Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Was sind Pumps? Der Unterschied zu High Heels!

Schuh-Klassiker

Was sind Pumps? Der Unterschied zu High Heels!

Ein schickes Paar hohe Schuhe dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen! Pumps sind der Klassiker, wenn es um zeitlose Modelle geht. Doch was sind Pumps eigentlich – und wie unterscheiden sie sich von High Heels?

Mit den Schuh-Klassikern veredelt du jedes Outfit im Handumdrehen, ohne dabei auf krassen Zentimetern herumlaufen zu müssen. Außerdem kannst du sie gleich mehrere Jahre tragen, weil sie weniger vergänglich sind als aktuelle Schuhtrends. Wir zeigen dir, was sie ausmacht!

Was sind Pumps?: Diese Merkmale machen sie aus

Charakteristische Merkmale sind die fußumschließende Form der Damenschuhe sowie der freigelegte Spann. Durch diese Merkmale werden Pumps, die zu den Halbschuhen zählen, unverwechselbar. Außerdem verzichten sie auf Verschlüsse aller Art: Reißverschlüsse, Riemen oder Schnürsenkel sucht man an den beliebten Schuhen vergeblich. Doch trotz dieser Gemeinsamkeiten gibt es sie in vielen verschiedenen Formen: Der Absatz kann beispielsweise stark variieren. Sie können mit einem Pfennig-, einem Block-, oder einem angesagten Keilabsatz ausgestattet sein. Und auch in Sachen Stilrichtung präsentieren sich die Schuhe in vielen verschiedenen Gewändern. Es gibt spitze, karreeförmige oder abgerundete Modelle, Peeptoe Pumps, welche die Zehen herausblitzen lassen, es gibt weit ausgeschnittene Varianten oder Hochfrontpumps, die weite Teile des Fußrückens verdecken.

In Sachen Material können die Absatzschuhe extrem variieren. Ob gegerbtes Kalbsleder, Kunstleder, Satin oder Seide – es gibt es in tausenden Designs. Zusätzlich können die Schuhe auch mit Schmuckstücken, Nieten, Schleifen oder anderen Applikationen besetzt sein. Zu den zahlreichen Variationen der beliebten Schuhform zählen auch Flamenco-Pumps, Sling Pumps sowie Schnür Pumps, die eigentlich einem der Hauptmerkmale widersprechen: Sie besitzen einen Verschluss! Aber Ausnahmen bestätigen die Regel!

Was sind Pumps? Der Unterschied zu High Heels

Bei den beliebten Modellen handelt es sich wie eben beschrieben um Schuhe mit Absatz, die vom Design stark variieren können. Eine Vorgabe gibt es jedoch und zwar in Sachen Absatz: Sie haben immer Absätze von mindestens drei und höchstens neuneinhalb Zentimetern. Genau hier zeigt sich auch der Unterschied zu High Heels, die meistens 12 bis 14 Zentimeter hoch sind.

Pumps sind absolut zeitlos. Es gibt aber auch Modetrends, die nur für ein bestimmtes Jahr gelten. Welche das 2021 sind, zeigen wir dir im Video:

Dieses Modell schummeln größer

Nachdem die Frage Was sind Pumps? beantwortet ist, hier noch ein kleiner Trick, für den man die Absatzschuhe nutzen kann: Vor allem Modelle in Nude sind seit ein paar Jahren das Fashion-Highlight schlechthin. Durch den nudefarbenen Ton am Fuß, der übersetzt so viel wie „nackt“ bedeutet und an den eigenen Hautton erinnern soll, wird das Bein optisch gestreckt. Zudem passen nudefarbene Pumps auch einfach zu jedem Outfit. Egal, welche Farbe die restlichen Kleidungsstücke haben – mit Nude am Fuß liegt man immer goldrichtig!

Modefilme und -serien, die du als Fashionista gesehen haben musst!

Modefilme und -serien, die du als Fashionista gesehen haben musst!
BILDERSTRECKE STARTEN (34 BILDER)
Bildquelle:

iStock/flil

Hat dir "Was sind Pumps? Der Unterschied zu High Heels!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich