Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Lockdown wird gelockert: Das sind die neuen Beschlüsse

Corona-Gipfel

Lockdown wird gelockert: Das sind die neuen Beschlüsse

Knapp neun Stunden haben Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsident*innen der Länder am Mittwoch beim erneuten Corona-Gipfel diskutiert. Inzidenzen, Kontaktbeschränkungen, Öffnungen und die Teststrategie waren dabei wichtige Punkte. Jetzt steht fest: Der Lockdown geht weiter – wird jedoch gelockert!

Seit 123 Tagen befindet sich Deutschland im Ausnahmezustand – erst der Lockdown Light, dann der totale Shutdown. Die Menschen wünschen sich Lockerungen, ein Stück weit Normalität. Die Politik hingegen spricht vom Beginn eine dritten Welle, losgetreten von der gefährlichen Corona-Mutation B. 1. 1. 7 und mahnt zur Vorsicht. In einem sind sich jedoch alle einig: Es bedarf einer Perspektive. Und die soll die neuen Beschlüsse jetzt geben.

Lockdown bis 28. März verlängert – Inzidenz 35 vom Tisch

Grundsätzlich wird der Lockdown ein weiteres Mal verlängert. Und zwar bis zum 28. März, also bis kurz vor Ostern. Allerdings soll es nach dem ersten Öffnungsschritt, bei dem Schulen, Friseure und einzelne Läden in verschiedenen Bundesländern die Türen schon wieder aufschließen konnten, weitere Lockerungen geben.

  • Ab Montag, den 8. März sind wieder Treffen mit bis zu fünf Personen aus zwei unterschiedlichen Haushalten möglich, wobei Kinder bis 14 Jahren nicht mitgezählt werden.
  • Blumengeschäfte, Gartenmärkte, körpernahe Dienstleistungen und Fahr- und Flugschulen dürfen auch unter der Einhaltung bestimmter Hygieneauflagen und anderer Regeln wieder öffnen.
  • Bei einer Sieben-Tages-Inzidenz zwischen 50 und 100 ist zusätzlich Termin-Shopping im Einzelhandel teilweise möglich sowie erste Lockerungen beim Individualsport vorgesehen.
  • Auch Museen, Galerien und Zoos sollen wieder öffnen können, jedoch nur mit Terminvergabe.
Hier werden die Lockerungen noch mal erklärt.

Vierter Öffnungsschritt frühestens am 22. März

Wenn das Infektionsgeschehen stabil bleibt oder zurückgeht, können frühestens 14 Tage später weitere Lockerungen in Abhängigkeit von der Sieben-Tage-Inzidenz folgen. Diese beträfen dann den Bereich der Außengastronomie sowie Sport und Kultur. Die Inzidenz 35 ist hier aber vom Tisch: „Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz 14 Tage lang nach dem Inkrafttreten des dritten Öffnungsschritts landesweit oder regional stabil bei unter 50 Neuinfektionen bleibt, kann das Land entsprechend landesweit oder regional folgende weitere Öffnungen vorsehen.“

Fünfter Öffnungsschritt ab 5. April möglich

Wiederum zwei Wochen später könnte dann bei entsprechenden Zahlen der fünfte Öffnungsschritt folgen. Weitere Lockerungen für den Einzelhandel, den Sport und kleinere Freizeitveranstaltungen seien dann möglich.

Wichtig: Sorgen Lockerungen in einzelnen Regionen zu einem starken Anstieg der Infektionszahlen, werden diese automatisch wieder gestrichen.

Kostenlose Testmöglichkeiten für jeden

Neben der Steigerung der Impfquote, so soll ab Ende März auch in Arztpraxen geimpft werden können, ist auch ein intensiveres Testen als Ziel definiert. So soll ab dem 8. März jeder Bürger und jede Bürgerin einmal pro Woche die Möglichkeit zu einem kostenlosen Schnelltest haben. Dieser wird von geschultem Personal gemacht und ist so in Praxen oder Testzentren möglich.

Europapa 20x FFP2 Atemschutzmasken CE-zertifiziert
Europapa 20x FFP2 Atemschutzmasken CE-zertifiziert

Am 22. März soll erneut entschieden werden, wie es weitergeht. Dann soll auch „über weitere Öffnungsschritte und die Perspektive für die hier noch nicht benannten Bereiche aus den Brachen Gastronomie, Kultur, Veranstaltungen, Reisen und Hotels beraten werden.

Corona: Das sind die größten Risikofaktoren für einen schweren Krankheitsverlauf

Corona: Das sind die größten Risikofaktoren für einen schweren Krankheitsverlauf
BILDERSTRECKE STARTEN (18 BILDER)
Bildquelle:

Omer Messinger/Getty Images

Hat dir "Lockdown wird gelockert: Das sind die neuen Beschlüsse" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch