Susanne Falleram 12.06.2018

Die 90er haben angerufen – und wollen ihren Trend nicht etwa wieder zurück, sondern ihn mit uns im Jahr 2018 teilen! Die Rede ist von Sandalen, deren Kappe weder rund noch spitz ist, sondern eckig.

Ja, es handelt sich hier nur um ein Trend-Detail, das sicher nicht jedermann sofort ins Auge fällt, dennoch verleiht es deinen Füßen eine richtige Retro-Optik, die Charlotte York in den frühen Staffeln von „Sex and the City” nicht besser hätte tragen können. Wir erinnern uns nur zu gut an die Sandalen-Szene zurück, in der ein Schuhverkäufer und Fußfetischist ihr teure, eckige (!) Designersandalen günstiger überlässt, wenn er sie ihr anziehen darf… ewww.

Hier ein winziger Ausschnitt, damit du dich erinnerst:

Jetzt sind die Schuhe quasi wieder so gefragt, dass wir mindestens genauso dahinschmelzen wie Charlotte vor rund 20 Jahren. Nur ohne Fetisch.

Was wir an der eckigen Kappe lieben? Unsere Füße wirken direkt filigraner und quetschen sich auch garantiert nicht auf eine Sohle, die viel zu dünn ist, als dass wirklich alle Zehen draufpassen. Dadurch laufen wir doch gleich viel entspannter!

Salée 💗💙

A post shared by Jeanne (@jeannedamas) on

Und zusammen mit angesagten, auffälligen Absätzen in schimmernden Metallictönen oder mit geometrischen Formen bekommt der Schuh eine futuristische statt Retro-Optik. Solche Schuhe gibt es gerade unter anderem beim französischen Junglabel Jacquemus:

Überzeugt dich der Style? Dann findest du zum Beispiel hier* eine tolle und günstige Auswahl an eckigen Sandalen!

Ist der Trend hin zu eckigen Formen bei Sommerschuhen total dein Ding oder gefällt dir der Retro-Look überhaupt nicht? Lass uns deine Meinung gern in den Kommentaren wissen!

Bildquelle:

Getty Images/Juan Naharro Gimenez

Hat Dir "So 90er! Eckige Sandalen sind wieder in" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?