Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Tattoo-Trends 2022: An diesen 6 Motiven kommen wir jetzt nicht vorbei!

Mega angesagt

Tattoo-Trends 2022: An diesen 6 Motiven kommen wir jetzt nicht vorbei!

Trends kommen und gehen! Das ist auch bei Tattoos nicht anders. 2022 dürfen wir uns daher über viele neue Motive freuen. Wir zeigen dir die wichtigsten 6 Tattoo-Trends des kommenden Jahres!

Leider wird es bereits Anfang 2022 eine schwerwiegende Veränderung geben, die Tattoo-Künstler*innen und Fans von Farbe unter der Haut nicht gefallen dürfte. Denn in der gesamten EU werden zahlreiche Tattoo-Tinten bekannter Marken komplett verboten, weil sie laut der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) krebserregende und andere schädliche Inhaltsstoffe aufweisen. Für zwei besonders beliebte Farben könnte das sogar das komplette Aus bedeuten!

Natürlich beeinflusst so eine drastische Änderung auch die kommenden Trends und die Prognosen, welche Tattoo-Motive zukünftig wieder häufiger gestochen werden. Eins können wir auf jeden Fall sagen: Farbige Tattoos werden immer seltener. Aber sieh selbst! Hier sind die Tattoo-Trends 2022:

#1 Self Love-Tattoos

Perfekt sein? Von wegen! Themen wie Selbstliebe und Selbstakzeptanz sind in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus gerückt. Egal, ob vermeintliche Schönheitsmakel oder kleine Charakterschwächen – immer mehr Frauen lieben sich jetzt genau so, wie sie sind. Und diese neue Lebensphilosophie tragen sie auch gerne unter der Haut. Die Self Love-Tattoos sind nicht nur ein toller Reminder, sich so zu nehmen, wie man ist, sondern auch eine tolle Botschaft an alle anderen Frauen da draußen und wohl einer der wichtigsten Tattoo-Trends 2022.

17 Tattoos, die für Selbstliebe stehen und die du sofort haben willst

17 Tattoos, die für Selbstliebe stehen und die du sofort haben willst
BILDERSTRECKE STARTEN (18 BILDER)

#2 Tattoos von Zitaten & Gedichten

„Liebe“, „Hoffnung“ oder „Mama“: So lange wie es schon Tattoos gibt, so lange lassen sich die Leute auch für sie wichtige Wörter auf ihre Haut stechen. Aber statt nur einem einzelnen Wort oder dem Namen des Liebsten ist 2022 ein wichtiger Tattoo-Trend sich Gedichte, Bibelsprüche oder Zitate zu tätowieren. Das Motto dabei: Mehr ist mehr.

#3 Minimalistische Tattoos

Minimalismus ist auch 2022 immer noch schwer angesagt. Statt großen und bunten Tattoos fällt die Wahl weiterhin auf kleine, unauffällige und zurückhaltende Designs. Besonders beliebt im nächsten Jahr sind prägnante, klare Worte und Botschaften auf der Haut.

#4 Mixed Media Tattoos

Mixed, was? Mixed Media Tattoos sind Motive, die mehrere Stile beinhalten und miteinander gemischt werden. So können Tattoo-Künstler*innen zum Beispiel sehr realistische Motive mit einem abstrakten oder surrealistischen Design kombinieren. Oder sie platzieren eine Illustration neben ein geometrische Form. Die Möglichkeiten sind nahezu endlos!

#5 Micro Tattoos

Groß, größer, mein neues Tattoo! Diese Zeiten sind schon lange vorbei! Auch 2022 gibt es wieder einen Gegentrend. Denn nun sind vor allen Dingen Micro Tattoos mega angesagt. Das Besondere: Die Tattoos sind so klein, dass sie meist ein ganz besonderes Interesse wecken. Denn man muss ganz nah ran gehen, um überhaupt erkennen zu können, wobei es sich bei dem Motiv handelt. Als Motiv kommen Buchstaben, Tiere, geometrische Muster oder einzelne Wörter in Frage.

Aber Achtung: Die Wahl des richtigen Tätowierers ist bei solchen kleinen filigranen Motiven das A und O! Suche dir auf jeden Fall einen Künstler, der Erfahrung mit dieser Art von Tattoos hat.

#6 Single-Line-Tattoos

Auch ein alter Bekannter ist 2022 weiterhin im Trend. Die Rede ist von: Single-Line-Tattoos oder auch One-Line-Tattoos! Noch immer erfreuen sich die filigranen Bilder, die nur aus einer fortlaufenden Linie heraus entstehen, größter Beliebtheit.

Tätowierung: Die richtige Wahl der Körperstelle

Die Tattoo-Trends 2022 sind variantenreich und funktionieren oft auch in Kombi. Bevor du dich aber für ein Motiv entscheidest, gilt es, genau zu überlegen, wo du dir das Tattoo stechen lassen möchtest. Hals, Unterarme sowie Hände bzw. Finger-Tattoos oder ein Tattoo am Fuß sind gerade angesagt. Besonders Tätowierungen an den Rippen oder auf dem Venushügel sind bei Frauen extrem beliebt, aber auch extrem schmerzhaft.

Grundsätzlich gilt aber natürlich: Trage die Tattoos, die dir gefallen! Ganz gleich, ob sie gerade im Trend sind oder nicht. Denn letztlich ist es dein eigener Körper und du musst ein Leben lang mit diesem Motiv herumlaufen!

17 inspirierende Tattoos, die für einen Neuanfang stehen

17 inspirierende Tattoos, die für einen Neuanfang stehen
BILDERSTRECKE STARTEN (18 BILDER)
Bildquelle:

iStock / Rawpixel; Pinterest

Hat dir "Tattoo-Trends 2022: An diesen 6 Motiven kommen wir jetzt nicht vorbei!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich