Nachtkerzenöl Wirkung
Christina Tobiasam 06.08.2018

Es gibt viele Produkte, die versprechen die Haut zu pflegen, den Organismus zu stärken und kleine Schönheitsmakel verschwinden zu lassen. Nachtkerzenöl soll diesen Versprechungen auch Taten folgen lassen und vor allem bei Hautkrankheiten wahre Wunder wirken.

Was ist Nachtkerzenöl?

Nachtkerzenöl* ist ein weitverbreitetes Heilmittel auf pflanzlicher Basis. Es wird, wie der Name schon sagt, aus dem Öl der Nachtkerze gewonnen. Es ist ein Art Allround-Talent unter den pflanzlichen Heilmitteln, denn es baut die Zellstruktur der Haut auf und kann dermatologische Beschwerden immens lindern.

Es wird meist in purer und flüssiger Form in kleinen Fläschchen verkauft und dient der äußeren, aber auch der inneren Anwendung. Das heißt, du kannst es pur auf deine Haut auftragen, oder zum Beispiel ein paar Tropfen in deinen Joghurt geben. Auch in Form von Kapseln* kannst du es kaufen. Wichtig ist, dass du es über einen längeren Zeitraum regelmäßig anwendest, da es erst langfristig seine Wirkung komplett entfalten kann.

Nachtkerzenöl

Die Nachtkerze ist eine Heilpflanze mit vielen vorteilhaften Wirkungen für deine Haut.

Wie wirkt das Beauty-Öl?

Normalerweise ist der menschliche Körper in der Lage, Linolsäure bei Bedarf in Gamma-Linolensäure umzuwandeln. Doch nur, wenn dieser Vorgang gelingt, können Entzündungen vom Körper selbst kontrolliert und geheilt werden. Es kann passieren, dass ein Enzym diesen Prozess stört, sich der Organismus nicht selbst regulieren kann und es zum Ausbruch einer schweren Entzündung oder Hautkrankheit kommt. Genau hier kann das Nachtkerzenöl ansetzen: Es enthält einen großen Anteil an Gamma-Linolensäure und unterstützt den Körper so beim Heilungsprozess. Bei folgenden Problemen kann die Wirkung von Nachtkerzenöl Abhilfe schaffen:

#1 Es hilft gegen Akne

Gerade in der Pubertät haben viele mit Akne und Pickeln zu kämpfen, aber auch die sogenannte Spätakne kann noch nach den Teenagerjahren für Hautunreinheiten sorgen. Oft entsteht Akne, weil sich die Fettschichten der Haut im Ungleichgewicht befinden. Durch die Omega-6-Fettsäuren im Nachtkerzenöl kann der Fettstoffwechsel wieder regeneriert, und die natürliche Balance der Haut wieder hergestellt werden. Das Hautbild kann sich so langsam verbessern und Akne bekämpft werden. Für bessere Effekte sollte das Nachtkerzenöl sowohl äußerlich, als auch innerlich über einen Zeitraum von mindestens sechs Wochen verwendet werden.

#2 Es mindert Falten

Die im Nachtkerzenöl enthaltene Gamma-Linolensäure ist auch in puncto Hautalterung ein kleiner Geheimtipp. Sie versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, macht sie elastischer und sorgt für eine optimale Spannkraft. So werden Falten reduziert und das Hautbild wirkt ebenmäßiger, straffer und jünger.

Apropos Falten: Ab 30 braucht deine Haut eine intensivere Pflege als zuvor. Was du tun kannst, um möglichst lange jung und frisch auszusehen und Falten vorzubeugen, verrät dir unsere Bildergalerie:

Dinge, die du deiner Haut ab 30 gönnen solltest

#3 Es lindert trockene Haut und Neurodermitis

Nachterkerzenöl versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hilft ihr, eine Barriere-Schutzschicht aufzubauen, die dauerhaft trockene Haut und Juckreiz bekämpft. Da es sehr verträglich und schonend zur Haut ist, können auch Neurodermitis-Patienten es bedenkenlos verwenden und von der lindernden Wirkung profitieren.

#4 Es bekämpft Haarausfall

Auch bei hormonbedingtem Haarausfall kann Nachtkerzenöl helfen, den Hormonspiegel ins Gleichgewicht zu bringen und das Haarwachstum wieder anzuregen. Unser Tipp: Gib je einen Tropfen Nachtkerzenöl und ätherisches Rosmarinöl in dein Shampoo!

Weitere Hausmittel gegen Haarausfall entdeckst du hier!

Artikel lesen

Diese Nebenwirkungen kann Nachtkerzenöl haben

Da es sich bei Nachtkerzenöl um ein rein pflanzliches Produkt handelt, hat es nur wenige Nebenwirkungen. Wer sich dazu entscheidet, es durch Kapseln oder pur einzunehmen, kann allerdings unter Umständen Durchfall oder Bauchschmerzen bekommen. Schwerwiegende gesundheitliche Folgen sind aber nicht zu erwarten. Epileptikern und Schwangeren wird außerdem geraten, vor und während der Therapie mit Nachtkerzenöl einen Arzt zu besuchen, der abwägen kann, ob das Öl bei der Einnahme zu Problemen führen kann. Weiterhin wird empfohlen, starke Sonneneinstrahlung nach der äußerlichen Anwendung von Nachtkerzenöl zu meiden.

Du bist dir noch unsicher, ob Nachtkerzenöl das richtige Beauty-Öl für deine Haut ist? Von Arganöl bis Traubenkernöl: In unserem Video haben wir weitere Empfehlungen für jeden Hauttyp für dich!

Die Reihe der positiven Wirkungen, die eine Behandlung mit Nachtkerzenöl haben kann, ist lang. Vor allem bei Hautproblemen kann es dir, bei einer langfristigen Anwendung, Linderung verschaffen. Außerdem ist es sehr einfach in der Anwendung und hat nur wenige Nebenwirkungen. Hast du das Beauty-Öl schon einmal getestet oder schwörst du auf Kaktusfeigenkernöl oder Tamanu-Öl? Verrate uns deine Erfahrungen gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/Madeleine_Steinbach, iStcok/Nadanka


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?