Face Frame

Der schönste Trend für den Herbst: Money Piece Hair

Der schönste Trend für den Herbst: Money Piece Hair

Die Tage werden kürzer und der Summer-Glow ist dahin: Der Herbst ist da! Doch nun gibt es einen Haarfärbe-Trend, der uns auch in der kalten Jahreszeit frisch und von der Sonne geküsst aussehen lässt: Money Piece Hair!

Was bedeutet der Name?

Money Piece Hair ist nichts anderes als eine Methode des Face Framings, bei der die beiden vordersten Strähnen des Haaransatzes aufgehellt werden. Der Name Money Piece Hair, deutsch „Geldstück-Haare“, spielt dabei nicht auf das Aussehen oder die Färbetechnik an, sondern auf den Preis und den Aufwand beim Färben: Denn diese beiden Strähnchen sind so schnell und günstig aufgehellt, dass man beim Friseur theoretisch nur mit Münzen dafür bezahlen könnte. Die das Gesicht umrahmenden Strähnen sorgen dafür, dass es so aussieht, als hätte man sein gesamtes Haar retouchen lassen.

Die Vorteile von Money Piece Hair

Money Piece Hair ist verpasst dir sofort einen frischen und kontrastreichen Look, ohne dass du dein gesamtes Haar färben und strapazieren musst. Der Gang zum Friseur dauert dabei nur kurz und ist verhältnismäßig günstig. Falls deine Strähnchen oder dein Ansatz gerade so herausgewachsen sind, dass du eigentlich wieder färben müsstet, kaschiert Money Piece Hair diesen nicht mehr ganz so frischen Look. Und das Beste: Du musst deine Money-Piece-Strähnchen nicht regelmäßig beim Friseur nachfärben lassen, sondern kannst sie auch einfach rauswachsen lassen.

So wird der Money-Piece-Look gefärbt

Der neue Trend wurde von den Strähnchen, die Frauen mit helleren Haaren oft nach einem Sommer am Strand bekommen, inspiriert. Um den Look besonders kontrastreich zu gestalten, werden nur die beiden vordersten Strähnen um das Gesicht stark aufgehellt. Der Rest der Haare ist idealerweise bereits im Ombré- oder Balayage-Stil gefärbt, kann aber auch gänzlich natürlich gehalten sein, wie hier bei Sängerin Beyoncé:

Die Money-Piece-Strähnchen beginnen soft etwa einen Zentimeter unter dem Haaransatz und haben eine durchgehend konstante Helligkeit, im Gegensatz zu Strähnchen am Rest des Kopfes. Wichtig ist, dass sie nicht zu blockartig wirken, sonst erinnert der Look zu schnell an Ginger Spice in den 90er Jahren. ;)

Ginger Spice

12 Fehler beim Haarefärben – und wie du sie vermeidest

12 Fehler beim Haarefärben – und wie du sie vermeidest
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Brian Ach; Pinterest; Giphy

Hat Dir "Der schönste Trend für den Herbst: Money Piece Hair" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich