HomepageForenGesundheitsforumwie Frauenarzttermin vereinbaren? Hilfe

wie Frauenarzttermin vereinbaren? Hilfe

sabrina_s97am 14.11.2012 um 10:42 Uhr

Hallo Mädels,

bei mir steht jetzt langsam der erste Frauenarztbesuch an und ich wollte mal wissen wie das so ist.

– habt ihr euch einen bestimmten ausgesucht oder seit ihr zu dem eurer Mutter gegangen?

– ist es besser zu einer Frau zu gehen?

– kann ich da einfach anrufen und sagen ich brauche einen Termin oder muss ich sagen warum?

– muss ich irgendwas mitnehmen / anziehen (Freundin meinte: Rock anziehen und keine Strings)?

– muss ich lange auf einen Termin warten?

– werde ich gleich untersucht?

– ist die Untersuchung schlimm?

– gibt es was besseres außer die Pille zur Verhütung?

Danke euch!

Ich mache mich ziemlich nervös deswgen, vermutlich ging das aber allen Frauen so, oder?

Ich möchte / muss (Mama drängt) hin wegen der Pille und weil ich mich einfach durchchecken lassen möchte / “soll”.

Nutzer­antworten



  • von sekhmet am 24.11.2012 um 10:53 Uhr

    klingt nach ner seriösen ärztin, jedenfalls vom ersten eindruck her

    wird schon..wirst sehen,alles halb so wild

  • von sabrina_s97 am 24.11.2012 um 10:37 Uhr

    Ich habe mich jetzt mal überwunden und habe nächsten Donnerstag nach der Schule einen Termin.

    Ich habe extra gesagt dass es mein erster BEsuch ist und sie hat einen längeren Termin gebucht.

    Ich habe mir jetzt eine Ärztin in der Nähe der Schule rtausgesucht, ist ganz praktisch.

    Die Helferin meinte, dass wenn ich die Pille möchte, dass die Ärztin dann auch immer untersucht 🙁 Shit, ich dachte ich komme da erstmal rum und werde erst später untersucht.

    Drückt mir die Daumen!

  • von Tinkabell13 am 14.11.2012 um 16:27 Uhr

    Als ich das erste Mal da war, wurde nur ein Ultraschall auf dem Unterleib gemacht. Erst beim zweiten Mal kam die “richtige” Untersuchung.
    Und die ist wirklich nicht schlimm 😉 Entspann dich einfach und SAG, sobald sich etwas nicht in Ordnung anfühlt. Meistens fragen die dich aber schon während der Untersuchung, ob irgendwas weh tut.
    Es ist wirklich keine große Sache. Und da man mit 15 sowieso regelmäßig (also jedes halbe Jahr) einmal hin sollte, gibt sich dieses komische Gefühl auch schnell 🙂

  • von MrsManou am 14.11.2012 um 14:51 Uhr

    Ich bin das erste Mal zu der Ärztin meiner Mutter gegangen, was ein großer Fehler war, da diese Ärztin leider absolut inkompetent war und mir Dinge erzählt hat, die sich im Nachhinein als falsch herausstellten. Such dir einen Arzt, der zu DIR passt und nicht zu anderen.

    Nein, es ist nicht zwangsläufig besser, zu einer Frau zu gehen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass Männer insgesamt sogar sanfter und rücksichtsvoller sind als so manche Frau.

    Ja, du kannst einfach anrufen, sagen, dass du zum ersten Mal dort hin kommen willst, dann wissen die schon Bescheid und erklären dir alles Weitere.

    Dass man keinen String anziehen darf/sollte, ist Schwachsinn. Zieh an, worin DU dich wohlfühlst, es ist vollkommen egal, was.

    Wie lange du auf einen Termin warten musst, hängt vom Arzt ab. Ich kriege meist Termine innerhalb weniger Tage, bei manchen Ärzten muss man Monate warten.

    Du wirst nicht gleich untersucht, wenn du es nicht willst, aber ich würd`s dir empfehlen, weil du`s dann gleich hinter dir hast und gleich ausgeschlossen wird, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist. Dann hast du Sicherheit und erst mal wieder ein Jahr Ruhe. 😉

    Die Untersuchung ist nicht schlimm, etwas unangenehm von der Situation her vielleicht, aber nicht schlimm oder schmerzhaft. Alles ganz “easy” und wenn du einen netten Arzt hast, sogar entspannt und lustig. 😉

    Was für dich das richtige Verhütungsmittel ist, musst du mit deinem Arzt abklären. Dazu ist es wichtig zu wissen, welche Krankheiten in deiner Familie bereits vorgekommen sind (z.B. Brustkrebs oder Thrombose), ob du rauchst, blablabla, deine komplette Krankheitsgeschichte halt und andere Faktoren. Unter bestimmten Umständen nämlich sollte man die Pille besser NICHT nehmen! Und ein vernünftiger, zuverlässiger Arzt untersucht dich auch, bevor er dir die Pille verschreibt. Alles andere ist meiner Meinung nach absolut unverantwortungsbewusst und unseriös!

    Mach dich nicht verrückt, daran ist gar nichts schlimm. Und wenn du dich bei einem Arzt unwohl fühlst, dann zögere nicht, dir einfach einen anderen zu suchen.

  • von Bibi1908 am 14.11.2012 um 12:59 Uhr

    Ich war das erste mal mit 14 dort. Der grund war starke Schmerzen bei der Periode. Ich wollte unbedingt zu einer Frau. Meine Mutter hatte damals den Termin für mich gemacht und hat mich auch begleitet. Ich habe dann die Pille bekommen ohne Untersuchung (das sollte aber nicht sein, man muss vorher untersucht werden) Danach habe ich gleich zu einem Mann gewechselt. Die sind einfach einfühlsamer. Frauen sind meist etwas grober. Die Untersuchung ist überhaupt nicht schlimm. Klar ist es etwas unangenehm am anfang, aber es tut nicht weh. Ich finds mittlerweile auch überhaupt nicht mehr schlimm. Ich gehe lieber zum Frauenarzt als zum Zahnarzt;)
    Du kannst einfach anrufen und sagen das du gerne ein termin hättest und das du zum ersten mal zum Frauenarzt gehst, was die Helferinnen dann wissen wollen fragen sie.
    Und zieh halt normale Sachen an, musst kein Rock anziehen und ein String ist auch nicht verboten. Und außer deine Krankenversichterten Karte musst du nichts mitnehmen.

  • von lisalein1994 am 14.11.2012 um 12:38 Uhr

    also ich bin zusammen mit ner freundin hin, man kann aber auch ruhig alleine gehen. zuerst hat man normalerweise ein gespräch, man wird gefragt ob man raucht, probleme mit akne oder regelschmerzen hat usw. die untersuchung kommt dann danach und das geht ganz schnell!
    also bei meiner frauenärztin ist eine umkleidekabine im zimmer, sie sagte mir dann ich solle mich schonmal ausziehen (also hose und unterhose) und auf den stuhl setzen. in der zeit hatte sie das zimmer verlassen.
    ich musste nicht lange auf nen termin warten, als grund gab ich an dass ich die pille verschrieben haben möchte und die erstuntersuchung ja bald fällig wäre.
    kleidung is bei so einem besuch egal, zieh das an worin du dich wohlfühlst!
    also ich bin bei einer frau, denke aber das ist ziemlich egal aber die meisten jüngeren mädchen wollen anfangs lieber zu einer frau. wichtig ist, dass du dich wohl und gut aufgehoben fühlst.

    aber wie gesagt, die untersuchung dauert 5 minuten und ist auch nicht schlimm, ich sag mal vergelichbar mit zahnarztbesuch: vllt etwas unangenehm bzw ungewohnt aber das wars auch schon. weh tut dabei garnix.

  • von Alextchu am 14.11.2012 um 12:21 Uhr

    – ich habe mir einfach einen ausgesucht. später hab ich festgestellt, dasss meine mutter beim selben fa ist.

    – ich wollte zu ner frau gehen. die qualität der arbeit hat nichts mit dem geschlecht zu tun.

    – Ja, einfach anrufen.

    – eh, nö. zieh das an, was du willst.

    – unterschiedlich. es hängt in erster linie davon ab, wie viel patienten dein FA hat und zu welchen Zeiten du kannst. ich bekomm bei meinem innerhalb einer woche einen termin.

    – ich wurde gleich untersucht.

    – unter schlimm stell ich mir etwas ganz anderes vor.

    – ja. entweder googelst du das oder fragst deine fa. ich persönlich vertrau der pille nicht.

  • von Vampress am 14.11.2012 um 11:57 Uhr

    -der meiner mutter
    -muss jeder für sich entscheiden, ich wollte von vornherein lieber zu ner frau
    -du sagst einfach du hättest gerne eine termin für eine (erst)untersuchung
    -du KANNST eine freundin/ mutti mitnehmen, musst aber nicht. was du anziehst ist egal. bei meiner ist es so, dass man sich hinter sonem vorhang untenrum ganz ausziehen muss (außer socken^^) und dann vorkommen muss auf den stuhl
    -ist wohl überall unterschiedlich. ein paar monate musst du schon warten
    -vorher gibt es ein gespräch (zummindest beim ersten mal)
    -nein. hatte zuerst auch erst schiss, aber war dann doch nicht so schlimm wie erwartet. UND als ich zum 1. mal da war (nur wegen pille) musste ich nichtmal auf den stuhl, da hat sie nur nen ultraschall gemacht.
    -meiner ansicht nach nicht. außer wenn man sich nicht sicher ist, ob der partner sexuell übertragbare krankheiten hat, dann sollte man (von mir aus zusätzlich) ein kondom nehmen

    klar zuerst macht man sich sorgen, aber eigentlich ist es gar nicht so schlimm

  • von Knuddelchen93 am 14.11.2012 um 11:42 Uhr

    Hallo,

    ich habe mir damals einen ausgesucht, der mittwochmittags offen hat, weil ich nur da konnte.
    Ich habe sowohl eine Frau als Frauenärztin sowieo einen Mann als Frauenarzt. Das ist ne Gemeinschaftspraxis und bin mal bei ihr mal bei ihm. Macht für mich keinen Unterschied!
    Ja, du kannst einfach anrufen und sagen, dass du einen Termin möchtest zur Untersuchung und eben erwähnen, dass es dein erster FA-Termin ist.
    Ich nehme immer ein Handtuch mit (musst du aber nicht, die haben Tücher dort) und ziehe meist ein längeres Oberteil an. Welche Unterwäsche du trägst ist vollkommen egal, die ziehst du dort ja sowieso aus vor der Untersuchung.
    Wie lange du auf einen Termin warten musst kommt auf den Arzt drauf an, rufe einfach an!
    Mein Arzt untersucht direkt, für was geht man denn sonst hin? Die Untersuchung ist absolut nicht schlimm.
    Was für dich das beste Verhütungsmittel ist, musst du selbst wissen. Natürlich gibt es noch einige andere Methoden neben der Pille. Darüber kann dich der/die Arzt/Ärztin dann aufklären.

  • von mirabella10 am 14.11.2012 um 11:33 Uhr

    Ich war auch nervös, ja. Ist bestimmt nicht bei allen so, aber ich denke, viele Mädels in deinem Alter haben Angst davor. Aber es ist halb so wild. Die sind doch auch meist sehr freundlich und verständnisvoll! Ich würde sagen, geh mit deiner Mama oder einer guten Freundin gemeinsam. Und es ist vollkommen egal WAS du anziehst, aber ich denke, deine Freundin meint einen Rock, weil du so nicht ganz “nackig” untenrum bist. Für das erste mal kann dir das zumindest ein bisschen vom unangenehmen Gefühl nehmen.
    Nur keine Panik, das ist auch nur ein Arzt 😉

  • von ashanti187 am 14.11.2012 um 11:30 Uhr

    also ich hab mir damals einfach irgendeine ärztin ausgesucht. ich wollte halt zu einer frau, aber das ist subjektiv.
    ich kleide mich immer ganz normal, da ich mich erst oben freimache und dort untersucht werde, anschließend oben wieder anziehe und mich unten freimache.

    wielange du auf einen termin warten musst, hängt ganz von der praxis ab – möglicherweise auch davon, wie du versichert bist. ja, du kannst einfach anrufen und sagen, dass du einen termin möchtest – die fragen dich nicht warum, und wenn: dann sagst du halt, du möchtest ein verhütungsmittel etc.
    die untersuchung ist NICHT schlimm, anfangs vielleicht ungewohnt, aber im laufe der jahre normalisiert sich das. und ja, ich wäre dafür, dass man gleich untersucht wird, man will ja auch wissen, ob alles ok ist, gerade wenn man ein hormonelles verhütungsmittel nehmen will.
    ja, ich finde die pille am besten. spirale ist auch nicht schlecht, aber anfangs bekommt man meistens die pille bzw. in jüngeren jahren.

  • von k1eineKatze am 14.11.2012 um 11:28 Uhr

    Ich bin damals zu dem einer freundin gegangen, weil ich einfach generell was ärzte angeht auf empfehlungen höre. Und mit frauenärzten ist es wie mit anderen ärzten auch: es gibt gute und weniger gute, egal ob männlich oder weiblich. Kann natürlich sein, dass du dich bei gesprächen was deinen körper/sexualität angeht bei einer frau wohler fühlst oder weniger hemmungen hast, dann empfiehlt es sich zu einer frau zu gehen.

    Genauso wie beim zahnarzt, allgemeinarzt etc rufst du an und vereinbarst einen termin, wie lange es dauert bis zu einen bekommst, kann dir keiner vorher sagen. (wie eben bei jedem anderen arzt..)

    Mitnehmen: die überweisung, ansonsten muss man 10 EUR praxisgebühr zahlen. was du anziehst ist wurscht, denn du ziehst dich ja dann eh wieder aus 😉 Wenn du nen rock anziehst, musst du diesen VIELLEICHT nicht ausziehen, keine ahnung, hab immer an was ich halt gerade an dem tag anhabe, und zieh es dann eben kurz aus.

    Wenn du die pille verschrieben haben willst, wirst du von nem seriösen arzt natürlich untersucht, ist ja immerhin ein medikament. Außerdem bist du ja dann eh schonmal da, dann sollte man sich gleich durchchecken lassen.

    Die untersuchung ist überhaupt nicht schlimm, wenn dann vielleicht kurz etwas unangenehm, aber es tut nicht weh oder sonstwas und geht ganz schnell vorbei. Ich persönlich finde zahnarztbesuche weitaus schlimmer 😉

    Und zur pille: bei richtiger anwendung und wenn man sie gut verträgt, ist es natürlich ein gutes und sicheres verhütungsmittel. Ich vertrage keine hormonellen verhütungsmittel, aber das kommt immer auf den jeweiligen menschen an. Lass dich einfach vom fachmann/frau beraten.

    Also mach dir keinen stress, geh vielleicht mit deiner mama oder ner freundin hin, wenn du dich dadurch sicherer fühlst. Du wirst sehen, es ist überhaupt nichts schlimmes bei 🙂

  • von lucy_18 am 14.11.2012 um 11:22 Uhr

    – habt ihr euch einen bestimmten ausgesucht oder seit ihr zu dem eurer Mutter gegangen?
    Ich hab meinen selbst ausgesucht, war beim ersten aber nicht zufrieden und hab nach etwa zwei Jahren gewechselt, mit dem jetztigen bin ich sehr zufrieden.

    – ist es besser zu einer Frau zu gehen?
    Keine Ahnung, musst du entscheiden, ich persönlich suchte mir absichtlich einen Arzt und keine Ärztin aus.

    – kann ich da einfach anrufen und sagen ich brauche einen Termin oder muss ich sagen warum?
    Einfach anrufen und einen Termin vereinbaren, am besten sagst du, dass das dein erster Termin ist, dann planen die etwas mehr Zeit ein damit die dir alles zeigen und erklären können.

    – muss ich irgendwas mitnehmen / anziehen (Freundin meinte: Rock anziehen und keine Strings)?
    Ich ziehe immer ein längeres Oberteil an, damit ich nicht ganz so `nackt` bin, aber ist eigentlich egal was du anziehst, und ob Strings? Das ziehst du ja sowieso aus.

    – muss ich lange auf einen Termin warten?
    Das ist ganz unterschiedlich, ich musste etwa 3 Wochen warten.

    – werde ich gleich untersucht?
    Wenn du dir unsicher bist kannst du auch als erstes ein Beratungsgespräch abmachen, damit du den Arzt/Ärztin kennenlernst und siehst ob dir die Praxis sympathisch ist, aber dann wird dir nicht direkt die Pille verschrieben.

    – ist die Untersuchung schlimm?
    Nein, dauert höchstens 2 min, und macht überhaupt nicht weh oder so

    – gibt es was besseres außer die Pille zur Verhütung?
    Die einen vertragen die Pille gut, andere überhaupt nicht. Das muss du für dich selbst entscheiden, am besten besprichst du das mit dem Arzt.

    Ich war beim ersten Mal auch sehr nervös, aber deswegen machte ich auch zuerst ein Beratungsgespräch ab, bei der Untersuchung selbst (also beim zweiten Termin) war ich dann nicht mehr so nervös.

  • von Cathy171717 am 14.11.2012 um 11:15 Uhr

    Ich hab angerufen, gesagt es is mein erster , ich will die untersuchung und brauch ne pille.. Frau oder Mann- gibt überall gute oder schlechte… Wie lange warten- hängt von der Praxis ab… Unangenehm, mir schon, aber es gibt schlimmeres, und die paar Minuten im Jahr überlebt man auch!
    Mach dir keinen Stress, ist eij Arzttermin wie jeder andere auch 🙂

  • von Angelsbaby89 am 14.11.2012 um 11:01 Uhr

    Du rufst an und machst nen Termin.
    Ob es besser ist, zu einer Frau oder zu einem Mann zu gehen? Es gibt sehr gute weibliche FA´s und es gibt sehr gute männliche FA´s!!
    Du musst nix mitnehmen. OB du nen String anhast ist ja wohl völlig egal? Was soll da der Sinn dahinter sein?
    Mit Rock meinte sie bestimmt, dass du den nicht ausziehen musst sondern hochziehen kannst aufm Stuhl…oder? Mir wurscht ich hab meistens ne Hose an und zieh die dann eben aus.

    Wie lange du auf einen Termin warten musst, können wir dir doch nicht sagen? ISt doch von Praxis zu Praxis unterschiedlich und hängt auch davon ab, wieviel los ist?

    Ja, bei einem guten FA wirst du gleich untersucht, bevor du einfach so die Pille bekommst.

    Nein, die Untersuchung ist nicht schlimm. Klar gibt es tollere Arten, seine Zeit zu verbringen, aber immerhin gehts hier um deine Gesundheit! Ist noch keiner dran gestorben.

    ICH find die Pille nicht toll, weil ICH mit hormoneller Verhütung nicht so klarkomme. Ist aber bei jedem anders und das musst du für dich selbst herausfinden. Der Pearl Index ist bei richtiger Anwendung super.

    Und ne, ich war nicht wirklich nervös. Ich fands z.T. eher interessant, weil auch ein Ultraschall gemacht wurde und ich zugucken durfte.
    Die untersuchung an sich (körperlich) dauert vielleicht 2 minuten, das wird man ja wohl durchhalten.