Drei Vorurteile

Dicker als dein Partner? Darum ist es egal!

Dicker als dein Partner? Darum ist es egal!

Wenn man als Frau in unserer Gesellschaft nicht dem gängigen Schönheitsideal entspricht und eben eine eher kräftige Figur hat, muss man sich so oder so des Öfteren dumme Kommentare anhören. Ob ungefragte Diättipps oder mitleidige Bemerkungen – viele Menschen fühlen sich berufen, einzuschreiten. Wenn es dann um Beziehungen geht, werden die Kommentare oft noch verletzender. Wie du solchen Bemerkungen selbstbewusst entgegentrittst und warum es wirklich völlig egal ist, ob du dicker bist als dein Partner, erfährst du hier.

Dickere Frauen müssen sich, wenn es um Beziehungen geht, viele dumme Sprüche anhören.

Vorurteil #1: Alle Männer stehen auf schlanke Frauen

dicke Frau in Autoscooter
Ja, viele Männer würden diese Frau attraktiv finden.

Unsere Vorstellungen von heterosexuellen Paarbeziehungen sind geprägt von stereotypen Geschlechterrollen. In diesen ist der Mann die dominante Person, an dessen Schulter sich die zerbrechliche Frau sich anlehnt, die nach einem Beschützer sucht. Auch wenn diese überspitzte Darstellung natürlich völlig überholt sein sollte, geistert sie dennoch in den Köpfen vieler Menschen herum. Das führt dazu, dass viele auch eine genaue Vorstellung davon haben, welche Männer und Frauen zusammenpassen: Der Mann muss größer und vielleicht auch etwas älter sein als die Frau. Wenn die Frau den Mann überragt, fühlt dieser sich angeblich in seiner Männlichkeit bedroht. Dass das völliger Quatsch ist und Beziehungen zwischen großen Frauen und kleinen Männern ganz normal sind, kannst du hier nachlesen.

Auch das Körpergewicht spielt in diesen Klischeevorstellungen eine Rolle. Denn manche engstirnige Menschen finden es befremdlich, wenn eine Frau nicht den zierlichen Gegenpart zu ihrem Mann darstellt. Das wiederum hängt wohl nicht nur damit zusammen, dass wir gesellschaftlich geprägte Bilder von Paarbeziehungen im Kopf haben, sondern auch damit, dass wir automatisch davon ausgehen, dass alle Männer ausschließlich auf schlanke Frauen stehen. Wenn ein Mann mit einer durchschnittlichen Figur dann aber eine Beziehung mit einer deutlich dickeren Frau führt, reagiert das Umfeld oft mit Misstrauen. Hat er vielleicht einfach keine „Bessere“ abbekommen? Hat er vielleicht irgendeinen seltsamen Sexfetisch?

Einfach zu akzeptieren, dass jeder seine ganz eigenen Vorstellungen von Attraktivität hat, ist leider vielen Menschen fremd. Wenn du gerade genau in dieser Situation steckst und dir schon dumme Bemerkungen anhören musstest, solltest du dich von diesen bloß nicht in Selbstzweifel treiben lassen. Vermutlich weißt du selbst, dass dein Freund deinen Körper wunderschön findet und sich nicht insgeheim eine schlankere Freundin wünscht. Zu deinem eigenen Wohl hilft es wohl eher, sowohl solche Menschen als auch Berichte, die behaupten, alle Männer würden auf einen bestimmten Typ Frau stehen, einfach zu ignorieren.

Im desired-Podcast diskutieren wir über Unterschiede in Beziehungen, die wirklich zum Problem werden können:

Vorurteil #2: Dicke Frauen stehen automatisch auf dicke Männer

dünner Mann mit nacktem Oberkörper
Auf wen man steht, hängt nicht vom eigenen Gewicht ab.

Nach gängigen Vorstellungen müssen Paare immer irgendwie ein stimmiges Bild abgeben. Menschen, die den gängigen Schönheitsidealen entsprechen, suchen sich demnach andere schöne Menschen für eine Beziehung. Dass sich aber auch Personen ineinander verlieben, die nach gesellschaftlichen Maßstäben auf unterschiedlichen Attraktivitätslevels liegen, erfährst du hier.

In diesem Fall bedeutet das auch, dass dicke Frauen sich eher einen dicken Mann suchen sollten. Dabei ist es eigentlich seltsam, davon auszugehen, dass der Männergeschmack mit der eigenen Figur zusammenhängt. Superschlanke Frauen können sich genauso zu dickbäuchigen Kerlen hingezogen fühlen, wie eben dicke Frauen zu Spargeltarzans oder aufgepumpten Muckitypen. Lass dir also von niemandem einreden, dass deine Partnersuche auf ewig erfolglos bleiben wird, wenn du dich nicht auf Männer beschränkst, die deiner eigenen Figur ähneln!

Vorurteil #3: Dicke Frauen sollten sich glücklich schätzen, wenn ein attraktiver Mann auf sie steht

Auch wenn du dir als dicke Frau erfolgreich einen heißen Typen mit knackiger Figur geangelt hast, solltest du deine Ansprüche an ihn nicht herunterschrauben. Es gibt Männer, die Beziehungen zu dickeren Frauen eingehen und ihnen gleichzeitig das Gefühl geben, eher aus Mitleid oder Großherzigkeit mit ihnen zusammen zu sein. Ganz nach dem Motto: „Du kannst dich wirklich glücklich schätzen, dass so einer wie ich dich trotz deiner Figur liebt.“ Wenn dir ein Typ tatsächlich so etwas sagt oder dir implizit zu verstehen gibt, dass er mit dir aufgrund deines Gewichts eine schlechte Partie gemacht hat, solltest du schnell das Weite suchen. Denn mit aufrichtiger Liebe haben solche verletzenden Bemerkungen wirklich nichts zu tun. Egal wie dick du bist: Du hast es genauso, wie jede andere Person verdient, ohne Abstriche geliebt zu werden und dabei auch mit einem Partner zusammen zu sein, der deinen Attraktivitätsvorstellungen entspricht.

Kommen dir diese Vorurteile aus deinem eigenen Leben bekannt vor? Oder hast du dich beim Lesen vielleicht selbst dabei erwischt, dass du schon einmal über eine solche Beziehung geurteilt hast? Keiner von uns ist natürlich frei von gesellschaftlichen Schönheitsvorstellungen und Geschlechterrollenbildern, doch wir können diese hinterfragen und uns mit der Zeit vielleicht von so manchem, dummen Vorurteil befreien. 

Bildquelle: iStock/banjoboy02, iStock/Staras, iStock/RolandStollner, iStock/iulianvalentin 

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich