Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Tattoos & Piercings
  4. Hibiskus-Tattoo: Tropisches Inselflair auf deiner Haut

Motivvorlagen

Hibiskus-Tattoo: Tropisches Inselflair auf deiner Haut

Südseeschönheiten schmücken gern ihr Haar damit: Der Hibiskus ist eine der beliebtesten tropischen Pflanzen, da er Urlaubsfeeling und Sommerlaune versprüht. Seine farbenprächtige Blüte macht ihn zu einem geeigneten Tattoomotiv – vielleicht auch für dich?

5 spannende Hintergrundfakten zum Hibiskus

Mit seiner auffällig farbigen, glockenförmigen Blüte und den prachtvollen Staubfäden ist der Hibiskus besonders dekorativ und hübsch anzusehen. Seine Farbenvielfalt reicht von Violett-Blau über Weiß bis zu Tiefrot.

Wenn du dich für die Hibiskusblüte interessierst und dir überlegst, sie als Tattoomotiv zu nutzen, wirst du bestimmt ab und zu mal danach gefragt. Mit den folgenden Fakten kannst du so richtig auftrumpfen und deine Tätowierung zum Highlight machen.

  • Herkunft: Ursprünglich stammt die Pflanze aus der Familie der Malvengewächse aus China und kam über Indien und die Türkei nach Westeuropa.
  • Nützlicher Hibiskus: In Indien heißt der Hibiskus auch „Schuhblume” und wird verwendet, um Schuhe zu putzen.
  • Hibiskus-Hype: Der US-Filmstar Dorothy Lamour verhalf der Hibiskusblüte in den 40er Jahren zum großen Durchbruch als Haarschmuck.
  • Biorhythmus: Seine Blüten leben mit uns im Tag-und-Nacht-Rhythmus. Sie schließen sich abends und öffnen sich morgens wieder.
  • Heilwirkung: Aus den Blüten des Hibiskus wird Tee bereitet, der einen hohen Vitamin C-Gehalt besitzt und viele Antioxidantien hat. Daher kannst du ihn in großen Mengen trinken und er hat sogar eine gesundheitsfördernde Wirkung.
Hibiskus-Tattoo Blüte Bedeutung
Die Hibiskus-Blüte: Mehr tropisches Feeling geht kaum noch.

Das kann ein Hibiskus-Tattoo bedeuten

Wie schon erwähnt assoziieren wir die farbige Blüte vor allem mit der paradiesischen Südsee und tropischen Insel. Das liegt auch daran, dass er als Motiv in Kombination mit der Ananas und dem Flamingo häufig auf Hawaii-Hemden zu sehen ist. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts galt es auch als schick, am Strand Hibiskusblüten im Haar zu tragen. Vor allem malaysische und koreanische Frauen sollen sich mit ihm schmücken. Besonders bekannt wurde er bei uns durch die Südseegemälde des impressionistischen Malers Paul Gauguin. Man bezeichnet ihn auch als „unvergängliche Blume”.

Er steht außerdem für:

  • Entschlossenheit
  • Durchhaltevermögen
  • Reichtum
  • Pracht
  • Ruhm

So vielseitig kann dein Hibiskus-Tattoo aussehen

Die Lieblingsfarbe von Hibiskus-Tattoos scheint bei den meisten Rot bis Pink zu sein. In Kombination mit Palmen kommt bei diesem Tattoo richtiges Urlaubs- und Inselfeeling auf. Das ist definitiv ein Motiv für Globetrotter und symbolisiert dein Fernweh.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Wenn du es sehr opulent und verspielt magst, dann wirkt eine Hibiskusblütenranke auf dem Fuß auch sehr elegant. Der Vorteil ist, dass man es vor allem im Winter sieht und gut verstecken kann, wenn man will.

Blütenmotive eignen sich sehr gut als Unterbrust- oder wie hier auch als Sideboob-Tattoo. Die Hibiskusblüte verschönert deine Seitenansicht und hat etwas sehr Erotisches. Damit bist du in jedem Fall für alle Männer ein Hingucker.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

An der Hibiskusblüte beeindruckt uns ästehtisch vor allem die leuchtende Farbe. Doch das heißt nicht, dass so ein Hibiskus-Tattoo nicht auch in Schwarz-Weiß sehr edel wirken kann. Hier siehst du eine Taschenuhr umrankt von schwarz-weißen Blüten:

Es muss auch nicht immer groß und auffällig sein, wie dieses zarte Linework-Tattoo am Unterarm zeigt:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Kombinieren kannst du die Hibiskusblüte mit allen möglichen Pflanzenmotiven oder auch Tieren. Mir gefällt besonders dieses hübsche Faultier-Tattoo:

Du liebst die Südsee und vor allem schillernde Vögel? Dann wäre auch eine Verbindung aus Kolibri-Tätowierung und Hibiskus denkbar.

Wenn du noch nicht sicher bist, ob es wirklich die Hibiskusblüte werden soll, sieh dir nochmal unsere Auswahl an Blumen-Motiven an. Vielleicht gefällt dir eine andere Blume doch besser?

21 Vorlagen für dein Blumen-Tattoo

21 Vorlagen für dein Blumen-Tattoo
BILDERSTRECKE STARTEN (22 BILDER)

Du liebst Blütenmotive auf der Haut? Dann könnte dir auch das Orchideen-Tattoo oder eine Lilie auf der Haut gefallen. Diese Blüten lassen sich auch sehr hübsch als Blumenwiese kombinieren. Du könntest auch mit einem Motiv beginnen und dir nach und nach deine Haut weiter verzieren lassen. Lass dir dafür Zeit, falls dein Geschmack sich noch ändert oder du eine neue Idee für ein größeres Motiv hast.

Bildquelle: iStock/chickaz/rosapompelmo
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: