Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

So kannst du Visagist werden – Das sind die Voraussetzungen!

Jobportrait

So kannst du Visagist werden – Das sind die Voraussetzungen!

Pflege und Schönheit, das sind die zwei Schlagwörter, die den Beruf des Visagisten ausmachen. Welche Voraussetzungen du mitbringen solltest, um Visagistin zu werden, das erfährst du hier!

Was macht man als Visagist/in?

Visagist/innen widmen sich der Schönheitspflege und die optische Veränderung der Kunden liegt in ihren Händen. Sie schminken die perfekten Augenbrauen, einen unverkennbaren Augenaufschlag und helfen bei der Reduzierung von sichtbaren Narben, Rötungen oder Hautunreinheiten. Sie sorgen immer für ein makelloses Aussehen und einen strahlenden Teint.

Wie wird man Visagist/in?

Dafür sollte eine Visagisten-Schule besucht werden, denn eine klassische Ausbildung in diesem Beruf gibt es nicht. So variiert der Unterricht in den einzelnen Visagisten-Schulen oft stark. Die Ausbildung zum Visagisten teilt sich in praktischen und theoretischen Unterricht, den du an der Visagisten-Schule und in einem Betrieb absolvierst. Gerade Kosmetiker oder Maskenbildner fangen im Job des Visagisten an, denn sie setzen auf ihre Mehrfachqualifikation.

Welche persönlichen Fähigkeiten sollte ein Visagist mitbringen?

Konzentriertes Arbeiten hat in diesem Beruf oberste Priorität. Auch unter stressigen Bedingungen sollte genau und mit ruhiger Hand gearbeitet werden. Denn je präziser gearbeitet wird, umso eindrucksvoller gestaltet sich das geschminkte Gesicht. Zudem darf auf das Gespür eines Visagisten vertraut werden. Diese Berufsgruppe weiß einfach nur zu gut, wie sie das Beste aus dem jeweiligen Typ Mensch herausholt – dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetz

Was verdient man als Visagist/in?

Du möchtest Bezahlungen vergleichen und die Gehälter in deiner Branche checken? Dann mach hier einen kostenlosen Gehaltscheck!

Das monatliche Bruttogehalt der Visagisten liegt bei circa 2.000 Euro und kann je nach Berufserfahrung, Region oder Betrieb variieren. Die Beschäftigungsmöglichkeiten eines Visagisten gestalten sich dabei vielfältig: Sie reichen von Film und Fernsehen bis hin zu Anstellungen in Drogerien und Parfümerien. Ebenso kommen Foto- und Modelagenturen sowie das Theater und Festspiele nicht ohne die Arbeit der Visagisten aus.

Interessierst du dich schon in deinem persönlichen Alltag für Beauty und Schönheitspflege oder liebst es, andere Menschen zu verändern? Dann ist der Beruf des Visagisten vielleicht genau das Richtige für dich. Falls du dir noch unsicher sein solltest, dann mach hier unseren Berufstest und finde heraus, welcher Beruf am besten zu dir passen könnte!

Berufstest - Welcher Beruf passt zu mir?

Bildquelle:
Pixabay/ Kaboompics

Hat dir "So kannst du Visagist werden – Das sind die Voraussetzungen!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich