung und Durchhaltevermögen.

Welche persönlichen Fähigkeiten muss ein Schauspieler mitbringen?

Um Schauspieler zu werden, muss man eine ganze Menge Fähigkeiten mitbringen. Dazu zählt unter anderem, dass man psychischen und physischen Belastungen standhalten kann. Hier wird sowohl der Geist als auch der Körper gefordert. Außerdem braucht ihr jede Menge Durchhaltevermögen und solltet stets hartnäckig und diszipliniert an eurem Traum festhalten. Neben der Motivation und einem fitten Geist, ist es außerdem ratsam, regelmäßig Sport zu treiben, da ein gutes Körpergefühl und Ausdauer für diese Berufsgruppe sehr hilfreich sind. Was sicherlich auch nicht schadet, ist ein wenig Musikalität. Dabei steht nicht unbedingt  im Vordergrund, dass ihr die tollsten Sänger seid. Schließlich wollen wir ja nicht zum Musical. Allerdings ist auch hier ein gutes Takt- und Rhythmusgefühl ein klarer Vorteil. Was schließlich auch nicht fehlen darf ist Selbstbewusstsein und die Lust, in andere Rollen zu schlüpfen.

Das sind die absurdesten Sätze aus echten Bewerbungsschreiben

Das sind die absurdesten Sätze aus echten Bewerbungsschreiben
BILDERSTRECKE STARTEN (18 BILDER)

Was verdient man als Schauspieler?

Auch in dieser Berufsgruppe gibt es Tarifverträge. Wer sich noch keinen Namen in der Szene gemacht hat und im Theater beginnt, kann mit einem monatlichen Bruttogehalt von ca. 1600 Euro rechnen. In der Film- und Fernsehproduktion sehen die Tarifverträge besser aus. So ist für einen Drehtag ein Mindesteinkommen von 750 Euro brutto vorgesehen.

Du möchtest Bezahlungen vergleichen und die Gehälter in deiner Branche checken? Dann mach hier einen kostenlosen Gehaltscheck!

Es ist die Bühnen- und Kameraarbeit, die auf viele einen besonderen Reiz ausübt. Man darf in fremde Rollen tauchen und sich den daraus resultierenden Emotionen hingeben. Außerdem beinhaltet der Beruf, sich mit Texten auseinanderzusetzen, diese zu lernen und zu verstehen. Ein wirklich spannender Beruf mit viel Abwechslung. 

Berufstest - Welcher Beruf passt zu mir?
Bildquelle:

Getty Images/LightFieldStudios
Getty Images/LightFieldStudios

Hat Dir "Schauspieler werden: Ein Leben auf der Bühne" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich