Medizinstudium

Frage: In welchen Fächern muss man gut sein, um Medizin zu studieren? Und welche Fächer muss man für das Abitur wählen?

Antwort: Hallo,

die Vergabe der Studienplätze erfolgt beim Medizinstudium über den NC, also über Deinen Notendurchschnitt. Deshalb ist es nicht wichtig, welche Noten Du in einem bestimmten Fach bekommst oder welche Fächer Du im Abi hast. Allerdings sind Studienplätze für Medizin begehrt und der NC oft recht hoch. Am besten wäre es also, wenn Du in allen Fächern gut bist!

Sinnvoll für ein Medizinstudium sind aber sicherlich Fächer wie Chemie und Biologie, denn damit wirst Du es im Medizinstudium schwerpunktmäßig zu tun bekommen. Früher war es üblich, dass man das Latinum brauchte, das ist heute allerdings nicht mehr so. Wenn Du zufällig Latein hast, kann das für das Verstehen der medizinischen Begriffe von Vorteil sein. Falls nicht, ist das aber auch nicht schlimm – meistens belegt man während des Studiums einen Terminologie Kurs, in dem Dir die Grundkenntnisse vermittelt werden.

Im Moment übernimmt die ZVS noch die Vergabe der Studienplätze – in diesem Bereich ist jedoch zurzeit alles im Umbruch. So kann man zum Beispiel an vielen Unis mittlerweile über ein so genanntes Auswahlgespräch angenommen werden, wenn es nicht direkt über den NC klappt. Da sich das aber bis zum Zeitpunkt Deiner Bewerbung noch alles ändern kann, würde ich Dir raten, Dich dann noch einmal genau zu erkundigen!

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?