Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Habt ihr sie?

Studie ergibt: Paare mit dieser Gemeinsamkeit sind glücklicher!

Studie ergibt: Paare mit dieser Gemeinsamkeit sind glücklicher!

Beziehungen sind auf vielerlei Säulen aufgebaut. Eine, die man nicht außer Acht lassen sollte, ist Humor. Gemeinsam lachen zu können ist eine essenzielle Voraussetzung für einen harmonischen Alltag. Wie eine Studie jetzt herausgefunden hat, ist hier auch eine ganz besondere Art von Humor wichtig. Nämlich der, der auch mal fies sein darf!

An der Aussage „Was sich liebt, das neckt sich” ist nämlich mehr dran, als bisher angenommen. Das haben Wissenschaftler der Universität Halle-Wittenberg in einer Studie herausgefunden, im Rahmen derer sie 154 Paare befragt haben. Sie sollten unter anderem Angaben über ihre eigene Zufriedenheit und ihre Beziehungen machen.

Übrigens: Auch wir haben in unserem desired-Podcast schon mal über Beziehungen, Kompromisse und Zufriedenheit geredet. Hör dir die Folge gleich hier an!

Dabei fiel eine Korrelation zwischen bestimmten Angaben auf: Hatten beide Partner erzählt, dass sie kein Problem damit haben, vom jeweils anderen aufgezogen zu werden, waren ihre Beziehungen in der Umfrage auch als am glücklichsten bewertet. Kleiner Diskurs: Man denke hier nur an prominente Beispiele wie Ryan Reynolds und Blake Lively, die sich ständig gegenseitig aufziehen und seit 2012 glücklich verheiratet sind!

15 Tipps für eine lange und glückliche Beziehung

15 Tipps für eine lange und glückliche Beziehung
BILDERSTRECKE STARTEN (17 BILDER)

Ebenso gaben die Paare, die auf einem fiesen Humorlevel waren übrigens an, sehr zufrieden mit ihrem Sexleben zu sein.

Anders verhielt es sich mit Paaren, die angegeben hatten, sich nicht gern von ihrem Partner necken zu lassen. Sie schienen insgesamt weniger zufrieden mit ihrer Beziehung zu sein. Bei Paaren mit unterschiedlichen Antworten auf ihr Humor-Verständnis und ihre Grenzen, was das Lustigmachen übereinander angeht, kamen Auseinandersetzungen laut der Umfrage häufiger vor. Verständlich, oder?

Die wichtigste Erkenntnis, die alle Paare aus der Studie ziehen können, ist wohl die: Egal, ob man kein Problem damit hat, wenn mal über einen gelacht wird oder nicht, wichtig ist, den Humor des Partners und dessen Grenzen nachvollziehen zu können. So kann man unnötigen Streitereien ganz einfach aus dem Weg gehen und eine gute Grundlage für eine funktionierende Beziehung schaffen. In der dann natürlich trotzdem gemeinsam über alles mögliche gelacht werden darf.

Ist eure Beziehung für die Ewigkeit gemacht?
Bildquelle:

Unplash/giorgiotrovato

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich