Disney-inspiriert

„Die Schöne und das Biest“-Heiratsantrag

„Die Schöne und das Biest“-Heiratsantrag

Wenn die Hochzeitsglocken läuten, möchte sich jede Frau wie eine echte Prinzessin fühlen. Ein Mann aus dem US-Bundesstaat Iowa wollte dafür nicht erst bis zur Hochzeit warten und machte seiner Freundin zum Heiratsantrag eine Disney-inspirierte Überraschung.

Bibliothekarin Cara, die Partnerin von Imgur-User jel2930, war schon immer ein großer Fan des Disneyfilms „Die Schöne und das Biest“, weswegen für ihren Freund klar war, dass der Antrag in genau diesem Stil stattfinden musste. Seine romantische Überraschung dokumentierte er in einem kleinen Foto-Tagebuch.

Der junge Amerikaner hatte sich wochenlang auf diesen Tag vorbereitet. Mit einer günstigen Nähmaschine und sehr viel Kaffee hatte er sich im Keller versteckt, um die Überraschung perfekt zu machen. Das Kleid nähte er aufwendig im Alleingang. Das Nähen hatte er sich zuvor sogar alleine beigebracht. Nach vielen Wochen Arbeit war das goldene Ballkleid, wie Belle es im Zeichentrickfilm trägt, endlich fertig. Auch der teure Ring war gekauft.

Der Heiratsantrag fand in einer Bibliothek statt

Jetzt fehlte nur noch die perfekte Location. Eine Traumkulisse war schnell gefunden – es wurde eine Bibliothek, so wie es Belle im Disneyfilm auch mag.

Dann war es soweit. Auftritt: Cara im goldenen Abendkleid. Das Kleid saß, die Herzdame war überwältigt und dann ging ihr Partner auf die Knie.

Und wie ging die Geschichte aus? Spoiler-Alarm: Sie sagte Ja. Eine tolle Lovestory mit Happy End!

Ob die beiden Turteltauben schon Pläne für ihre Hochzeitsfeier haben? Wir hätten da eine Idee: Eine von Disney inspirierte Tischdeko wäre genau das richtige! Und auch für Cara gibt es natürlich auch in diesem Fall das passende Disney-Prinzessinnen-Brautkleid!

Bildquelle: Disney

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich