Lippenbalsam selber machen
Susanne Falleram 15.07.2016

Nicht ohne meine Lippenpflege! Kaum eine von uns verlässt ohne Labello und Co. das Haus. Schließlich sollen die Lippen immer schön geschmeidig und glänzend sein, weshalb der Lip Balm ständig gezückt wird. Doch wusstest Du, dass man diesen nicht unbedingt kaufen muss? Wie einfach mal ein Lippenbalsam selber machen kann und welchen Vorteil das hat, das erklären wir Dir hier.

Lippenbalsam selber machen

Selbstgemachte Lippenpflege kann man übrigens nicht nur selbst gebrauchen, sondern auch prima verschenken

Nicht nur schön voll sollen die Lippen sein – und dafür machen Frauen so einiges (Hallo, Lip Enhancer!) – nein, auch samtweich sollen sie sein. Ein richtiger Kussmund eben! Und dafür ist eine reichhaltige Lippenpflege unerlässlich. Denn vor allem bei starker Hitze, klirrender Kälte und an windigen Tagen sind die Lippen schneller ausgetrocknet als uns lieb ist. Also, ab in die Drogerie, denn hier hat man schließlich Lip Balms und Co. in Hülle und Fülle zur Auswahl! Doch halt: Wissen wir eigentlich, was wir uns mit diesen alles auf die Lippen schmieren? Gerade Allergiker reagieren oft auf einige chemische Inhaltsstoffe. Wie eine Untersuchung herausgefunden hat, gibt es sogar einige Produkte, die Mineralöle enthalten. Diese stehen in Verdacht, krebserregend zu sein.

Statt nun allerdings auf jegliche Art von Fettstiften zu verzichten, kann man auch einfach selbst erfinderisch werden und Lippenbalsam selber machen. Das ist überhaupt nicht schwierig und garantiert frei von zwielichtigen Zutaten, da man über die Inhaltsstoffe natürlich die volle Kontrolle hat. Wir haben Anleitungen zu drei verschiedenen Varianten für Dich.

Lippenbalsam selber machen: 3 einfache Ideen

Was Du für alle drei DIY-Lippenpflege-Versionen brauchst, ist eine Schüssel und einen kleinen Löffel zum Anrühren sowie kleine Döschen oder Tiegel, in die Du die fertige Mischung einfüllen kannst. Kleine Dosen bekommst Du zum Beispiel auf Amazon*.

1. Lippenbalsam mit Vaseline und Lebensmittelfarbe

Das brauchst Du:

  • 2 TL Vaseline
  • Einen Spritzer Lebensmittelfarbe, wobei Du den Ton natürlich selbst bestimmen kannst
  • 2-3 Tropfen Backaroma, auch hier kannst Du entscheiden, wonach Dein Lippenbalsam riechen soll

Und so geht’s:

  1. Die Vaseline in eine Schüssel geben, darüber die Lebensmittelfarbe geben.
  2. Das Ganze nun zu einer homogenen, farbigen Masse verrühren.
  3. Zum Schluss das flüssige Aroma darüber träufeln und mit einrühren.
  4. Nur noch in eine kleine Dose einfüllen, fertig!

Auch ein Lippenpeeling kannst du ganz leicht selber machen.

Artikel lesen

2. Lippenbalsam mit Bienenwachs und Kokosöl

Das brauchst Du:

  • 1 TL Bienenwachs
  • 2 TL Kokosöl
  • Einen Topf mit Wasser für ein Wasserbad

Und so geht’s:

  1. Erhitze so viel Wasser in einem Topf, dass Du noch eine Schüssel hineinstellen kannst, ohne, dass in diese Wasser fließt.
  2. Gib nun das Bienenwachs und das Kokosöl in eben jene Schüssel und stelle diese in den Topf mit dem Wasser, damit die Zutaten schmelzen können.
  3. Sind sie flüssig, musst Du sie nur noch gut verrühren und in einen Tiegel füllen, wo die Mischung dann fest werden kann.

Wie man diese Variante des Lip Balms noch variieren kann, siehst Du hier bei „Lenaturnsgreen“:

3. Lippenbalsam mit Mandel- und Olivenöl

Das brauchst Du:

  • 1 EL Mandelöl
  • 1/2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sheabutter

Und so geht’s:

  1. Die Zutaten in eine Schüssel geben.
  2. Das Ganze entweder kurz bei niedriger Temperatur (1 Minute bei 500 Watt) in der Mikrowelle schmelzen oder wieder die Schüssel-in-Wasserbad-Methode anwenden.
  3. In einen Tiegel füllen und den Balsam im Kühlschrank abkühlen lassen.

Lippenbalsam selber machen geht so einfach und schnell, dass wir es auf jeden Fall selber gleich ausprobieren werden. Lust auf mehr DIY-Projekte? So kannst Du eine Handcreme, ein Gesichtswasser und ein Shampoo selber machen!

Bildquellen: iStock/petrunjela, iStock/aimy27feb


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?