Stron tension between them is very visible

Autsch!

Die gefährlichste Sexstellung für Männer

Christina Cascino am 08.03.2016

Einer oben, einer unten, von hinten, in der Löffelchenstellung – beim Sex ist Abwechslung gefragt! Doch Vorsicht: Das Liebesspiel ist nicht immer nur spaßig, sondern kann auch richtig gefährlich sein, denn Man(n) kann sich beim Sex ganz schön verletzten. Laut einer Studie birgt vor allem eine Position Risiken für den Mann…

Die gute alte Missionarsstellung reicht für die meisten im Bett schon lange nicht mehr aus, so wird häufig das Kamasutra rauf und runter geturnt, bis die Lieblingsstellung gefunden ist. Doch Vorsicht: Wie ein Forscherteam aus Brasilien nun herausgefunden hat, birgt vor allem eine Position Gefahren für den Mann.

Reiterstellung ist gefährlich

Über 13 Jahre lang haben die Forscher 44 Patienten in drei Krankenhäusern mit einem Penisbruch untersucht. In rund 50 Prozent der Fälle hatte der Mann zuvor mit seiner Partnerin Sex in der sogenannten Reiterstellung. Auf Platz zwei der Risikostellungen landete mit rund 29 Prozent der „Doggy Style“, bei der der Mann hinter der Frau kniet.

Zu einem Penisbruch, auch Penisruptur genannt, kann es kommen, wenn das Glied im erigierten Zustand geknickt wird. Der Begriff „Bruch“ ist hier ein wenig irreführend, denn im männlichen Glied befinden sich schließlich keine Knochen. Stattdessen reißen die Schwellkörper des Penis – und das ist ähnlich schmerzhaft. Dass die Reiterstellung ein besonders hohes Risiko birgt, liegt in der Natur der Sache. Die Frau sitzt mit ihrem ganzen Gewicht auf dem Mann und steuert in der Regel auch die Bewegungen. Bewegt sie sich zu ruckhaft oder lehnt sich stark vor oder zurück, kann der Penis stark in Mitleidenschaft gezogen und geknickt werden. Eine andauernde Impotenz droht bei einem Penisbruch übrigens in den meisten Fällen nicht.

Auch gefährlich: Doggy-Style

Bei der Doggy-Stellung, also wenn sich Frau auf allen Vieren befindet und der Mann von hinten in sie eindringt, kam es übrigens nur in 29 Prozent der Fälle zu einer Penisfraktur. Die „ungefährlichste“ Stellung ist laut der Studie übrigens die gute alte Missionarsstellung. Sie führte nur in 20 Prozent der Fälle zu einem Penisbruch.

Nicht nur gefährlich, sondern auch unbeliebt? Naja, zumindest diese Dinge hassen Männer an der Reiterstellung:

6 Dinge, die er an der Reiterstellung hasst

Auf die Reiterstellung verzichten? Nein danke! Wer es nicht allzu bunt treibt und ein wenig auf das gute Stück des Mannes Acht gibt, kann sich weiterhin ohne Bedenken in der Cow-Girl-Position vergnügen.

Bildquelle: iStock/gpointstudio


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?