Trend-Alert!

„Sand Storm Hair“ ist die Haarfarbe, die jetzt alle wollen

„Sand Storm Hair“ ist die Haarfarbe, die jetzt alle wollen

Blondinen aufgepasst! Nach „Blonde Roast“, „Citrin Blond“ und Babylights in Rosa erobert nun erneut ein Haarfarben-Trend die Friseursalons, der vor allen Dingen uns Frauen mit hellen Haaren mehr als gefallen dürfte. Das Beste: „Sand Storm Hair“ steht einfach jedem!

Neues Jahrzehnt, neuer Look? Definitiv! Wie gut, dass da gerade ein neuer Haarfarben-Trend aus den USA um die Ecke kommt. Die Rede ist von „Sand Storm Hair“! Die neue Lieblingshaarfarbe für alle Blondinen und diejenigen, die dunkles, aschiges Haar etwas aufhellen möchten.

Das steckt hinter „Sand Storm Hair“

Mithilfe der Balayage-Technik wird auch bei „Sand Storm Hair“ mit mehreren Farben und verschiedenen Blond-Nuancen gearbeitet. So erhält die Frisur mehr Dimension und es entsteht ein aschiges Blond mit Schattierungen in Braun, Gold und Karamell. Je nach Ausgangsfarbe und Blondton können die Highlights entweder nur ganz leicht oder intensiver aufgetragen werden. Auch die Dicke der Strähnchen kann variieren. Außerdem darf der Ansatz ruhig etwas dunkler sein, damit es besonders natürlich aussieht. Das spart uns zum Glück auch das ständige Nachfärben.

Gerade nach dem Blondieren brauchen deine Haare eine extra Portion Pflege! Hier sind unsere Lieblingsprodukte für blondes und strapaziertes Haar:

Wenn du „Sand Storm Hair“ auch ausprobieren möchtest, solltest du aber auf jeden Fall auf das Geschick und das geübte Auge eines Profis vertrauen und einen Termin beim Friseur ausmachen. Denn nur er weiß genau, welche Farbnuancen am besten zu deinem Typ passen und hat ausreichend Erfahrung mit der speziellen Balayage-Technik. Nicht, dass du am Ende komplett geschädigte und gelbe Haare hast.

22 beeindruckende Vorher-nachher-Frisuren

22 beeindruckende Vorher-nachher-Frisuren
BILDERSTRECKE STARTEN (23 BILDER)

Wem steht „Sand Storm Hair“?

Der aschige Blond-Ton steht einfach jedem! Vor allem ist die Farbe aber deshalb so schön, weil die sandigen Töne einem hellen Teint schmeicheln und ihn etwas aufwärmen. Perfekt für unsere fahle Winterhaut. Aber auch Frauen mit einem warmen oder olivfarbenen Teint können „Sand Storm Hair“ perfekt tragen. Hier empfiehlt es sich aber, die Highlights etwas heller zu machen. So entsteht ein schöner Kontrast zwischen Haut und Haaren.

Haar-Beratung: Welche Haarkur passt perfekt zu deinen Haaren?

Was sagst du zu dem neuen Haarfarben-Trend? Ist „Sand Storm Hair“ nach deinem Geschmack? Oder färbst du deine Haare gar nicht? Verrate es uns gerne in den Kommentaren hier oder auf Facebook!

Bildquelle:

Stocksy/Sergey Filimonov

Hat Dir "„Sand Storm Hair“ ist die Haarfarbe, die jetzt alle wollen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich