Granatapfelöl Wirkung
Katja Nauckam 11.01.2018

Unter den Beautyölen wird das Granatapfelöl als Wundermittel für die reife Haut gehandelt. Hier erfährst du, woher die rote Kernfrucht kommt, was sie für deine Hautalterung tun kann und wie du es anwendest.

Woraus besteht Granatapfelöl?

Den Granatapfel, auch bekannt als „Speise der Götter“ kennt man schon seit über 5000 Jahren. Er wird sogar in der Bibel erwähnt und spielt selbst in der griechischen Mythologie und im christlichen Mittelalter eine Rolle. Symbolisch steht er für Liebe, Fruchtbarkeit, Jugend und Schönheit. Ursprünglich stammt die rote Kernfrucht aus West-und Mittelasien. Heute wird der Granatapfel besonders im Mittelmeerraum angebaut.

Ebenso lang ist auch seine gesunde Wirkung bekannt: Granatäpfel enthalten viel Vitamin C, Kalium, Spurenelemente und Eisen. Wer regelmäßig Granatapfelkerne isst, soll sogar Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Das Granatapfelöl (auch Granatapfelkernöl oder Granatapfelsamenöl genannt) stammt aus den roten Kernen der Baumfrucht. Aus 100 kg Granatäpfeln kann ca. 500 g hochkonzentriertes Öl gewonnen werden. Die Naturheilmedizin schwört auf seine regenerierende Wirkung für die Hautalterung dank seiner nützlichen Inhaltsstoffe.

Granatapfelöl: Wirkung und Anwendung

Das hellgelb nussig-riechende Öl bekommst du vor allem in der gepressten Form. Es beinhaltet einen hohen Anteil der seltenen Fettsäure Punicinsäure, die zu den Omega-5-Fettsäuren gehört und über wichtige antioxidative Eigenschaften verfügt. Des Weiteren enthält es ein wichtiges Phytohormon, Flavonoide, Polyphenole und Phytosterole. Diese Substanzen haben eine wichtige regenierende Wirkung. Daher ist das Granatapfelöl besonders gut für die alternde Haut geeignet.

Granatapfelöl Wirkung reife Haut

Granatapfelöl sorgt für ein jüngeres, strafferes Hautbild.

Das Öl kannst du einmal die Woche wie eine Hautkur anwenden, indem du es in deine Gesichtshaut einmassierst. Es eignet sich auch super zum Auftragen über Nacht, da es keinen Film hinterlässt und nicht abgewaschen werden muss. Nun verraten wir noch, was das Wunderöl für deine alternde Haut tun kann!

#1 Anti-Aging-Effekt

Regelmäßige Anwendung von Granatapfelöl* soll die Hautalterung aufhalten und deine Haut straffer machen. Durch die enthaltenen wichtigen Mineralstoffe und Vitamin E und C bleibt die Haut elastisch.

#2 Mindert Hautfältchen

Das Beautyöl enthält zudem Keratinozyten, die die Haut vor dem Austrocknen schützen und sie vor Faltenbildung bewahren.

#3 Heilt Hautentzündungen

Viele von uns haben auch mit dem Alter mit Hautunreinheiten zu kämpfen. Die Wirkstoffe im Granatapfelöl sind hautberuhigend und hemmen die Hautreizung. Es hat eine immunisierende Wirkung, unterstützt die Wundheilung und schützt die Haut ebenso vor Bakterien und Keimen.

#4 Beugt Altersflecken vor

Ein toller Effekt des Öls ist auch seine Wirkung gegen Alters- und Pigmentflecken. Durch die häufige Anwendung sollen die altersbedingten Flecken aufgehellt und dein Teint insgesamt verbessert werden.

#5 Verbessert das Hautbild insgesamt

Das Öl enthält wertvolles Östrogen, die für ein frischeres Hautbild sorgen. Dieses Phytoöstrogen ist den weiblichen Hormonen sehr ähnlich und sorgt daher für eine jüngere Haut.

Tipp: Auch die Einnahme von Granatapfelöl hat viele Vorteile: Es soll sich positiv auf die Verdauung auswirken und senkt den Blutdruck sowie Cholesterinspiegel! Zu diesem Zweck ist es auch in Kapselform erhältlich*.

Video: Welches Beautyöl passt zu mir?

Nicht jeder Hauttyp verträgt auch jedes Öl. In unserem Video erfährst du, welches Beautyöl für deinen Hauttyp geeignet ist.

Neben dem Granatapfelöl gibt es weitere tolle Beautyöle, die eine ganz besondere Wirkung für Haut, Haar und deine Gesundheit haben. Wir verraten dir viele spannende Fakten über Arganöl, Moringa-Öl, Tamanu-Öl oder Kaktusfeigenkernöl. Bist du ein richtiger Beautyöl-Fan oder hältst du so gar nichts vom Öl-Hype? Verrate uns in den Kommentaren gern deine Erfahrung.

Bildquelle:

iStock/Getty Images Plus/ALLEKO

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?