Komplimente für Frauen
Christina Tobiasam 06.03.2018

Komplimente drücken aus, was man an einer Person liebt und schätzt. Deshalb sind sie nicht nur ein beliebtes Mittel beim Flirten, sondern eignen sich auch, um aufzuheitern und danke zu sagen. Aber welche Komplimente für Frauen kommen wirklich gut an und welche Tipps sollte man beherzigen?

Welche Komplimente hören Frauen gerne?

Schon einmal vorab: Geschmäcker sind natürlich verschieden. Trotzdem gibt es eine klare Tendenz dazu, welche Komplimente bei Frauen gut ankommen. In einer Umfrage des Dating-Portals Parship aus dem Februar 2018 wurden rund 1500 Single-Frauen gefragt, welche Komplimente sie von einem Mann, den sie bisher kaum kennen, gerne hören würden. Dabei wurden 16 Statements vorgeschlagen und bis zu drei durften ausgewählt werden.Frauen Komplimente machen

Der klare Gewinner der Abstimmung: 70 Prozent der Frauen gaben an, sich zu freuen, wenn man sie für ihre tolle Ausstrahlung lobt. 32 Prozent bevorzugten Komplimente über ihr „umwerfendes Lächeln“ und 30 Prozent freuten sich, wenn dem Mann ihre sympathische Wirkung auffällt. Auch Komplimente zum Humor (22 Prozent) und der Intelligenz (17 Prozent) kamen gut an. Für süß wollten dagegen gerade einmal 10 Prozent befunden werden. Weniger beliebt waren auch Komplimente zum Körper der Frau: Nur 11 Prozent der Befragten gaben an, es zu mögen, wenn ihnen gesagt wird, dass sie einen tollen Körper haben oder sexy sind (10 Prozent). Komplimente zur Sportlichkeit (drei Prozent) kamen gar nicht gut an und zwei Prozent der befragten Frauen kreuzten sogar an, generell keine Komplimente zu mögen.

Wir haben uns an den Ergebnissen der Umfrage orientiert und haben 21 Komplimente formuliert, die zeigen, dass du sie nicht nur attraktiv findest, sondern auch ihren Charakter und ihre Ausstrahlung schätzt:

  1. Du bist gut, so wie du bist.
  2. Dein Lächeln steckt an.
  3. Dein Lachen ist unwiderstehlich.
  4. Ich liebe deinen Humor!
  5. Du strahlst von innen und außen.
  6. Deine gute Laune lässt mich den schlimmsten Tag vergessen.
  7. Du verstehst mich, wie keine Zweite.
  8. Mit dir wird es nie langweilig.
  9. Du inspirierst mich.
  10. Du verteilst die besten Ratschläge.
  11. Deine Meinung ist mir wichtig.
  12. Ich liebe deine Ideen.
  13. Mit dir lerne ich immer etwas dazu.
  14. Du machst mich glücklich.
  15. Wenn ich mit dir zusammen bin, kann ich ganz ich selbst sein.
  16. Du bist für mich unersetzlich.
  17. Jeder Tag mit dir ist ein Abenteuer, das ich nicht verpassen will.
  18. Deine Ausstrahlung ist umwerfend.
  19. Ich bewundere deinen Mut und deine Kraft.
  20. Du bist stärker, als du denkst.
  21. Du kannst stolz auf dich sein. / Ich bin stolz auf dich.

Welche Komplimente bevorzugen eigentlich die Herren der Schöpfung? In unserem Video verraten wir es dir!

6 Tipps für das perfekte Kompliment: So geht’s richtig!

Egal, ob du ein Kompliment an deine Mama, Schwester, Kollegin, beste Freundin oder (potenzielle) Partnerin verteilst: Sei dir bewusst, dass nicht jede gut gemeinte Äußerung auch auf viel Gegenliebe stößt. Wir haben ein paar Tipps, die dir dabei helfen, die richtigen Worte zu finden.

#1 Sei ehrlich und übertreibe nicht

Ihr kennt euch noch gar nicht wirklich, aber du drückst schon deine tiefe Bewunderung über alles Mögliche aus? Das kommt tatsächlich nicht immer gut an. Oberflächliche Schmeicheleien, die eher daher gesagt wirken, als ernst gemeint, solltest du lassen. Schließlich mag es nicht jede Frau, wenn du ihr versuchst, Honig ums Maul zu schmieren.

Merke: Ein falsches Kompliment kann genauso abtörnend wirken wie ein dummer Anmachspruch.

Frauen Komplimente machen

#2 Überdenke deine Motivation für das Kompliment

Was willst du mit dem Kompliment erreichen? Willst du dich einschleimen oder die Frau nur ins Bett bekommen? Das sind keine guten Gründe, um ein Kompliment zu machen – und wahrscheinlich werden deine zweifelhaften Motive auch schneller durchschaut, als dir lieb ist. Denn für ein Kompliment indirekt eine Gegenleistung zu erwarten, ist absolut unangebracht und spricht nicht für einen respektvollen Umgang mit Frauen.

#3 Reduziere sie nicht nur auf Aussehen und Schönheit

„Dein Po ist super sexy“ – sorry, aber dein Anmachspruch ist es leider nicht. Bei Komplimenten rund um den Körper einer Frau ist Vorsicht geboten, denn wie sie aufgenommen werden, hängt stark davon ab, in welchem Verhältnis ihr zueinander steht. Kennt ihr euch erst kurz, solltest du davon absehen. Sonst könnte sie sich schnell von dir belästigt oder bedrängt fühlen.

In der oben zitierten Umfrage gaben 59 Prozent der Frauen an, dass sie es als Belästigung empfänden, wenn ihnen ein Mann, den sie nicht gut kennen, sagt, dass sie tolle Brüste hätten. Auch Komplimente über einen knackigen Hintern lehnten 42 Prozent der Befragten aus demselben Grund ab. Lass also lieber die Finger von Äußerungen, die sich um den Körper deines Flirtobjekts drehen.

#4 Gib die Komplimente spontan

Natürlich gibt es auch Anlässe, wie Reden zur Hochzeit oder zum Geburtstag, die förmlich nach Komplimenten schreien. Trotzdem ist ein kleines Kompliment zwischendurch, das nicht einstudiert wirkt, oft viel schöner als eine lange Lobesrede. Achte also einfach darauf, was dir an ihr gefällt und spontan auffällt, und gib ihr positives Feedback, wenn es gerade passt.

#5 Finde das richtige Maß

Ja, Komplimente sind etwas schönes, aber sie nutzen sich mit der Zeit auch ab, wenn du dein Gegenüber damit komplett überflutest. Wenn du sie zu inflationär gebrauchst, stellt sich deine Liebste sicher schnell die Frage, ob du es wirklich ernst meinst, oder nur versuchst, sie – aus zweifelhaften Gründen – positiv zu stimmen.Komplimente machen

#6 Greife nicht auf 0815-Sprüche zurück

„Habe ich Zucker in den Augen oder warum bist du so süß?“ Abgegriffene Sprüche wie dieser, stoßen selten auf viel Gegenliebe. Werde lieber selbst kreativ und achte darauf, was die Frau, der du das Kompliment machen willst, besonders macht. Vielleicht ist es ja ihr Lachen, das du ansteckend findest oder ihre positive Art, die du bewunderst?

Die richtigen Komplimente für Frauen zu finden, ist gar nicht so schwer. Sei einfach ehrlich und zeige, was dir an ihr besonders gut gefällt. Verzichte lieber auf abgedroschene Sprüche und überhäufe sie nicht mit Lobpreisungen, sonst wirkt es schnell übertrieben und nicht ernst gemeint. Weniger ist manchmal einfach mehr! Welche Komplimente hörst du gerne? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.

Das schönste Kompliment, das ich je bekommen habe

Nicht jeder mag gern Komplimente. Ich selbst verteile zum Beispiel nur sehr selten welche. Deshalb erwarte ich auch von meinem Partner nicht, dass er mir rund um die Uhr sagt, wie schön oder klug ich bin. Diese Art von Bestätigung ist mir nicht so wichtig. Liebevolle Worte höre ich natürlich trotzdem gerne. Das schönste Kompliment, das mir mein Liebster je gemacht hat, ist deshalb: „Ich freue mich darauf, mit dir alt und grau zu werden“ – und das kann ich zum Glück, auch erwidern.

Bildquelle:

iStock/ViewApart, Giphy.com


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?