Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Vorsicht!

Rückruf bei Lidl: Zwei beliebte Snacks könnten deine Gesundheit schädigen

Rückruf bei Lidl: Zwei beliebte Snacks könnten deine Gesundheit schädigen

Bei der Produktion von Lebensmitteln und anderen Supermarkt-Produkten kann es immer mal wieder zu Fehlern im Prozess kommen, wodurch das Produkt nicht mehr den Qualitätsstandards entspricht oder gar ein Risiko für die Gesundheit darstellen kann. Aktuelle Rückrufe der Discounter-Kette Lidl findest du hier!

16. November 2020: Lidl ruft zwei beliebte Snacks zurück

Wie der Discounter Lidl nun auf seiner Homepage mitteilt, werden gleich zwei beliebte Snacks zurückgerufen. Konkret handelt es sich dabei um Folgende:

„Die HOMANN Feinkost GmbH ruft im Sinne des vorsorglichen Verbraucherschutzes das
Produkt Chicken Teriyaki Style Salat (150 g) zurück“, heißt es in der Pressemitteilung des Supermarkts. In den enthaltenen Sesamsamen könnten sich Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid befinden. Diese könnten zu gesundheitlichen Problemen führen. Von einem Verzehr wird deswegen unbedingt abgeraten. Konkret handelt es sich lediglich um Produkte mit folgendem MHD und folgender Charge:

HOMANN Chicken Teriyaki Style Salat (150 g)
MHD 15.11.2020 und MHD 17.11.2020
Charge: 10583314 und 10591367
EAN: 4030800050710

Lidl Rückruf

Außerdem ruft der niederländische Hersteller Banketbakkerij Merba B.V das Produkt „Sondey Granola Bites, 90g“ vorsorglich zurück. Gleich mehrere Sorten sind ebenfalls mit Rückständen des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid belastet und könnten gesundheitliche Folgen haben. Der beliebte Snack wurde bei Lidl
Deutschland in den Bundesländern Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft. Konkret handelt es sich um folgende Sorten mit entsprechendem MHD und Losnummern:

Produkt/Sortierung Mindesthaltbarkeitsdatum Losnummer
Sondey Granola Bites Kokos-Schokolade 10-06-2021
08-07-2021
05-08-2021
L2016206
L2019006
L2021806
Sondey Granola Bites Haselnuss 09-06-2021
08-07-2021
05-08-2021
L2016106
L2019106
L2021806
Sondey Granola Bites Blaubeere 09-06-2021
05-08-2021
L2016106
L2021806

Lidl Rückruf

Vom Verzehr der Produkte wird prinzipiell abgeraten. Alle Lebensmittel des Rückrufs können auch ohne Kassenzettel in entsprechenden Filialen zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet. 

+++ Rückrufe aus der Vergangenheit +++

05. Oktober 2020: Lidl ruft beliebtes Wurstprodukt zurück

Wie Lidl selbst nun in einer Pressemitteilung bekannt gibt, ruft der Hersteller Hans Adler OHG eines seiner beliebtesten Wurstprodukte zurück. Es handelt sich dabei um die „Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten“. In der Wurst wurde das Bakterium Listeria monocytogenes nachgewiesen.

Bitte auf keinen Fall verzehren!

Listeria monocytogenes kann Auslöser von schweren Magen- und Darmerkrankungen und von Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes sein. Bei bestimmten Personengruppen, wie Säuglingen, Kleinkindern, Schwangeren sowie alten und kranken Menschen, können sogar noch ernstere Krankheitsverläufe auftreten.

Konkret handelt es sich dabei um folgendes Produkt mit entsprechendem Mindesthaltbarkeitsdatum:

  • Hersteller: Hans Adler OHG
  • Produkt: „Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten, 2 x 200g“
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 23. September 2020
  • Losnummer: 230920LYG M:2 246
  • Verpackungszeitraum: 08:40:00 bis 13:00:00
  • Identitätskennzeichen: DE EV 143 EG

Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf, trotz des bereits abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatums, unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

28. September 2020: Lidl ruft Staubsauger zurück

Lidl informiert aktuell auf seiner Seite über den Rückruf eines Produktes, das diesmal kein Lebensmittel ist. Vielmehr handelt es sich um einen Staubsauger der Marke Silvercrest, der in den Filialen des Discounters erst kürzlich verkauft wurde.

Staubsauger Rückruf

Betroffen ist der „Handstaubsauger SHAZ 22.2 D5“ der Hoyer Handel GmbH, inklusive des dazugehörigen Akkus, mit der Artikelnummer (unter dem Kürzel IAN auf dem Gerät zu finden) 339791_1910. Verkauft wurde das Gerät seit dem 17. September bei Lidl.

Grund des Rückrufs: Beim Aufladen und bei der Verwendung des Staubsaugers kann eine Brandgefahr bestehen. Der Hersteller rät daher dringend dazu, das Gerät inklusive Akku nicht weiter zu verwenden. Solltest du einen der betroffenen Staubsauger zu Hause haben, kannst du ihn auch ohne Kassenbon in eine Lidl-Filiale zurückbringen und erhältst den Kaufpreis zurückerstattet.

Die gesamte Kundeninformation von Lidl kannst du dir hier als PDF herunterladen.

10. September 2020: Lidl ruft Milbona-Käse zurück

Bei dem Rückruf handelt es sich um den Käse „Gouda jung gerieben“ von der Lidl-Eigenmarke Milbona, in dem vereinzelt blaue Kunststoff-Fremdkörper gefunden wurden.

Auch wenn die blauen Plastikteilchen gut in dem geriebenen Käse zu erkennen sein müssten, ruft Lidl genauso wie Netto aus Vorsicht das Produkt des niederländischen Herstellers Delicateur zurück. Denn beim Verzehr kann es zu starken Verletzungen der Speiseröhre und im schlimmsten Fall zu inneren Blutungen kommen.

Betroffen ist das Produkt „Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 4 Wochen gereift, 250g“. Kunden können an der der Losnummer 40001726 6422220 mit dem Produktionszeitraum 11:57 bis 14:02 und dem Identitätskennzeichen NL Z0814 EG, oder dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 31.10.2020 erkennen, ob es sich bei ihrem Produkt um einen Käse handelt, der möglicherweise Plastikteilchen enthält. Außerdem wurde dieser Käse von Milbona bei Lidl Deutschland nur in dem Bundesland Schleswig-Holstein verkauft

Lidl bittet alle Kunden darum, den Käse von Milbona deshalb auf keinen Fall zu verwenden und betroffene Packungen zurück in die Filiale zu bringen. Der Kaufpreis wird dann selbstverständlich, auch ohne Kassenbon, erstattet.

25. Mai 2020: Wurst-Rückruf wegen Folienstücken

Der Wursthersteller „Schwarz Cranz GmbH” muss eines seiner beliebten Wurstprodukte zurückrufen, wie Lidl selbst gerade auf seiner Webseite mitteilt (hier geht es zur PDF mit allen Kundeninformationen). Der Dulano Delikatess Mini Salami-Snack sort. classic, 250g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Mai 2020, der Losnummer L2325031007 und dem Identitätskennzeichen DE NI 10921 EG kann blaue Folienstücke enthalten. Daher sollte man das Produkt laut Lidl „keinesfalls konsumieren.”

Dulano Salami Lidl Rückruf
Die Dulano Delikatess Mini Salami-Snacks werden zurückgerufen.

Verkauft werden die kleinen Salamiwürstchen der Firma in Teilen von Berlin, Brandenburg, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Die Charge wurde bereits aus dem Sortiment genommen. Solltest du eine betroffene Salamipackung zu Hause haben, kannst du sie auch ohne Kassenbon in einer Lidl-Filiale zurückgeben.

Vegane Produkte, die auch Nicht-Veganer lieben werden

Vegane Produkte, die auch Nicht-Veganer lieben werden
BILDERSTRECKE STARTEN (28 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images / LordRunar; Lidl Onlineshop

Hat Dir "Rückruf bei Lidl: Zwei beliebte Snacks könnten deine Gesundheit schädigen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich