Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

EU-Behörde warnt

Rückruf: Diese Atemschutzmasken sind gesundheitsgefährdend

Rückruf: Diese Atemschutzmasken sind gesundheitsgefährdend

Zu Zeiten der Corona-Pandemie zählen Atemschutzmasken zu den gefragtesten Produkten überhaupt. Während sie zeitweise Mangelware waren, gibt es sie mittlerweile wieder zur Genüge. Aber Vorsicht: Einige Atemschutzmasken aus China weisen grobe Mängel auf – deshalb ordnet eine EU-Behörde jetzt deren Rückruf an.

Ob über Online-Shops, in Apotheken oder im teilweise geöffneten Einzelhandel: Aufgrund der bundesweiten Pflicht zur Atemschutzmaske besorgen sich im Moment alle die Behelfsmasken für Mund und Nase, um so vor allem ihre Mitmenschen vor einer möglichen Tröpfchen-Infizierung schützen zu können. Doch ausgerechnet jetzt sollen einige Masken, die gerade im Umlauf sind, genau das Gegenteil bewirken und sogar das Risiko einer Infizierung erhöhen: Deshalb hat das Schnellwarnsystem der EU für Verbraucherschutz (RAPEX) nun den Rückruf bestimmter Masken angeordnet.

Deshalb sind die Atemschutzmasken gesundheitsgefährdend

Die integrierten Filter in den Atemschutzmasken seien unzureichend. Daher könnte eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gelangen und somit das Infektionsrisiko sogar erhöhen – das geht aus dem RAPEX-Rückruf hervor. Außerdem entsprechen die Masken nicht der relevanten europäischen Norm EN 149. Verbraucher sollten demnach prüfen, ob sie eines der Produkte erworben haben.

Diese Atemschutzmasken werden zurückgerufen

Insgesamt geht es um vier Atemschutzmasken aus China, die von RAPEX zurückgerufen werden. Um folgende Produkte handelt es sich bei dem Atemschutzmasken-Rückruf:

  1. Three Dimensional Protective Respiraor, Typ-Nummer: KN95
  2. Daddy Baby Protective Mask - Earloop Face Mask, Typ-Nummer: E-KZ01L50, FFP2
  3. Likelove Self Suction Filter Type Anti Particle Respirator, Typ-Nummer: KN95 / FFP2
  4. Daddy Baby Protective Mask - Respiratory Protection; Typ-Nummer: KN95 / FFP2, KZ01S50B

Das Ende der Pandemie ist bisher noch nicht in Sicht. Daher heißt es weiter Zusammenhalten:

15 Aktionen, die den Zusammenhalt der Menschen zeigen

15 Aktionen, die den Zusammenhalt der Menschen zeigen
BILDERSTRECKE STARTEN (16 BILDER)

Wer eine dieser Atemschutzmasken hat, sollte diese ab sofort nicht mehr verwenden und den entsprechenden Verkäufer kontaktieren. Auch bei der aktuellen Suche nach einer Atemschutzmaske sollten diese Modelle umgangen werden.

Bildquelle:

Getty Images/Cylonphoto

Hat Dir "Rückruf: Diese Atemschutzmasken sind gesundheitsgefährdend" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch