Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Home & Living
  4. Klasse Ikea-Hack: Diese günstige Deko kann sich sehen lassen

Für Gieß-Faule

Klasse Ikea-Hack: Diese günstige Deko kann sich sehen lassen

Ikea
Ikea (© IMAGO / Stefan Zeitz)

Du hättest in deinem Zuhause gerne mehr Pflanzen, vergisst aber ständig, sie zu gießen? Dann ist dieser coole Pflanzen-Hack von IKEA genau das Richtige für dich.

Wer gerne in der Natur ist, greift bei seinem Einrichtungsstil oftmals auf Pflanzen zurück. Schöne Blumen können einem Raum dabei eine natürliche Optik oder einen hübschen Farbtupfer verleihen. Pflanzen bringen aber auch immer eine gewisse Verantwortung mit sich, man muss sich um sie kümmern, sie pflegen und im Urlaub jemanden finden, der zum Gießen vorbei kommt. Wir alle haben es wohl schon mal erlebt: Einmal nicht gegossen und schon ist es vorbei mit der Pflanzen-Freude. Wie gut, dass es jetzt diesen Hack gefunden hast. Dadurch kümmern sich deine Pflanzen um sich selbst!

Was brauche ich für den Pflanzen-Hack?

Durch diesen Pflanzen-Hack bastelst du dir dein eigenes kleines Pflanzenterrarium. Dafür benötigst du lediglich:

Anzeige
IKEA 365+ Behälter - rund/Glas 3.3 l

IKEA 365+ Behälter - rund/Glas 3.3 l

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.02.2024 00:32 Uhr
IKEA 365+ Deckel - rund/Glas

IKEA 365+ Deckel - rund/Glas

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.02.2024 01:36 Uhr

Kein Budget für neue DIY-Projekte? In unserem Video erfährst du, wie du mit deinen alten IKEA-Möbeln Geld verdienen kannst.

So könnt ihr Geld mit IKEA-Möbeln verdienen
So könnt ihr Geld mit IKEA-Möbeln verdienen

Wie funktioniert der coole Pflanzen-Hack?

Nun stapelst du einfach alle Artikel in deinem neuen Behälter: Du beginnst zunächst mit einer kleinen Schicht Kies oder Sand und schneidest dir dann ein passendes Stück Unkrautfolie ab, um es zwischen dem Kies und der Pflanzenerde gemischt mit Aktivkohle zu platzieren. Nachdem du auch diese eingefüllt hast, setzt du vorsichtig deine kleinen Pflanzen und Deko-Objekte ein und drückst sie fest. Dabei kannst du auch eine Schaufel oder Pinzette verwenden. Nun besprühst du alles mit etwas Wasser und verschließt das Glas dann mit dem Deckel. Fertig! Wie das Ganze praktisch aussieht, kannst du dir im TikTok von @judithjelenadiy ansehen:

Für deinen kleinen Flaschengarten eignen sich neben Sukkulenten und Moos außerdem kleine Orchideen, Farne, Ginko oder auch Bergpalmen. Durch dein verschlossenes Glas hast du ein kleines Biotop geschaffen, welches sich selbst durch die Verdunstung an den Innenwänden mit der nötigen Feuchtigkeit versorgt. Du musst also nur noch alle paar Monate mal gießen. Zudem schützt du deine Pflanzen vor Schmutz und Staub oder Haustieren und Kleinkindern. Du hast also mit wenig Aufwand einen kleinen Garten im Glas.

Anzeige

Mit diesem coolen neue Pflanzen-Hack hast du im Handumdrehen dein eigenes kleines Pflanzenterrarium. Es ist nicht nur sehr schön anzuschauen, sondern versorgt sich zudem auch noch selbst. Du musst also nicht mehr regelmäßig gießen. Bei der Gestaltung sind dir außerdem keine Grenzen gesetzt. Wusstest du außerdem, dass du mit einigen Pflanzen die Temperatur in deiner Wohnung senken kannst?

13 Ikea-Hacks, die deine Kinder absolut lieben werden

13 Ikea-Hacks, die deine Kinder absolut lieben werden
Bilderstrecke starten (17 Bilder)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram, TikTok und WhatsApp. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.