Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Nach Corona-Geburtstags-Party: Influencerin zeigt Oliver Pocher an

Unglaublich

Nach Corona-Geburtstags-Party: Influencerin zeigt Oliver Pocher an

Während Bund und Länder sich dazu entschieden haben, den Lockdown zu verlängern, um die Corona-Infektionszahlen zu senken, feiert die Influencerin Tessa Hövel ihren 25. Geburtstag. Nicht allein, sondern mit einer XXL-Party, als gäbe es keine Pandemie und lässt ihre Instagram-Follower*innen daran teilhaben. Oliver Pocher hat dies in einem Video veröffentlicht und kritisiert. Nun holt sie zum Gegenschlag aus und will eine Strafanzeige wegen Beleidigung gegen den Comedian stellen.

Große Sause statt Social-Distancing

Ein großer Saal mit weißen und goldenen Luftballons, die an der Decke schweben. Wunderschön eingedeckte runde Tische mit frischen Blumen. Kübel voll eisgekühltem Champagner und ein Catering, das ein feinstes Menü aus Carpaccio, Hummer und anderen Köstlichkeiten in mehreren Gängen für all die Gäste zaubert. Gute Musik von einem DJ, Freund*innen singen dir ein Geburtstagsständchen und natürlich gibt es einen Tisch voller Geschenke von Louis Vuitton und Chanel. Klingt das nicht toll? Das klingt vor allem nach einer Geburtstagsfeier vor Corona. Eine Party aus vergangenen Zeiten, aber nein. Diese Party hat erst kürzlich stattgefunden. Es war der 25. Geburtstag einer Influencerin aus Düsseldorf.

Oliver Pocher zeigt bereits gelöschte Storys der Influencerin. Hier ist die Location der Party zu sehen.

Keine Corona-Regeln eingehalten

Leider hat Oliver Pocher davon Wind bekommen und in einem Video seines Instagram-Formates „Bildschirmkontrolle“ davon berichtet. Er war zwar kein Gast, hat jedoch die gesamte Geburtstagsparty bei Instagram verfolgen können, denn dort haben nicht nur das Geburtstagskind selbst, sondern auch ihre Gäste eifrig Storys von der Feier gepostet. „Da wird aber für mehr als einen Hausstand aufgetischt, oder?“ fragt sich Pocher und zeigt daraufhin Bilder, auf denen zu sehen ist, dass auf dieser Feier weit über 20 Gäste waren, nicht nur beim Essen an den Tischen kein Mindestabstand eingehalten und kein Mund- und Nasenschutz getragen wurde – sondern auch nicht vom Cateringservice beim Zubereiten der Speisen.

Dieses Bild zeigt, wie beim Zubereiten der Speisen keine Masken getragen wurden.

Olive Pocher: Das ist peinlich & unangenehm!

Man könnte meinen, wer zu Zeiten einer Pandemie eine Party feiert, die aus mehr als den Personen besteht, die im eigenen Haushalt leben und einer weiteren Person würde dies geheim halten, aber nicht so diese Influencerin und ihre Freund*innen. Doch als Pocher das „Beweismaterial“ postet, verschwinden nicht nur Storys, sondern einige Partygäste sperren daraufhin ihre Instagram-Accounts für die Öffentlichkeit. Ganz getreu dem Motto, wenn niemand es sehen kann, ist es nicht passiert!

Pocher findet das peinlich und unangenehm und kann sich nicht entscheiden, was er schlimmer findet: Dass diese Party stattgefunden hat oder dass sich alle gegenseitig gefilmt und es online gestellt haben? Nicht nur, dass diese Veranstaltung gegen sämtliche Auflagen des Lockdowns verstoßen hat, genau wegen solch einem Verhalten wird die Pandemie immer schlimmer, so der Comedian weiter.

Hier kannst du dir das ganze Video von Oliver Pocher ansehen:

Tessa schaltet Anwalt ein: Strafanzeige für Pocher

Nun habe die Influencerin ihren Anwalt eingeschaltet und will eine Strafanzeige wegen Beleidigung gegen Oliver Pocher stellen. Wie es sich für den Comedian gehört, hat dieser natürlich schon bei Instagram darauf reagiert und teilt mit seinen Fans die Neuigkeiten in einem weiteren Video.

Tessa selbst hat sich noch nicht dazu geäußert. Momentan könne sie nicht persönlich Rede und Antwort stehen, denn nach unzähligen Nachrichten mit Beleidigungen und sogar Morddrohungen, soll diese einen „gesundheitlichen Zusammenbruch“ erlitten haben, so der Anwalt der 25-Jährigen laut Bild. Ein Blick auf ihren Instagram-Kanal zeigt die Düsseldorferin jedoch aktuell freizügig gekleidet und freudig lächelnd im Ski-Urlaub in St. Moritz.

„Ich hätte zuhause bleiben sollen“

Mit dabei war übrigens auch ein ganz bekanntes Gesicht: Claudia Obert, die sich sichtlich über die kühlen Getränke und die Lockdown-Corona-Geburtstags-Sause freut. Während das Pocher-Video mittlerweile über 1,5 Millionen Views verzeichnet, hat das Geburtstagskind selbst das Foto eines negativen Corona-Tests gepostet. Trotzdem hätten wohl alle lieber auf die Worte der Sängerin der großen Corona-Party hören sollen, die Dua Lipas Hit „Break My Heart“ singt: „I should've stayed home“ (Ich hätte zuhause bleiben sollen). Darüber sind sich Oliver Pocher und seine Follower*innen bei Instagram noch immer einig.

Die absurdesten Verschwörungstheorien rund um das Coronavirus

Die absurdesten Verschwörungstheorien rund um das Coronavirus
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Jutta Klee; Instagram/Oliver Pocher

Hat Dir "Nach Corona-Geburtstags-Party: Influencerin zeigt Oliver Pocher an" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch