2000er-Trend

Blocksträhnen sind zurück – und sehen überraschend stylish aus

Blocksträhnen sind zurück – und sehen überraschend stylish aus

Es heißt ja immer: Alle Trends kommen irgendwann mal wieder. Nach klobigen Buffalos und Tattoo-Ketten sollte uns eigentlich nichts mehr überraschen, aber diese Haarfärbe-Methode hatten wir eigentlich wirklich für tot geglaubt: Blocksträhnen waren der angesagte Style der frühen 2000er. 2020 sollen die breiten Strähnen wiederkehren – allerdings in einem wesentlich moderneren Look.

Der Haartrend aus den frühen 2000ern

Nochmal zur Erinnerung: Um die Jahrtausendwende stand man auf Blocksträhnen, die klar als solche zu erkennen waren. Oftmals trug man breite, dunkle Strähnen auf blondem Haar – oder umgekehrt, wie Kelly Clarkson kurz vor ihrem großen Durchbruch bei „American Idol“:

Blocksträhnen zurück
Kelly Clarkson trug 2002 blonde Blocksträhnen auf braunem Unterhaar.

So sehen Blocksträhnen heute aus

Die Blocksträhnen wurden in den vergangenen Jahren durch Färbetechniken abgelöst, die immer natürlicher wirkten: Statt einem Zebrastreifen-Look waren dezentere Highlights à la Balayage angesagt. Mit der Retro-Welle sollen nun aber auch kontrastreiche Strähnen wiederkehren. Eine der ersten, die vormacht, wie Blocksträhnen 2020 getragen werden können, ist die Musikerin Dua Lipa.

Sie hat sich ihre obere Haarschicht blond gefärbt und trägt darunter dunkelbraunes Haar – ähnlich wie Christina Aguilera vor gut 20 Jahren. Streng genommen sind das zwar keine Blocksträhnen, mit hochgestecktem Haar und zwei heraushängenden Strähnen entsteht aber ein ganz ähnlicher Look. Wir bekommen hier ganz klar 2000er-Vibes, trotzdem wirkt Dua Lipas Styling zeitgemäß.

Die dezente Variante von Blocksträhnen

Neben dem Two-Tone-Look von Dua Lipa sind auch dezentere Blocksträhnen-Varianten wieder angesagt. Auch Beyoncé hat schon Mut zu markanteren Strähnen bewiesen. Die vorderen Strähnen sind bei ihr wesentlich breiter als bei angesagten Looks aus den vergangenen Jahren. So kannst du Beyoncés sogenanntes Money Piece Hair nachstylen.

Wer sich hingegen an Blocksträhnen im gesamten Haar heranwagt, der sollte ein paar Dinge für einen modernen Look beachten: Statt direkt am Ansatz werden die Strähnen etwas weiter unten aufgetragen. Die strenge Zebrastreifen-Optik aus den frühen 2000ern wird durch leichte Wellen aufgelockert:

Wirklich retromäßig wirkt dieser Look nur mit zwei stark konstrastierenden Haarfarben. Breitere Strähnen sind aber auch auf blondem Haar im Kommen:

Gefällt dir die Neuinterpretation der Blocksträhnen, oder gehören sie für dich wie diese Modesünden ein für alle Mal begraben?

37 peinliche Styling-Sünden der 2000er Jahre

37 peinliche Styling-Sünden der 2000er Jahre
BILDERSTRECKE STARTEN (38 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Amy Sussman/Staff, Getty Images/Kevin Winter/Staff

Hat Dir "Blocksträhnen sind zurück – und sehen überraschend stylish aus" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich