Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Liebe
  3. Beziehung
  4. Laut Studie: Paare, die in der „Wir“-Form sprechen, sind glücklicher

Mehr Harmonie

Laut Studie: Paare, die in der „Wir“-Form sprechen, sind glücklicher

Paare entwickeln, ob sie wollen oder nicht, in ihrer Partnerschaft bestimmte Eigenarten. Gerade in Langzeitbeziehungen! Eine der schlimmsten Macken, vor allen Dingen für Außenstehende, ist, dass Verliebte fast nur in der „Wir“-Form sprechen. Eine Studie hat nun herausgefunden, dass gerade diese Manier Paare glücklicher macht.

„Wir möchten gerne einen Wein.“ „Wir haben am Wochenende leider keine Zeit.“ „Wir kommen sehr gerne zu deiner Party.“ – Paare, die ständig nur von sich in der „Wir“-Form sprechen sind nicht nur unheimlich anstrengend, sondern für die meisten Menschen auch unsympathisch. Schließlich sollte eine Beziehung ja nicht der Grund sein, dass man seine Individualität aufgibt oder sich verstellt. Doch wie eine Studie der University of California nun herausfand, sind genau diese Paare glücklicher.

Mehr Harmonie dank einem „Wir“?

In der Studie wurden mehr als 5000 Teilnehmer*innen zu ihren Beziehungen befragt. Darunter spezielle Fragen zu ihrem Verhalten in der Beziehung und ihrem Gemütszustand. Proband*innen, die häufiger Wörter wie „wir“, „unser(e)“ oder „uns“ benutzten, zeigten dabei weniger Anzeichen für psychologischen Stress und gaben auch häufiger an, dass sie glücklich in der Beziehung sind. Selbst die Teilnehmenden, in denen nur ein Partner in der Beziehung häufiger „wir“ sagt, bewerteten ihre Partnerschaft als positiver, als Paare, die in der „Ich“-Form kommunizieren.

Hier sind weitere Tipps, damit du noch glücklicher in deiner Beziehung wirst:

15 Tipps für eine lange und glückliche Beziehung

15 Tipps für eine lange und glückliche Beziehung
BILDERSTRECKE STARTEN (17 BILDER)

Der Schlüssel zu einer langfristigen Partnerschaft

Psychologen haben darin ein Merkmal von Abhängigkeit erkannt. Dieser Begriff bedeutet in diesem Zusammenhang aber nichts Negatives. Im Gegenteil! Paare, die sich häufiger als ein Team, eine Einheit und zugehörig fühlen, unterstützen sich mehr. Zudem nehmen die Partner sich deutlicher und positiver wahr, was auf Dauer die Beziehung stärkt. Außerdem ist die „Wir-Form“ ein deutliches Anzeichen, dass die Verliebten es wirklich ernst miteinander meinen und sich eine längerfristige Partnerschaft vorstellen können. Die Psycholog*innen gingen sogar so weit, dass Paare, die schon lange zusammen sind, viele schlimme Zeiten durchgemacht oder Kinder großgezogen haben, eine gemeinsame Identität entwickeln.

Was sagst du zu der Studie? Wie ist es in deiner Beziehung? Sprichst du in der „Wir“-Form oder findest du das ganz schrecklich und kannst du das auch bei anderen Paaren nicht leiden? Oder bist du Single und machst sogar einen großen Bogen um solche Paare?

Giftige Beziehung: Diese Tierkreiszeichen-Paare zerstören sich gegenseitig

Giftige Beziehung: Diese Tierkreiszeichen-Paare zerstören sich gegenseitig
BILDERSTRECKE STARTEN (7 BILDER)
Bildquelle: iStock / bernardbodo

Hat dir "Laut Studie: Paare, die in der „Wir“-Form sprechen, sind glücklicher" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: