Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Toller Augenaufschlag!

3 geniale Tricks, wie du kleine Augen größer schminkst

3 geniale Tricks, wie du kleine Augen größer schminkst

Du findest, dass du kleine Augen hast und würdest sie gerne größer schminken? Oder du möchtest, dass deine Augen, trotz Schlupflidern, wach und offen wirken? Wir haben drei geniale Schminktricks für dich, mit denen du deine Augen optisch größer und wacher erscheinen lassen kannst. Und das Beste: Sie nehmen kaum Zeit in Anspruch, sind leicht umzusetzen und lassen dich nicht völlig überschminkt aussehen.

#1 Cut Crease

Der Make-up-Trend Cut Crease lässt deine Augen nicht nur groß, sondern auch besonders ausdrucksstark erscheinen. Profi-Stylisten von Promis wie Kim Kardashian oder Christina Aguilera nutzen diesen Trick schon lange, um ihren Kundinnen einen besonders beeindruckenden Augenaufschlag zu verleihen.

Cut Crease, das könnte man auf Deutsch in etwa mit „eingeschnittene Lidfalte“ übersetzen. Der Name rührt daher, weil bei dieser Technik der Teil über der Lidfalte vom beweglichen Lid farblich abgegrenzt wird. So erscheinen selbst kleine Augen riesengroß.

Und so gehts:

  1. Grundiere dein gesamtes oberes Lid mit einem hellen Lidschatten.
  2. Optional kannst du vorher einen Primer auftragen, damit über den Tag alles an seinem Platz bleibt (dieser Primer von Artdeco* hat auf Amazon sensationelle Bewertungen).
  3. Setze dann oberhalb des beweglichen Lids mit einem um einige Nuancen dunkleren Ton an. Diesen schminkst du wie einen Halbmond über dein Lid. Die Farbabstufung kann entweder direkt in der Lidfalte oder für ein optisch noch größeres Auge, sogar noch ein Stückchen darüber beginnen.
  4. Um das Ganze besonders sauber und symmetrisch hinzubekommen, kannst du diesen genialen Deckel-Trick anwenden.

#2 Helle Akzente setzen

Dieser Trick funktioniert ähnlich wie Contouring, bei dem man die Proportionen des Gesichts durch das richtige Spiel aus Licht und Schatten (also dunklem und hellem Make-up) verändert. Auch deine Augen kannst du durch eine optische Täuschung größer erscheinen lassen.

Und so gehts:

  1. Setze an der Region um die Tränendrüse und direkt unter der Augenbraue helle Akzente mit weißem Eyeliner oder sehr hellem Lidschatten. Dadurch erscheinen nicht nur deine Augen größer, sondern auch dein Gesicht offener und freundlicher.
  2. Weißer Kajalstift auf der Wasserlinie verstärkt diesen Effekt nochmals.
  3. Auch ein wenig Concealer, der direkt unter dem Auge aufgetragen wird und nebenbei eventuelle Augenringe abdeckt, öffnet das Auge optisch.
  4. Lidschattenfarben mit Metallic-Effekt und Glitzerpigmenten geben den Augen durch die Reflexion des Lichts einen zusätzlichen Größe-Boost.

#3 Der Augenbrauen-Trick

Oft liest man, die Augenbrauen sollten bogenförmig geschminkt werden. Um kleine Augen wirklich größer wirken zu lassen, solltest du jedoch einen anderen Trick anwenden. Die Form deiner Brauen kannst du durch geschicktes Nachziehen mit einem Augenbrauenstift oder Brauenpuder so manipulieren, dass deine Augen größer und wacher erscheinen.

Augenbrauen richtig schminken
Trick für große Augen: Korrigiere deine Brauen ab der höchsten Stelle nicht zu sehr nach unten.

Und so gehts:

  • Den idealerweise höchsten Punkt deiner Augenbrauen findest du, indem du einen Stift mit dem unteren Ende am Nasenflügel anlegst und ihn mit dem oberen Ende über deiner Pupille bis zur Augenbraue verschiebst. Dort, wo die Spitze des Stifts nun deine Braue berührt, ist der höchste Punkt.
  • Ab dort solltest du den Bogen nicht zu sehr nach unten, sondern eher parallel Richtung Ohr ziehen.
  • Was du sonst noch beim Augenbrauenschminken beachten solltest und was die harmonischste Augenbrauenform für dein Gesicht ist, erfährst du hier.

Für einen tollen Augenaufschlag: Weniger ist mehr

Generell gilt: Weniger ist mehr! Wenn du deine (vermeintlich) kleinen Augen größer schminken willst oder Schlupflider hast und deine Augen durch Make-up offener und wacher erscheinen lassen willst: Übertreibe es nicht mit dunklem Lidschatten und dickem Lidstrich durch Kajalstift. Trage auch auf der Wasserlinie statt einem schwarzen, einen hautfarbenen oder hellen Eyeliner auf. Die Ausnahme für diese Regel: Mascara. Denn ausdrucksstarke, nach oben geschwungene Wimpern betonen deine Augen, lassen sie wach wirken und strahlen.

Eine gute Wimperntusche muss zum Glück nicht teuer sein! Hier kommen die sechs Favoriten der desired-Redakteurinnen, die alle unter vier Euro kosten:

Das sind die besten Mascaras unter 4 Euro

Das sind die besten Mascaras unter 4 Euro
BILDERSTRECKE STARTEN (8 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/juliawhite, Unsplash/jonatron

Hat Dir "3 geniale Tricks, wie du kleine Augen größer schminkst" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich