Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Fit & gesund
  4. Gesundheit
  5. Forscher schlagen Alarm: So gefährlich ist ein Glas Wasser am Bett

Nicht trinken!

Forscher schlagen Alarm: So gefährlich ist ein Glas Wasser am Bett

Viele Menschen haben nachts ein Glas Wasser an ihrem Bett stehen – für den Notfall. Doch was einen guten Nutzen haben soll, entpuppt sich als potenzielle Gesundheitsgefahr. Forscher warnen: Darum solltest du auf das Glas Wasser am Bett lieber verzichten!

Während die einen nachts so gut wie durchschlafen, verspüren die anderen während der Schlafenszeit auch mal ein Durstgefühl. Damit man mitten in der Nacht aber nicht in die Küche rennen muss, stellen sich viele Menschen bereits abends ein Glas Wasser ans Bett. Keine gute Idee, wie Wissenschaftler*innen herausgefunden haben.

Marc Leavey, Wissenschaftler des Mercy Medical Center in Massachusetts, USA, erklärte dem Magazin Reader’s Digest warum es ratsam ist, sich nachts besser keine Getränke neben das Bett zu stellen. Während du schläfst, sammeln sich nämlich nicht nur Staubpartikel auf der Wasseroberfläche, sondern auch Bakterien. Hinzu kommt die Gefahr, dass auch Mücken oder Fliegen ihre Eier in deinem Glas ablegen können – eine widerliche Vorstellung! Bei einer normalen Raumtemperatur vermehren sich diese Mikroorganismen so rapide, dass du davon krank werden könntest, wenn du von dem kontaminierten Wasser trinkst.

Beim Kauf von Wasser kannst du auf Plastikflaschen verzichten. Wir zeigen dir weitere Tipps, deinen Alltag plastikfrei zu gestalten:

Plastikfreier Alltag: So geht's einfach und günstig Abonniere uns
auf YouTube

Sogar ein verschlossener Behälter berge Probleme, verriet Marc Leavey. Dein Gesicht ist mit Schweiß, Staub und abgestorbenen Hautzellen bedeckt, wenn du die Flasche zum Gesicht führst, werden eben diese ins Flaschenwasser gespült. Das Wasser ist kontaminiert, die Bakterien im Wasser vermehren sich und könnten dich so schnell krankmachen. „Wenn du einmal deine Lippen an der Flasche hattest, solltest du den Flascheninhalt schnell austrinken und dann wegschütten“, erklärte Leavey. Im Idealfall sollte man den Mund einfach nie zur Flasche führen. Wasser oder andere Getränke solltest du immer aus einem frischen Glas trinken.

Fazit: Besser vor dem Schlafen viel Wasser trinken und falls du nachts doch noch vor Durst aufwachst, lieber eine frische Flasche nehmen, das Wasser aus einem Glas trinken und den Flascheninhalt so schnell wie möglich austrinken oder entsorgen.

Bildquelle: iStock / cyano66
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: