So bequem!

Maison Baum: Hier gibt's die High Heels aus „Die Höhle der Löwen“

Maison Baum: Hier gibt's die High Heels aus „Die Höhle der Löwen“

Das Schuh-Label Maison Baum stellte in der zweiten Folge von „Die Höhle der Löwen“ seine innovativen High Heels vor, die dank Gewichtsverlagerung viel bequemer sein sollen als gewöhnliche Pumps. Judith Williams und Dagmar Wöhrl zeigten sich begeistert vom Komfort – der Deal scheiterte aber schweren Herzens schlussendlich doch. Wir zeigen dir, wo du die High Heels von Maison Baum trotzdem bestellen kannst. 

Bequeme High Heels – gab es das nicht schon?

Es ist nicht das erste Mal, dass bei „Die Höhle der Löwen“ ein Produkt vorgestellt wird, das das Laufen auf hohen Absätzen erleichtern soll: In den vergangenen Jahren haben bereits die Gründer von Heelbopps* mit aufsteckbare Absätzen*, GoBunion* mit Hallux-Socken und Hearts for Heels* mit herzförmigen Schuheinlagen ihr Glück versucht. High Heels, die vom Grund auf schon so designt sind, dass uns nach ein paar Stunden die Füße nicht weh tun, gab es bisher aber tatsächlich noch nicht. Bei den Schuhen von Maison Baum wird nichts eingeklebt oder aufgesteckt. Stattdessen soll ein so noch nie da gewesenes Fußbett für Komfort sorgen – und das ohne an orthopädische Schuhe zu erinnern.

Ein spezielles Fußbett beugt Schmerzen vor

Hinter dem Label Maison Baum stecken der deutsche Gründer Christof Baum, sein Vater – ein Orthopäde – und die französische Designerin Sophie Tréhoret. Auf die Idee, wirklich bequeme High Heels zu entwickeln, kam Baum aufgrund seiner Schwester, die nach Party-Abenden auf hohen Absätzen immer an Schmerzen litt. Zusammen mit seinem Vater schaffte es der Gründer ein Fußbett zu entwickeln, das das Körpergewicht zu 50 Prozent auf den hinteren Teil des Fußes verlagert. Das Laufen auf hohen Absätzen führt nämlich zu Schmerzen, weil wir einen Großteil unseres Körpergewichts auf den Fußballen tragen müssen.

So viel kosten die High Heels von Maison Baum

Noch findest du die bequemen Schuhe von Maison Baum hauptsächlich im eigenen Online-Shop, einem Concept Store in Berlin sowie einigen ausgewählten Boutiquen. Mit einem erfolgreichen Deal bei „Die Höhle der Löwen“ könnte sich das aber womöglich ändern. Das Sortiment des Labels ist bislang noch recht überschaubar: Grundsätzlich gibt es ein Modell in zwei unterschiedlichen Absatzhöhen (7 und 10 cm), wahlweise in Glatt- oder Wildleder und in acht unterschiedlichen Farben. Die Größen reichen derzeit von 36 bis 42. Jeder Schuh – unabhängig von Farbe, Absatzhöhe und Leder kostet 265 Euro. Damit sind die High Heels nicht gerade günstig, der Preis rechtfertigt sich aber furch die Fertigung in einer familiengeführten Manufaktur in Portugal, während die meisten preiswerten Schuhe in Billiglohnländern hergestellt werden.

Viele Produkte aus „Die Höhle der Löwen“ beheben nervige Alltagsprobleme, die wir alle kennen:

Die 33 beliebtesten Produkte aus „Die Höhle der Löwen“

Die 33 beliebtesten Produkte aus „Die Höhle der Löwen“
BILDERSTRECKE STARTEN (34 BILDER)

Um ihre Marke auszubauen, bieten die Gründer den Investoren von „Die Höhle der Löwen“ 15 Prozent ihrer Anteile für 200.000 Euro an. Ob der Deal zustande kommt, erfährst du am Dienstag, den 17. März um 20.15 Uhr auf Vox.

Bildquelle:

Maison Baum

Hat Dir "Maison Baum: Hier gibt's die High Heels aus „Die Höhle der Löwen“" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich