Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Nachgeforscht:

Ist die Cherimoya gesund? Wir verraten es dir!

Ist die Cherimoya gesund? Wir verraten es dir!

Noch nie von der exotischen Frucht Cherimoya gehört? Dann wird es nun aber Zeit, doch ist die Cherimoya gesund? Findet es hier heraus!

So gesund ist die exotische Cherimoya!

Die Cherimoya Frucht kommt ursprünglich aus Lateinamerika und besticht vor allem durch ihre Optik. Mit einer hellgrünen, rauen Schale, weißem Fruchtfleisch und schwarzen Kernen ist sie ein richtiger Hingucker. Bei uns noch als exotische Frucht bekannt, gehört sie in Ländern wie Peru, Ecuador und Mexiko zum täglich Brot. Die Cherimoya, die in Deutschland erhältlich sind stammen meistens aus Spanien. Dort kommen diese zwar nicht ursprünglich her, doch wurden erfolgreich importiert, sodass auch in Europa die leckere Frucht genossen werden kann.

Cherimoya: Die Süßigkeit ohne viele Kalorien

Der Geschmack der Cherimoya ist sehr einzigartig und erinnert eher an eine Süßigkeit , als an eine gesunde Frucht. Sie ist sehr süß und kann geschmacklich mit Erdbeeren und Schlagsahne verglichen werden. Mit aber nur 65 Kalorien bei 100 Gramm ist sie eine sehr gesunde und kalorienarme Alternative.

Snack-Time: 9 Süßigkeiten unter 100 Kalorien

Snack-Time: 9 Süßigkeiten unter 100 Kalorien
BILDERSTRECKE STARTEN (10 BILDER)

Cherimoya gesund: Der Vitamin-C-Booster

Die Cherimoya kann viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe verbuchen, vor allem der hohe Anteil an Vitamin C ist ideal um das Immunsystem zu stärken. Passenderweise ist die Cherimoya eine Winterfrucht , die zwischen September und Februar erhältlich ist. Aus diesem Grund ist die Cherimoya ein natürlicher Weg sein Immunsystem in der kalten Jahreszeit zu stärken. Nicht nur das, auch der Kalium und Magnesium Gehalt machen diese Frucht besonders gesund. Um alle Nährstoffe der Cherimoya ausschöpfen zu können, sollte die Frucht roh gegessen werden.

Die Nährwerte der Cherimoya pro 100 Gramm: 

  • Kalorien : 65 kcal
  • Eiweiß : 1,7 g
  • Fett : 0,3 g
  • Kohlenhydrate : 14 g
  • Ballaststoffe : 7 g
  • Vitamin C : 15 mg 
  • Magnesium : 25 mg
  • Kalium : 250 mg
  • Calcium : 13 mg
  • Phosphor : 32 mg

Was Diabetiker beim Verzehr von Cherimoyas beachten sollten!

Diabetiker sollten bei der Cherimoya ein wenig aufpassen, da diese Frucht verhältnismäßig viel Zucker enthält. Durch ihren süßen Geschmack ist sie eine gute Option, wenn man auf seine Linie achten möchte, doch einen der süße Heißhunger überfällt.

Fun Fact : Die Cherimoya enthält drei verschiedene Zuckerarten, nämlich die Saccarose, die Fructose und die Glukose.

Welche Diät passt zu deinen Essgewohnheiten?
Bildquelle:

desired.de

Hat Dir "Ist die Cherimoya gesund? Wir verraten es dir!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich