Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Fettarmer Genuss:

Sind Austernpilze gesund? Wir haben nachgeforscht!

Sind Austernpilze gesund? Wir haben nachgeforscht!

Austernpilze sind leckere Beilage in herzhaften Gerichten. Doch Austernpilze sind nicht nur schmackhaft, sondern sollen auch noch sehr gesund sein. Alle Vorzüge des Genuss von Austernpilzen, erfährst du in diesem Beitrag. 

Austernpilze, auch Austernseitlinge genannt, können das ganze Jahr über als Beilage oder für Gemüsegerichte verwendetet werden, denn das Pilzgewächs wächst saisonunabhängig. Somit gibt es gute Neuigkeiten für alle Liebhaber des gesunden und kalorienarmen Essens. Die Austernpilze können ab sofort in den Speiseplan integriert werden.

Austernpilze: Darum ist das Pilzgewächs so gesund 

Austernpilze sind zwar klein, tragen aber jede Menge Nährstoffe in sich, die wir beim Essen zu uns nehmen. So verfügen Austernpilze über einen hohen Anteil an Niacin. Niacin wird auch als Vitamin B3 bezeichnet und dient unter anderem den Zweck unsere Muskeln und Nerven zu stärken. Eine Portion Austernpilze deckt bereits 55 % des Tagesbedarfs an Niacin und verhilft uns in diesem Zuge zur inneren Entspannung. Nach dem Genuss von Austernpilzen kann es auch mal passieren, dass man sich ausgeglichener fühlt und dadurch fröhlicher durch den Tag geht und besser schläft. Die B-Vitamine der Austernpilze sorgen für diesen freudigen Effekt. 

Salatgericht mit Austernpilzen
Schmackhaft als Beilage im Salat

Mit Austernpilzen freie Radikale im Körper bekämpfen!

Des Weiteren haben Austernpilze ein Polysaccharid, dass als Antioxidant wirkt. Antioxidantien fangen freie Radikale und schützen so die Zellen vor Krebs- und Tumorzellen. Doch damit noch nicht genug: Austernpilze sind auch vollgepackt mit Eisen. Der Mineralstoff enthält Protein was nicht nur satter macht, sondern auch gleichzeitig beim Abnehmen hilft. Das ist beim Verzehr von Austernpilzen in Kombination mit einer gesunden Ernährung übrigens ganz einfach: Austernpilze sind sehr kalorienarm und enthalten nur 11 kcal pro 100g. Für eine Diät sind die Pilze also bestens geeignet.

Austernpilze und abnehmen –  Geht das?

Mit einem hohen Ballaststoffanteil sorgen die Austernpilze zudem für ein gutes Sättigungsgefühl und fördern die Verdauung. Doch Vorsicht ist hier geboten: Nicht jeder verträgt Austernpilze. Bei manchen Menschen liegen die Pilze schwer im Magen. Daher sollten Sie zunächst nur eine kleine Menge der Pilze probieren. Zuletzt können Menschen mit einem erhöhten Blutdruck und Cholesterinspiegel vom Verzehr der leckeren Pilze profitieren. Der enthaltene Mineralstoff Kalium sorgt dafür. 

Fehler beim Abnehmen: Darum klappt die Diät nicht

Fehler beim Abnehmen: Darum klappt die Diät nicht
BILDERSTRECKE STARTEN (10 BILDER)

Alle Nährwerte, Mineralstoffe und Vitamine im Überblick pro 100 g

  • Kalorien : 35 kcal
  • Fett: 0,2 g
  • Kohlenhydrate : 2,6 g
  • Protein : 3,5 g
  • Calcium : 10 mg
  • Magnesium : 15 mg
  • Phosphat : 65mg
  • Eisen : 1,2 mg
  • Zink : 0,7 mg
  • Vitamin E : 0,1 mg
  • Vitamin B2 : 0,29 mg
  • Vitamin C : 1 mg

Wann kann ich Austernpilze kaufen?

Da Austernpilze saisonunabhängig wachsen, können diese auch im ganzen Jahr im Markt gekauft werden. Ursprünglich stammen Austernpilze aus Südostasien, doch das Pilzgewächs hat schon lange den Weg nach Deutschland und Europa geschafft. Genuss ist also auch aus Umweltperspektive erlaubt! 

Das Austernpilze gute Laune machen, zaubert direkt ein Lächeln ins Gesicht. Mit einem hohen Anteil an wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen sind Austernpilze zurzeit definitiv noch underrated. Wir hoffen das Austernpilze schon bald das neue Hype Produkt werden. 

Welche Diät passt zu deinen Essgewohnheiten?
Bildquelle:

Elizabeth Perez Holowaty / GettyImages
https://unsplash.com/photos/DE4e_Sl0UbY

Hat Dir "Sind Austernpilze gesund? Wir haben nachgeforscht!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich