Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. 5 Produkte, die du nie im Bad aufbewahren solltest

Falsch!

5 Produkte, die du nie im Bad aufbewahren solltest

Morgens muss es immer schnell gehen, für deine tägliche Routine liegen Schminke, das Parfüm und der Rasierer schon vor dem Badezimmerspiegel parat. Wusstest du, dass genau das der Ort ist, an dem deine schönen Beauty-Produkte den meisten Keimen hilflos ausgesetzt sind? Wir verraten dir, wo du diese Dinge am besten ab sofort lagern solltest.

Wenn du das gelesen hast, steht ein großer Umzug für die Hälfte der Produkte an, die du im Bad lagerst.

# Dein Make-up

Sei es nur die Mascara aus dem Drogeriemarkt oder aber auch die teuer importierte Beauty-Linie von Kim Kardashian, das Lieblings-Produkt möchte man so lange wie nur irgendwie möglich frisch halten. Genau das klappt im Badezimmer leider gar nicht. Wenn du deine Produkte täglich im Gebrauch hast, büßen sie wichtige Lebensqualität ein, denn das feuchte Klima im Bad fördert, dass sich schnell Bakterien und Schimmel bilden können. Igitt!

Eine junge Frau in den USA wäre wegen eines dreckigen Augenbrauen-Stifts fast gestorben! Deshalb solltest du dafür sorgen, dass du dein Make-up sowie Pinsel und andere Utensilien, die täglich mitbenutzt werden, an einer trockenen Stelle aufbewahrst. Der ideale Platz dafür ist ein Schminktisch, vielleicht im kühleren Schlafzimmer oder im Flur.

# Dein Parfüm

Dein Parfüm kann bei falscher Lagerung schnell einen muffigen Geruch bekommen. Die Luftfeuchtigkeit im Bad wechselt nach jeder Dusche und das ist richtig schädlich für das Parfüm.

Deinen Duft-Flacon solltest du idealerweise wie einen kleinen Schatz in einer trockenen und dunklen Umgebung, bei niedriger Temperatur gut wegschließen. Eine Schublade deiner Kommode im Schlafzimmer wäre dafür der ideale Ort.

Diese Produkte haben nichts im Bad verloren
Diese Produkte solltest du besser in einem kühleren Raum lagern.

# Deine Rasierklingen

Deine Rasierklingen, die gerade in Benutzung sind, finden ihren festen Platz in der Dusche. Dort können sie bei zu hoher Feuchtigkeit aber schnell rostig und stumpf werden. Mit so einem Rasier wird deine Intimrasur niemals glattgehen!

Auch Rasierklingen solltest du in einem trockenen Raum aufbewahren. ABER: Wenn du eine noch ungeöffnete Packung Rasierklingen hast, darf diese gern im Bad gelagert werden, solange keine Luft drangekommen ist.

Diese Geräte gehören nicht ins Badezimmer
Das Radio hat im Badezimmer nichts verloren!

# Deine Medikamente

Schuldig, auch ich bunkere seit Jahren meine Tabletten und Tropfen in einem Schuhkarton in meinem Badezimmer. Falls du das genauso machst, sollte deine Hausapotheke schnell umziehen. Auch Medizin verträgt Temperaturschwankungen gar nicht gut. Ein Schrank im Arbeitszimmer, im Schlafzimmer oder in der Küche (aber nicht in Herdnähe) wäre der bessere Aufbewahrungsort.

# Deine Elektronik

Unter der Dusche beim Radio-Hit laut mitzusingen, macht gute Laune, aber auch diese Geräte vertragen die Luftfeuchtigkeit überhaupt nicht gut. Das gilt sowohl für dein Handy, das Ladegerät, deinen iPod oder deine Musik-Boxen. Wenn es kein Dusch-Radio ist, solltest du es nach der Dusche in einen trockenen Raum stellen. Außerdem: Ja, das klingt etwas paradox, aber im Grunde solltest du nicht mal deine elektrische Zahnbürste im Bad lagern.

5 Produkte – ein Übeltäter! Die Feuchtigkeits-Achterbahn in deinem Bad ist für vieles das Todesurteil. Welche der oben genannten Produkte lagerst du selbstverständlich im Bad? Wirst du deine Sachen ab sofort woanders aufbewahren? Verrate es uns in den Kommentaren.

Bildquelle: iStock/MargotCavin, iStock/Baloncici, iStock/vnlit

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: