portrait of beautiful young woman standing on the pink backgroand
Diana Heuschkelam 05.04.2016

Ein schönes Make-up für Brillenträgerinnen kann manchmal eine kleine Herausforderung darstellen – besonders für kurzsichtige Brillenträgerinnen. Denn es ist nicht nur, wie bei „normalsichtigen“ Frauen, entscheidend, welches Make-up zu Deinem Typ passt, sondern auch, welches Make-up zu Deiner Brille passt. Welche Faktoren Du als kurzsichtige Brillenträgerin beachten solltest und wie Du beim Schminken mit Brille das schönste Ergebnis erzielst, erfährst Du hier.

Kurzsichtige Brillenträgerinnen können mit ihren Brillen weit Entferntes besser erkennen, doch durch die Stärke ihrer Brillengläser wirken ihre Augen kleiner. Im Umkehrschluss solltest Du, wenn Du kurzsichtig bist, also darauf achten, Deine Augen durch Dein Make-up größer erscheinen zu lassen. Und das geht so:

Schminken mit Brille: Richtig schattieren

Modern style of golden-brown make-up. Beautiful woman eyes

Toll beim Schminken mit Brille: Schattiertes Make-up

Bediene Dich der Technik des Verblendens, um das Auge optisch zu vergrößern. Schattiere Dein Make-up also gründlich aus. Dabei gilt die Faustregel: Um die Augen größer zu schminken, sollte die Farbabstufung Deines Augen-Make-ups das obere Augenlid optisch umranden. Das Lid selber sollte also größtenteils mit einer hellen Farbe bedeckt sein, während Du über der Lidfalte und am Wimpernkranz ruhig auf kräftigere Farben setzen darfst. Dabei solltest Du beachten, dass Dein Lidstrich nicht zu breit wird, sondern sich ganz nah an Deinem Wimpernkranz entlangzieht. Bediene Dich für ein solches Augen-Make-up zum Beispiel der Cut Crease-Technik.

Schminken mit Brille: Das Auge „öffnen“

Die Region um die Tränendrüse und direkt unter der Augenbraue sollten dabei allerdings besonders hell geschminkt werden, denn das ist wichtig, um nicht nur Deine Augen größer, sondern auch Dein Gesicht offen und freundlich erscheinen zu lassen. Ein weißer Kajalstift auf der Wasserlinie verstärkt diesen Effekt nochmals. Auch ein wenig Concealer, der direkt unter dem Auge aufgetragen wird und eventuelle Augenringe abdeckt, öffnet das Auge optisch. Lidschattenfarben mit Metallic-Effekt und Glitzerpigmenten helfen ebenfalls dabei, Deine Augen größer zu schminken, denn die Reflexion des Lichts gaukelt zusätzliche Größe vor.

Schminken mit Brille: Typfrage beachten

Trotz all dieser Schminktipps solltest Du als kurzsichtige Brillenträgerin im Hinterkopf behalten, dass Dein Make-up immer auch zu Deinem Typ, also Deiner Augen- und Haarfarbe und Deinem Hautton passen sollte. Auch Deine Persönlichkeit spielt bei der Wahl der Farben eine Rolle. Magst Du es zum Beispiel lieber natürlich und schminkst Dich nur ungern stark, achte beim Schattieren darauf, dass selbst der dunkelste Ton Deines Augen-Make-ups noch dezent wirkt.

Schminken mit Brille: Make-up auf das Brillenmodell abstimmen

 

portrait of beautiful young woman standing on the pink backgroand

Schminken mit Brille: Die Übung macht’s!

Natürlich ist ebenso wichtig, dass Dein Make-up der Farbe und Form Deiner Brillenfassung. Zu einem schwarzen Brillengestell passt jede Lidschattenfarbe. Hat Deine Brille jedoch eine sehr auffällige Farbe oder einen sehr breiten Rahmen, solltest Du Dich vornehmlich mit dezenten Tönen schminken, um nicht überschminkt zu wirken. Dafür kannst Du aber ruhig einen knalligen Lippenstift wählen und dadurch einen zusätzlichen Fokus auf Deine Lippen legen.

Du siehst, es gibt gerade für kurzsichtige Frauen mit Brille einiges zu beachten, wenn es um die tägliche Schminkroutine geht. Doch wenn Du unsere Tipps im Hinterkopf behältst, solltest Du bald ein Gefühl dafür entwickeln, welches Make-up gut zu Dir und Deiner Brille passt.

Bildquelle: iStock/ValuaVitaly, iStock/Massonstock

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?