A gorgeous Russian girl, tall, with long brown hair and gray eyes, walks through the streets of the historic city of Rome, Italy. In the background behind it, the enormous columns of the Imperial Forums show themselves in all their grandeur and beauty. A tourist exploring the territory, happy.
Katja Gajekam 06.03.2018

Overknees sind angesagt wie nie. Bei kalten Temperaturen heizen sie jedem noch so schlichten Outfit ordentlich ein und verleihen ihm einen gewissen Sex-Appeal. Sicher sind Overknees ein gewagter Trend – der jedoch durchaus alltagstauglich sein kann, wenn man einige Stylingregeln beachtet.

8 Styling-Regeln für Overknees

Funktionieren Overknees überhaupt im Alltag? Die Antwort ist ganz klar ja. Oft werden sie noch mit dem Rotlichtmilieu in Verbindung gebracht. Wenn du die sexy Teile jedoch gekonnt kombinierst, kann nichts schiefgehen und du sorgst für einen stilsicheren Auftritt. Beachte einfach diese acht Regeln für die Wahl der Overknees und deines Outfits.

So findest du die passenden Overknees

#1 Das Material

Ganz klar, die Lack- und Ledervariante, die man bereits an so manchem Star begutachten konnte, ist für den Alltag oftmals zu gewagt und können schnell falsche Signale senden. Besser sind Modelle aus weichem Wildleder oder Velours.

#2 Die Farbe

Weiße oder knallige Farben gehen bei Overknees auf keinen Fall. Wer auf unmoralische Angebote verzichten will, sollte die Stiefel in schlichtem Schwarz, Braun, Grau oder Beige wählen. Auch ein dunkles Blau oder Grün kann toll aussehen.

#3 Die Absatzhöhe

Overknees mit flachem Absatz? Super, das ist wohl die alltagstauglichste Variante der heißen Stiefel.Hast du allerdings eher kurze Beine, solltest du unbedingt Overknee-Boots mit Absätzen wählen. Damit die wiederum nicht zu billig wirken, wähle lieber Block- statt Stilettoabsatz, denn hier verlangt es ein feines Modegespür, um nicht in die Klischeefalle zu tappen. Generell solltest du aber darauf achten, dass die Absätze nicht höher als sieben Zentimeter sind.

#4 Die Passform

Kleine Frauen sehen in Overknees schnell kleiner und breiter aus, als sie sind. Deshalb sollte der Schaft von Overknees entweder leicht abstehen oder eng anliegen, jedoch unter keinen Umständen in den Oberschenkel einschneiden. Sonst entsteht ein Quetsch-Look und kleine, unschöne Speckröllchen quillen aus dem Schuh. Sind die Stiefel jedoch zu weit, können sie schnell mal am Bein herunterrutschen.

Overknees kombinieren

Overknees kannst du vielfältig kombinieren.

So findest du das passende Outfit

#5 Zeige nicht zu viel Haut

Kombinierst du die Stiefel mit Mini oder Hotpants, sollte zwischen Saum und Stiefel möglichst kein allzu großer Abstand klaffen. Als Faustregel kannst du dir merken, dass etwa eine Handbreit zwischen Stiefeln und Rocksaum liegen sollte.

#6 Farbwahl & Material

Dein gesamter Look sollte in ruhigen und gedeckten Farben gehalten werden. Mit knalligen Tönen solltest du eher vorsichtig umgehen. Verzichte auch auf Muster und auffällige Prints; strukturierte Stoffe sind hingegen eine gute Wahl.

#7 Keep it clean

Basic-Teile und schlichte Outfits mit wenig Accessoires und einem zurückhaltenden Make-up sind der Schlüssel zum perfekten Overknee-Look. Wenn deine Stiefel bereits alle Blicke auf sich ziehen, brauchst du keinen knalligen Lippenstift als Konkurrenz.

#8 Verzichte auf zu viele Details

Raffungen, Volants und Spitzenverzierungen sind einfach too much zu Overknees. Setze stattdessen auf klare Schnitte und minimalistische Designs.

Overknees Do + Dont

Do & Don’t bei Overknees: Zu viel Haut lässt den Look schnell billig wirken.

Mit diesen Teilen kannst du Overknees kombinieren

Mit deinem Outfit solltest du versuchen, dem sexy Look der Stiefel entgegenzuwirken, also Kontrast zu schaffen. Die Kombination macht’s!

Overknees mit Rock

Overknees mit RockDie Kombi aus Rock und überknielangen Stiefeln ist wohl die beliebteste. Selbst ein Minirock kann super kombiniert werden, sofern es nicht zu nackt am Bein wird. Auch blickdichte Strumpfhosen können das Outfit deutlich entschärfen und somit alltagstauglich machen. Ansonsten gilt: Je kürzer der Rock, desto flacher der Absatz und desto bedeckender das Oberteil.

Do: Miniröcke, Pencil Skirts, Midiröcke; schwarze Strumpfhosen
Don’t: Röcke in Glattleder; Netzstrumpfhosen

Overknees mit Hose

Overknees mit JeansJeans lassen sich super mit Overknees kombinieren. Wichtig ist jedoch, dass sie eng anliegen. Für den Alltag können es Destroyed Jeans mit Waschungen sein, fürs Büro eher Skinny Jeans ohne Details. Auch Hotpants und Jumpsuits kannst du tragen, am besten mit Strumpfhose.

Do: Skinny Jeans mit und ohne Details, Hotpants mit schwarzer Strumpfhose, Jumpsuits
Don’t: alles, was locker und weit sitzt

Overknees mit Kleid

Overknees mit KleidOverknees kannst du super mit einem Minikleid oder A-Linien-Kleidern kombinieren. Sommerliche Hippie-Kleidchen können den Overknees einen ganz romantischen Look verleihen. Doch auch hier gilt: Je höher der Absatz, desto weniger Abstand zwischen Stiefel und Kleid.

Do: Strickkleider, Minikleider, A-Linien-Kleider, Boho-Kleidchen
Don’t: zu verspielte Kleider, sexy Bodycon-Kleider, Kleider mit großem Ausschnitt

Passende Oberteile zu Overknees

Overknees mit PulliBeim Tragen von Overknee-Stiefeln ist weniger mehr. Wenn du dich für Shorts, Rock oder Kleid in Mini-Länge entscheidest, solltest du obenrum immer zu etwas Lässigem oder Klassischem greifen und am besten gar kein Dekolleté zeigen. Lange Ärmel schwächen die Sexyness der Boots ebenfalls ab. Besonders cool ist die Kombination aus eng und weit: Overknees, knackige Röhrenjeans und XXL-Kuschelpullover ergeben einen lässigen Look.

Do: alles im Oversize-Look, Pullover, lange Cardigans, Strickteile, Maxi-Westen, Fellwesten, lässige Shirts, Rollkragenpullis, Blazer
Don’t: offenherzige Oberteile, Croptops, Spaghetti-Tops, Oberteile mit zu vielen Verzierungen

In unserer Gallery kannst du dich von stylischen Overknee-Looks inspirieren lassen:

So stylisch kannst du Overknees kombinieren!

Overknees sind absolut tragbar, wenn man sie zu kombinieren weiß. Ein bisschen Modemut gehört natürlich trotzdem dazu – aber es lohnt sich, denn mit Overknee-Stiefeln wird jedes noch so langweilige Alltagsoutfit zum absoluten Fashion-Hingucker.

Bildquelle:

iStock/Polifoto/RobertoDavid/Explora_2005; getty images/Jerod Harris/Tommaso Boddi/Dave Kotinsky/Matthias Nareyek; unsplash/Pete Bellis
* Partner-Links

Hat Dir "Overknees im Alltag stilvoll kombinieren: So geht's!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • JasminErdbeere am 08.03.2018 um 09:35 Uhr

    Overknees mit Jeans sind vielleicht praktisch aber total unstylish :/ Besser mit einem Rock oder Kleid kombinieren 🙂

    Antworten
  • Sabinew am 14.10.2015 um 11:15 Uhr

    Ich find overknees ja überhaupt nicht verrucht. hab mir letztens total schöne, schlichte bestellt. die sind der Hammer!!

    Antworten
  • Christina Cascino am 14.10.2015 um 09:18 Uhr

    Besitzt Du auch Overknee-Stiefel? Wie kombinierst Du Deine Lieblinge am liebsten?

    Antworten